RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ERS-Akku, Formel1 Hybrid.

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » ERS-Akku, Formel1 Hybrid. » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 13.06.2016, 12:39    Titel:
    Auf dem Punkt gebracht!


    @Freind
    Was hat dein Bild für eine Bedeutung??
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 13.06.2016, 12:52    Titel:
    ich habe das Rennen gestern ebenso gesehen, muss allerdings völlig widersprechen.

    wir sahen ein Ferrari Team, welches in form von Vettel auf augenhöhe mit Hamilton fuhr, dann sah man am schluss einen Verstappen, der einen Rosberg alt aussehen lies, ebenso einige andere schöne rennsituationen.


    Wenn RedBull und Ferrari es nunmal durch solche kleinigkeiten versauen, nun, der Formel 1 dadurch die attraktivität zu entsagen finde ich hart- grade weil betreffende Teams deutlich auf Merc aufgeholt haben.
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 14.06.2016, 01:08    Titel:
    Totto2010 hat Folgendes geschrieben:
    Auf dem Punkt gebracht!


    @Freind
    Was hat dein Bild für eine Bedeutung??

    Ach, nur ne IBM Computer Lochkarte. Der Struntzdumme Schweineohren-IS-Scherge - Avatar vormals gab oft Anlass zur Verwirrung.

    @daSilva
    was bringt den aber RedBull und Ferrari der Aufschluss auf Merc, wenn ständig solche Strategie/Boxen Dummheiten auftreten.
    Verstappen Junior, ohne Frage ein Supertalent mit Biss, hat seinen ersten
    Sieg höchstwahrscheinlich dem Doppelausfall der Silberpfeile zu verdanken.

    Unattraktiv ist die F1 momentan weniger durch die Merc.-Dominanz, so was
    gab's schon immer von anderen Teams. (Lotus, McLaren, Ferrari, Williams
    usw.) In erster Linie diese Hybrid-Dinger. In Diesel-Elektrischen Loks oder PKW, Bussen usw ja okay, aber in Rennwagen der Königsklasse sollte, wie noch 2005, in jedem Rennen ein Motor zur Verfügung stehen, back to the roots.
    Sauber wird wohl in Konkurs gehen, weil jetzt Haas-F1 als Premiumpartner die Motoren und Getriebe billiger als Sauber bekommt.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 14.06.2016, 02:58    Titel:
    ich weiss nicht, ich sehe das ganze mit den Motoren völlig anders, und habe bisher (bis auf Rußland) sehr spannende rennen gesehen, bei denen der sieger längst nicht von vornherein feststand.

    zu den Motoren: du hast da eine ich nenne es mal Oldshool meinung- sei dir belassen. ich sehe das ganze anders, finde es höchst interessant was da passiert wie es passiert usw.
    mittlerweile sind REN und FER recht nahe dran an MER, das tut der F1 gut.

    Ich bin und war nie ein Fan von Motorensound. Mein Autoverkäufer meinte bei Übergabe auch, ich solle mal hören wie toll der diesel im Fahrzeugraum klingt... der guckte nicht schlecht als ich ihm sagte das mir der sound völlig latte ist.
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 11.07.2016, 03:51    Titel:
    Was hat ein Diesel-PKW eigentlich mit 'nem 750PS 1,6 Liter V6-Turbo gemein. Wer leise Rennwagen sehen/hören will, schaut die Formel-E.
    Da geht's zwar genauso steril-spiessig und öde wie in der F1 zu, wo man bestraft wird, wenn wer auf die Strecke spuckt oder zu schnell, bzw zu langsam fährt.
    Und wieso Oldscool. Seit 2014 sind 2,5 Jahre vergangen.

    Das die Autos seit 2009 Potthässliche Mähdrescher sind, ist einfach Fakt. Allein diese widerlich kleinen Heckflügel, diese runtergezogenen Nasen. Die Dinger sehen, wie in der GP2, alle gleich aus. Wer das attraktiv findet, sollte zum Arzt gehen und sich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen, bezügl. Geschmacksverirrung.
    Auch das den Sound keiner mag, hat sich -bis auf paar altkluge Langweiler- längst herumgesprochen. Weshalb die F1 unter anderem in der Krise steckt, liegt an diesen MGU-Mist & Hybrid-Schwachsinn. (hohe Kosten)
    Künftig kleben an den Rennwagen Kotflügel, Blinker und ein Wackeldackel
    an der Heckscheibe, wenn die ab 2017 Überdacht sind.
    Frag mich nebenbei, wo eigentlich Rußland sein soll. Kenn keine Rußen, höchsten Bergarbeiter. Nur sind die nicht in der F1 vertreten.
    Bernie Ecclestone, der einzig verbliebene in der F1 mit Charisma, wollte das beknackte Regelwerk zerreissen. Guter Ansatz.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 11.07.2016, 10:55    Titel:
    gut das du deinen standpunkt erläutert hast. sehr stichhaltig, da braucht man gar nicht mehr weiterdiskutieren. Rolling Eyes
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 440

    BeitragVerfasst am: 11.07.2016, 12:47    Titel:
    Ach, eine kleine Anmerkung fällt mir dazu doch noch ein:

    Wie gut informierte Kreise berichten, handelt es sich bei der F1 um einen Wettbewerb, bei dem auch die aerodynamische Optimierung der Fahrzeuge eine, sagen wir mal, nicht unwesentliche Rolle spielt. Form follows function, wie es so schön heisst.

    Für die zart besaiteten Gemüter, die sich in ihrem ästhetischen Empfinden dadurch im Mark erschüttert fühlen, gibt es zum Glück aber zahlreiche Veranstaltungen, die noch die guten, alten Tugenden verkörpern.
    Goodwood Festival of Speed, Concours d’Elegance sowie eine Vielzahl von Rennen betagterer Fahrzeuge zum Beispiel. Laute Motoren, herrliche Autos - eben ganz so, wie es für den einen oder anderen sein soll.
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 11.07.2016, 20:25    Titel:
    BeeBop hat Folgendes geschrieben:
    Ach, eine kleine Anmerkung fällt mir dazu doch noch ein:

    Wie gut informierte Kreise berichten, handelt es sich bei der F1 um einen Wettbewerb, bei dem auch die aerodynamische Optimierung der Fahrzeuge eine, sagen wir mal, nicht unwesentliche Rolle spielt. Form follows function, wie es so schön heisst.

    Für die zart besaiteten Gemüter, die sich in ihrem ästhetischen Empfinden dadurch im Mark erschüttert fühlen, gibt es zum Glück aber zahlreiche Veranstaltungen, die noch die guten, alten Tugenden verkörpern.
    Goodwood Festival of Speed, Concours d’Elegance sowie eine Vielzahl von Rennen betagterer Fahrzeuge zum Beispiel. Laute Motoren, herrliche Autos - eben ganz so, wie es für den einen oder anderen sein soll.


    Selbstverständlich.
    Nur das "betagte" Wagen leider oft recht vorsichtig um den Kurs schleichen, weil unersetzlich.
    Wettbewerb oder nicht, Show ist es allemal.
    Neben der Aearodynamik machen allein die Reifen 40% des Handlings aus. Die durch das Chassis wiederum auf Betriebstemperatur gebracht werden müssen usw. (Manor vs Mercedes)
    So Komplex und Filigran waren und sind Rennwagen ebenso in der LMP oder DTM seit Jahrzehnten,
    und ich maße mir kein Urteil an, wenn selbst gestandene Techniker von
    Sauber oder Renault verzweifelt den Kasus Knaktus suchen.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 12.07.2016, 10:19    Titel:
    Freind hat Folgendes geschrieben:

    und ich maße mir kein Urteil an, wenn selbst gestandene Techniker von
    Sauber oder Renault verzweifelt den Kasus Knaktus suchen.


    Das nennt sich dann sportlicher Wettbewerb... Das das einfach ist, hat keiner gesagt. Nur soll es denn einfach sein???

    Sauber hat derzeit ganz andere Probleme...
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 28.11.2016, 00:55    Titel:
    daSilvaRC hat Folgendes geschrieben:
    Freind hat Folgendes geschrieben:

    und ich maße mir kein Urteil an, wenn selbst gestandene Techniker von
    Sauber oder Renault verzweifelt den Kasus Knaktus suchen.


    Das nennt sich dann sportlicher Wettbewerb... Das das einfach ist, hat keiner gesagt. Nur soll es denn einfach sein???

    Sauber hat derzeit ganz andere Probleme...



    Finanzielle Probleme, die sich langfristig selbstverständlich auch auf die mechanischen Probleme übertragen.

    'Sportlicher Wettbewerb zwischen Teams, deren Budget extrem unterschiedlich ist. naja, egal.
    Immerhin hat heuer Rosberg den Titel eingefahren, auch wenn ich den Öde finde, Im Gegensatz zu seinem Dad Keke.
    Auf das Reglement 2917 aber gespannt, hoffentlich ohne HALO.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » ERS-Akku, Formel1 Hybrid. » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Anschluss im Yuki Akku geschmolzen TT-Bush 3 08.10.2016, 23:59
    Keine neuen Beiträge Ein Akku, 2 Regler, welche Spannung? Der Russe 2 16.08.2016, 19:28
    Keine neuen Beiträge E-Maxx es wird nur ein Akku leer joknoxville 3 28.04.2016, 15:54
    Keine neuen Beiträge Einsteiger braucht Kaufberatung Servo und Akku FL-Racingteam 2 08.03.2016, 13:32
    Keine neuen Beiträge Arrma Typhon passender 6S Akku und härtere Federn gesucht Balkan-RC-Fun 9 03.02.2016, 16:13

    » offroad-CULT:  Impressum