RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Gesichter des (Modellbau-)Todes :-)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Show Off! » Gesichter des (Modellbau-)Todes :-) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42 ... 77, 78, 79  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Umlüx
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 14.12.2007
    Beiträge: 620
    Wohnort: Klagenfurt

    BeitragVerfasst am: 16.08.2011, 11:27    Titel:
    keine ahnung. vermutlich ein kurzer im bereich des plus kabels.
    es hat sich selbst dabei ausgelötet und die ganze platine in dem bereich ist gesprengt.
    es war aber kein nennenswerter dreck oder feuchtigkeit im gehäuse..
    _________________
    The Umlüx Project
    Liporacer Klagenfurt
    Nach oben
    MR 82
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.04.2011
    Beiträge: 24
    Wohnort: Voitsberg

    BeitragVerfasst am: 17.08.2011, 19:06    Titel:
    MR 82 hat Folgendes geschrieben:
    So wollte heute mal wieder mit meinen NEUEN Evil or Very Mad Hpi Vorza ein paar runden drehen aber seht selbst:






    bin gesamt 2 Akku ladungen gefahren und dann das,der ganze Keller stickt nach dem Verbranden Plastik.
    Also morgen den netten händler besuchen und nen neuen Regler einfordern.Hoffe der Motor und die Akkus haben nichts abbekommen.


    so leute es gibt gute Nachrichten Very Happy
    Lipos und Motor sind heil geblieben.
    Neuer Regler ist auch schon verbaut
    Morgen gehts wieder ab Very Happy
    Nach oben
    guenther92
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 183
    Wohnort: Kilb

    BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 16:26    Titel:
    Nach einem Sprung landete mein HongNor X2 BL aus ca. 2m Höhe voll am rechten hinteren Rad, dabei verbog sich "nur" meine Antriebswelle Rolling Eyes





    mfg
    _________________
    Hong Nor X3 Sabre E || Xerun 2000kV +150A Regler || 4S GENS ace Lipos
    Nach oben
    FruchTZwercH
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 21.03.2011
    Beiträge: 88
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 17:24    Titel:
    Das liegt am Konstruktionsfehler und ist nicht wirklich auf deinen Sprung zu
    schieben. Sowohl bei meinem, als auch bei dem meines Kumpels ist
    genau das Gleiche passiert . Die Knochen haben hinten zu viel Spiel und kann
    im ungünstigsten Fall passieren, dass der Knochen bis Anschlag reinrutscht und
    dann wird er vom Stabi verbogen. Entweder auf CVDs wechseln oder
    mindestens etwas in die Driveouts packen, damit die Knochen nicht mehr
    reinrutschen können.
    _________________
    REELY Ranger BL, modified; HPI Firestorm Flux, Dirt Paws; LRP S10TC Clubracer, Rally Mod; Hong Nor X2CRT BL, MMM 2200kv; Losi Mini Rock Crawler, with setup
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 12.09.2011, 15:44    Titel:
    so, nun ist es an der zeit für meinen ersten post...
    ist ganz tragisch passiert.
    achsknochen ist rausgeflogen (WIE??? das geht nicht!) und hat sich unter dem mitnehmer verkeilt.
    als ich dann näher rangegangen bin, um zu gucken, warum das auto nur noch nach links fährt, egal, was ich mache, und mal gurz gasgegeben habe, hats nur noch geknackt und der querlenker war durch...
    da wo der rote kreis ist (man sieht ihn nicht gut), sieht man noch die macken.
    hätte vielleicht auch noch ein paar runden drehen können...
    aber bevor noch mehr kaputt geht, habs ichs lieber gelassen.
    zum glück sind die ja nicht so teuer und auch endlich erhältlich in DE...

    hoffentlich ist der achsknochen noch gerade...



    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 01.10.2011, 00:13    Titel:
    Skatepark. Bowl. Gut, aber böse.
    Savage Flux. E-Maxx. Auch gut, auch böse.
    Gewonnen hat der Skatepark.

    Der Savage ist mit einem gebrochenen Achsschenkel noch relativ gut weggekommen:

    EDIT: Eines der TVPs ist auch deutlich verbogen (am Foto nicht sichtbar).

    Der E-Maxx hatte weniger Glück:

    Und soeben erst habe ich bemerkt, dass die Wheelie-Bar fehlt. Crying or Very sad
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Joda
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.03.2010
    Beiträge: 480
    Wohnort: Bielefeld

    BeitragVerfasst am: 01.10.2011, 11:39    Titel:
    Den E maxx darf man eigentlich nur in die Vitrine stellen,außer
    man hat vorher unmengen für Tuning ausgegeben Very Happy.
    Mfg Joda
    _________________
    SWORKz S350 BK1 PSP ''e'' / TLR 22 2.0 (MM) / TLR 22 (RM) / Asso B5M / Tamiya DT-02 Desert Gator and more "Toys" Very Happy
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 01.10.2011, 12:15    Titel:
    Leider, leider, ein nur zu oft auftretendes Bild, das mit dem gebrochenem Maxx Crying or Very sad

    Bezüglich Savage Achsschenkel hinten - warum nimmst nicht den einteiligen Radträger, siehe die "To-Do Liste" für den Flux
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 01.10.2011, 13:10    Titel:
    Zelter Frost hat Folgendes geschrieben:
    Bezüglich Savage Achsschenkel hinten - warum nimmst nicht den einteiligen Radträger, siehe die "To-Do Liste" für den Flux

    Ist nicht meiner, aber danke für den Tipp. Werde ich weitergeben. Very Happy
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 14.10.2011, 17:36    Titel:
    Langsam wird's auffällig:




    Das war erst die zweite Ausfahrt mit dem Chassis. Crying or Very sad
    Es tut weh. So weh.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Show Off! » Gesichter des (Modellbau-)Todes :-) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42 ... 77, 78, 79  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Wohin geht die Reise im RC-Car-Modellbau? Wu134 18 25.03.2017, 13:51
    Keine neuen Beiträge Erlebniswelt Modellbau - Messe Kassel 2016 IDECON 0 04.01.2016, 13:18
    Keine neuen Beiträge Erlebniswelt Modellbau 2016 IDECON 0 16.10.2015, 07:32
    Keine neuen Beiträge Neues Antriebskonzept wann kommt es im Modellbau Knödel 1 02.04.2015, 20:22
    Keine neuen Beiträge Erlebniswelt Modellbau Messe Erfurt 2015 IDECON 0 20.01.2015, 15:12

    » offroad-CULT:  Impressum