RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kaufempfehlung - Basher SaberTooth oder Carson Virus 4.0?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Kaufempfehlung - Basher SaberTooth oder Carson Virus 4.0? » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Tom82
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.03.2015
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 14:58    Titel: Kaufempfehlung - Basher SaberTooth oder Carson Virus 4.0?
    Hallo zusammen,

    ich bin momentan dabei, mir ein neues, mein zweites, RC-Fahrzeug zuzulegen. Nachdem ich meinen 20 Jahre alten Tamiya Super Hornet wieder fahrtauglich gemacht habe und mit diversen Tuningteilen (elektr. ESC, brushless Motor, LiPo, neue Reifen, justierbare Dämpfer usw.) versehen habe, möchte ich ein modernes Fahrzeug erstehen.

    Es kommen nur 4WD RTR-Fahrzeuge in Frage und ich möchte im Maßstab um ein Klasse, also auf 1:8, aufsteigen, was 4S fast zur Pflicht macht.

    Einsatzgebiet wird der Park und die Wiese/Feldweg hinterm Haus sein.

    Sender/Empfänger, Lipo und Ladegerät sind vorhanden.

    Als preiswerte Optionen habe ich zwei Modelle ausgemacht:

    1. Basher SaberTooth (http://www.### Händler ###.com/### Händler ###/store/__53916__Basher_SaberTooth_1_8_Scale_Truggy_ARR_EU_Warehouse_.html)

    2. Carson Virus 4.0 (http://www.conrad.de/ce/de/product/1198235/Carson-Virus-40-BL-Brushless-18-RC-Modellauto-Elektro-Buggy-4WD-RtR-24-GHz?ref=list)

    Beide Modelle entsprechen meinen Vorstellungen, wobei mir ein Truggy doch etwas robuster erscheint, um durch den Park, über die Wiese oder die Kiesgrube zu bashen.

    Würde mich über Erfahrungsberichte oder qualifizierte Meinungen sehr freuen.

    Vielen Dank
    Tom
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 13:26    Titel:
    Also mein Kollege hat den Sabertooth und ich bin begeistert von dem. Ich denke er ist wesentlich robuster und haltbarer als der Carson.
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 16:34    Titel:
    moin

    das sind ja 2 1:8 wagen zu einem sehr güstigen preis. damals war das bei den carson so, dass die querlenken bei einem kleinem stoß sofort brachen. ob es bei diesem besser ist, keine ahnung....
    kommt auch so ein bisschen darauf an wo du fahren willst. auf der wiese wird der truggy viel besser vorran kommen als der buggy. habe selber nen buggy und fahre gerne auf rasen, aber die buggys haben da einfach so nen hohen widerstand, da tun die sich etwas schwer (deswegen hole ich mir auf der messe in 2 wochen nen schön dicken 1:8 Razz)

    guck auch wie die ersatzteil versorgung ist. kannst dir auch vorher die anweisungen der wagen durch lesen, so kann man sich sofort nen eindruck von den wagen machen von der elektronik und den aufbau.

    LG
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Tom82
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.03.2015
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 20:11    Titel:
    Danke für eure Meinung. Bestätigt mich in meinen Ansichten...Das einzige Problem beim Sabertooth ist eben die Versorgung mit Ersatzteilen. Die aind nur aus dem Global ### Händler ### beim König zu beziehen und da wartet man schon mal einen Monat.

    Hat vielleicht noch jemand einen Alternativvorschlag? Ich würde mir ja am liebsten den Thunder Tiger MT4 G3 zulegen, aber das ist eben nochmal ein Preissprung, den ich nicht gewillt bin, zu machen.
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 20:22    Titel:
    ja die hochwertigen wagen kosten auch etwas.Wink der thundertiger ist natürlich auch nicht schlecht. alternative vielleicht
    -absima torch e
    -absima stoke e
    -lrp s8 (an den kommste glaube nicht mehr zu gut ran)
    -kyosho inferno ve race spec (verkauft berlinski für nur 299)

    was ist denn das maximum? hast du akkus und lader?

    LG
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Tom82
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.03.2015
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 20:41    Titel:
    Danke für die Tipps!

    Ich denke aber, dass der Sabertooth die bessere Alternative ist. Das Preisleistungsverhältnis erscheint mir einfach unschlagbar.

    Ich werde mich allerdings noch über die Absima Truggys informieren. Habt ihr mit der Marke Erfahrung?
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 21:34    Titel:
    meinst du absima?

    ich leider nicht, aber ich glaube die bieten für gutes geld auch autos mit dem man was anfangen kann.

    vllt noch auf antworten von anderen warten!
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 23:21    Titel:
    Habe einen Absima Hyde... klasse Fahrzeug Wink
    gab nur 2 kleine Schwachstellen, die ich Ausmerzen musste... war aber mit den Tuningteilen schnell erledigt Very Happy
    Und zwar einmal der vordere Querlenkerhalter aus Alu, sowie das Idler Gear aus Alu Very Happy

    Mehr musste ich nicht verändern (ausser nicht inkludierter Kugellager, was aber bei den 1:8ern schon dabei ist Wink) und der rennt und rennt und rennt Very Happy
    Ab und an mal neue Kugelpfannen drauf, hier und da mal nen Radlager und das wars Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 07:04    Titel:
    Meine persönliche Erfahrung:

    Das, was man am Anfang einspart, weil einem das teurere Fahrzeug einfach zu teuer ist, steckt man relativ schnell in das günstigere. Weil man dieses günstigere Fahrzeug darüber hinaus weiter behält, steckt man immer wider was rein und gibt so unterm Strich mehr aus, als hätte man sich gleich das teurere Modell gekauft.

    Von den genannten käme ich am MT4G3 nicht vorbei. Einmal einen Schein mehr in die Hand genommen und danach kaum bis keine Kosten mehr. Ganz zu Schweigen vom Spaß, den die Kiste macht und von den nicht vorhandenen Ausfallzeiten, die echt nerven können.
    Nach oben
    Tom82
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.03.2015
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 08:02    Titel:
    Ja, der Thunder Tiger wäre bestimmt die beste Wahl. Der wird ja in allen Test und YouTube in den Himmel gelobt. Aber wie gesagt, ist mir einfach zu viel Geld auf einmal. Kostet fast doppelt so viel wie der Sabertooth:(

    Danke auch für den Tipp mit dem Absima Hyde, aber dabei handelt es sich ja um einen 1:10er 2WD. Das ist keine Option, weil ich ja unbedingt "aufsteigen " (1:8er, 4WD) möchte:-)

    In München finde ich außerdem keinen anständigen Shop, außer Conrad, in dem man sich mal persönlich beraten lassen könnte.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Kaufempfehlung - Basher SaberTooth oder Carson Virus 4.0? » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 11:26
    Keine neuen Beiträge Empfehlung "Basher" Patrick_KS 46 19.03.2017, 14:51
    Keine neuen Beiträge Neuer Sabertooth aus Hessen rcFresh 0 23.01.2017, 11:51

    » offroad-CULT:  Impressum