RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Frage zum Xerun 80A im Savage XS

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Frage zum Xerun 80A im Savage XS » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 30.10.2013, 20:21    Titel: Frage zum Xerun 80A im Savage XS
    Hallo, ich habe mal ne Frage zum Xerun 80A der in meinem gebraucht gekauften Savage XS verbaut wurde. Laut Anleitung verträgt der Regler Motoren bis ≥6T, KV≤2400 und arbeitet bis 4S Lipo. Der verbaute HPI Vector (4pol) hat aber 4000KV und verträgt Lipos bis 3S. Shocked
    Passt ja schon mal überhaupt nicht zusammen. Nun habe ich den XS ein paar mal mit 2S gefahren und es klappt soweit alles problemlos. Auch die Temperaturen sind kaum erwähnenswert.

    Heute habe ich mal einen 3S Akku angesteckt. Wenn ich 2 mal kurz nacheinander Vollgas fahre bleibt der Wagen stehen und die rote LED am Regler blinkt langsam. Laut Anleitung bedeutet das Unterspannung...der Akku ist aber voll. Das kann doch nur mit der zu hohen KV Zahl des Motors zusammen hängen, oder?

    Wenn er an 3S nicht fährt finde ich das nicht so tragisch, denn 2S reicht für den kleinen völlig aus. Interessieren würde mich trotzdem, was das genau ist? Kann der Regler dabei abfackeln? Laughing
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 01.11.2013, 14:43    Titel:
    Kann hier niemand was zu sagen?? Confused
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 01.11.2013, 16:28    Titel:
    Vieleicht wurde im Regler ein LiPo Zahl von 2s eingestellt.
    Wenn du dann einen 3s mit mehr Spannung dran hängst geht der Regler warscheinlich auch in den Schutzmodus.
    Weil er weis das die Spannung nicht zum 2s passen tut.
    Dann mußt du (nach Anleitung vorgehn) die LiPo erkennung auf Auto setzen.

    Schau mal nach!


    Gruß Ralf
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 01.11.2013, 17:08    Titel:
    Das wäre natürlich logisch. Laughing Habe ich direkt mal nachgeschaut...steht aber auf Auto. Confused
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 27.11.2013, 20:50    Titel:
    Nur um dies mal kurz aufzuklären: Es lag also doch am nicht passenden Regler. Habe ihn nun durch den originalen Vapor Pro ersetzt und nun rennt die Kiste auch mit 3s. Rolling Eyes Auch mein anderes Problem mit der originalen Fernbedienung (Empfangstörungen) von HPI ist damit Geschichte.
    Ich kann nicht nachvollziehen warum der Vorbesitzer sich ein Xerun 80A in den Savage XS gebaut hat anstatt den Vapor Pro. Cool
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 544
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 28.11.2013, 09:33    Titel:
    Hallo, versuch mal den Xerun direkt auf 3s anstatt auf Auto-Lipo zu
    programmieren, vielleicht läuft er dann.
    Fast alle Ezruns und Xeruns hatten bei mir Probleme mit den erkennen
    ungerader Zellenzahlen (3s, 5s).

    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Mad Force LRP Z28r ,,Ratte"
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    HPI Savage Flux Tork+Xerun 150A @6s LiFe
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 28.11.2013, 17:16    Titel:
    Stimmt, hätte ich mal probieren können, aber nun ist er schon ausgebaut und wandert in die Bucht. Rolling Eyes
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Frage zum Xerun 80A im Savage XS » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 15:17

    » offroad-CULT:  Impressum