RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

FG Brushless Porsche Glattbahner

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » FG Brushless Porsche Glattbahner » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    e.power
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.01.2012
    Beiträge: 150
    Wohnort: Florstadt

    BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 08:46    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Wow da sind ja schon viele Löcher drinnen.


    Abgesehen davon, das die Platte für ein völlig anderes Modell gedacht ist und daher einige nicht passende Löcher hat, hat wohl der Vorbesitzer
    eine Bohrmaschine geschenkt bekommen. Smile
    _________________
    Gruß

    Wolfgang
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 15:07    Titel:
    So ist das mit den Eigenbauten ... das noch verfügbare FG 465er Sportsline 08 Chassis schaut mir auch nicht ideal aus (da fehlen doch ein paar Löcher für den 4Wd Kanal und co). Am idealsten scheint mir da eh die Variante ein 4wd 510er Chassis zu kürzen. Aber ich bin guter Dinge, dass auch mit meinem schweizer Käse nicht original FG Chassis auf die Reihe zu bekommen.
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 23.10.2014, 13:13    Titel:
    Zitat:
    Was ist der Ripple Wert und was sagt er aus?


    Ganz übersehen ... Hier die Antwort von Castle
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 23.10.2014, 13:52    Titel:
    othello hat Folgendes geschrieben:
    Zitat:
    Was ist der Ripple Wert und was sagt er aus?


    Ganz übersehen ... Hier die Antwort von Castle


    Dann sage ich mal danke othello.
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 15:08    Titel:
    Sodala ... werkel läuft wieder. Neuer Riemen verbaut und das linke vordere Getriebegehäuse ersetzt. Riemenkanal Richtig rum verbaut und Loch in der Chassisplatte mit einer Lexanplatte verdeckt.

    Bewegtbilder vom Sonntag (126mb MP4 Video)

    7 Minuten reichen um den XL2 Regler ins Schwitzen zu bringen. Siehe dezentes Coggen in den letzten Sekunden beim Anfahren. Reifen hatten danach endlich mal gscheit Temperatur.
    Nach oben
    e.power
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.01.2012
    Beiträge: 150
    Wohnort: Florstadt

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 16:58    Titel:
    Sehr schön.

    Das Coggen hat nichts mit schwitzendem Regler zu tun, des ist der seit Jahren bekannte Bug des XL2.
    Ist abhängig von der Motorinduktivität und dem Reifengripp, auf ner Bahn mit viel Gripp und geheizten Rädern habe ich das schon nach anderthalb bis zwei Minuten,
    unabhängig von der Reglertemparatur, je niedriger die Motor Kv um so stärker, mit nem 10Poler weniger als mit nem 8Poler oder dem Castle 4Poler.
    Denke mal Castle fehlt das notwendige Rennsport "Knoff Hoff" Very Happy um das in den Griff zu bekommen.
    _________________
    Gruß

    Wolfgang
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 18:05    Titel:
    Wenn es mit niedrigerer KV stärker und mit mehr Polen weniger wird, scheint es wohl an den "elektrischen kv" (also kv bezogen auf 2-Poler, so wie der Regler den Motor "sieht") zu liegen?
    Oder anders gesagt, wenn pro Zeiteinheit nicht genug Magnete an den Wicklungen "vorbeikommen" um Drehmoment zu produzieren, kriegt der Castle das nicht hin?

    Othello hatte glaube irgendwo geschrieben, dass das Cogging mit zunehmender Fahrzeit schlimmer wird.

    Zumindest meine Mamba Monster Regler zeigen dieses temperaturabhängige Verhalten so auch, nur nicht so stark.
    Ist auch besser geworden, seitdem ich die Regler ohne Gehäuse und mit besserem Lüfter betreibe.
    Nach oben
    coopera
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.03.2012
    Beiträge: 132

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 18:44    Titel:
    e.power hat Folgendes geschrieben:
    Sehr schön.

    Das Coggen hat nichts mit schwitzendem Regler zu tun, des ist der seit Jahren bekannte Bug des XL2.


    was wäre den eine Alternative zu den XL2 der 8s verträgt?

    http://www.atos-modellsport.com/produkte/alpha-auto/

    hab grad nen harm geshopt:D

    aber grundsätzlich dürfte ja regler on und offroad unterschiedlich funktionieren da offroad (meist) weniger grip da ist und dadurch der motor weniger zieht, seh ich das richtig?

    roli
    Nach oben
    s.a.i.b.o.t
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 29.05.2014
    Beiträge: 24
    Wohnort: Dresden

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 18:55    Titel:
    So ein doch recht großes Geschoss im Video zu sehen ist faszinierend, wenn man bedenkt wie schwer der ist Smile
    Nach oben
    e.power
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.01.2012
    Beiträge: 150
    Wohnort: Florstadt

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 20:22    Titel:
    Lizard hat Folgendes geschrieben:
    Wenn es mit niedrigerer KV stärker und mit mehr Polen weniger wird, scheint es wohl an den "elektrischen kv" (also kv bezogen auf 2-Poler, so wie der Regler den Motor "sieht") zu liegen?
    Oder anders gesagt, wenn pro Zeiteinheit nicht genug Magnete an den Wicklungen "vorbeikommen" um Drehmoment zu produzieren, kriegt der Castle das nicht hin?


    Das glaube ich eigentlich nicht, zumal eigentlich umgekehrt ein Schuh daraus würde.

    Da das Coggen jedoch beim Anfahren, also beim zwangskommutieren stattfindet, vermute ich hier eher, das sich das Strom-Zeit Fenster bei nicht
    kaltem Regler leicht verschiebt, zumal auch in dem Moment kein wirklicher Strom erkennbar ist, was jedoch mit dem internen Logger nicht feststellbar ist, weil der zu langsam ist.

    Mit einem 50Hz logger hab ich da um die 5 Ampere gemessen, damit kann der Motor nicht wirklich Drehmoment aufbauen.
    Aber wie schon gesagt, das ist bei nicht kaltem Regler Grippabhängig, und da es nur beim Anfahren auftritt, stört es im Rennbetrieb nicht, die Standzeit in der Startaufstellung genügt eigentlich um wieder ins normale Arbeitsfenster zu kommen.

    Natürlich ist der Atos eine Alternative zum XL2, ich setze beide ein, jedoch in deutlich unterschiedlichen Anforderungsbereichen, aber das ist eine andere Geschichte und gehört hier nun wirklich nicht hin.

    Im übrigen sind der XL2 und der Atos meiner Meinung nach derzeit die einzigen Regler die im Glattbahner, besonders im 2WD überhaupt zu gebrauchen sind.

    Flier, bzw. Allienpower (die sind ja von Flier) gehen im 4WD auch noch gut, sind im 2WD jedoch völlig unbrauchbar, es sei denn man verwendet eine Kupplung.
    _________________
    Gruß

    Wolfgang
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » FG Brushless Porsche Glattbahner » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge FG Leopard Brushless othello 44 02.10.2016, 13:57
    Keine neuen Beiträge Monstertronic Brushless Regler mit Failsafe Problem Mad Beast BL 6 27.09.2016, 20:37
    Keine neuen Beiträge Brushless Motor stottert im Leerlauf ohne Last Mad Beast BL 5 14.09.2016, 20:13

    » offroad-CULT:  Impressum