RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 07.08.2006, 23:35    Titel: Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy
    Vorwort - an wen richtet sich dieser Artikel?

    Geschrieben wurde der Text für Interessierte, die in den (Buggy)Modellsport einsteigen möchten. Grundvoraussetzung ist ein Verständnis von Begriffen wie Akkugrößen, Servotechnischen Angaben und modellspezifischen Begriffen.
    Sollte es diesbezüglich Unklarheiten geben, so helfen wir hier im Forum gerne aus! (Bitte eigenes Thema dazu eröffnen!)
    Vieles ist bereits im RC-Lexikon erläutert!


    Dieser Thread wird laufend aktualisiert um Modell- und Preisentwicklungen zu berücksichtigen

    Aufbauend auf Fuxxerls thread (der ein bissl "zerdiskutiert" wurde ) hier ein paar Anregungen, die den Einstieg ins Hobby erleichtern sollen.
    Danke auch an skorpion und werner für die Unterstützung!


    Die solide Grundausrüstung - parkplatztauglich, clubtauglich, renntauglich

    #1 Fahrzeug

    zu den qualitativ guten, häufig gefahrenen Marken, bei denen auch die Ersatzteilversorgung kein Problem darstellen sollte, zählen:

    Mugen
  • MBX-5

    Kyosho
  • Inferno MP777
  • Inferno MP7.5 (exkl. SPORTS Serie)

    GS Racing
  • Storm CL-1
  • Storm RTR Plus/Evo

    Thunder Tiger
  • EB-4 S3

    X-Ray
  • XB-8
  • XB-8R

    Jamara
  • Jammin CR-1

    Ofna
  • Hyper 8
  • Hyper 7, div. Editionen, Vertrieb durch Graupner/T2M

    Die Fahrzeuge liegen bei ähnlicher Ausstattung alle etwa in der 400-700 Euro Klasse.
    Für einen günstigen Einstieg scheint der GS-Storm RTR Plus (bzw. Evo) geeignet zu sein, da er preislich sehr attraktiv ist und zudem mit brauchbarer Elektronik ausgeliefert wird.


    #2 Servos

    Servos werden bei allen oben gelisteten Modellen benötigt, Ausnahme ist der RTR-Storm, allerdings sollte auch hier bald nachgerüstet werden.

  • Für die Lenkung
    Servo ab etwa 90 Ncm Stellkraft, Stellzeit < 0,13sec/60°
    Lenkservos mit diesen Kriterien findet man in der 70 - 100 Euro Preisklasse

  • Für Gas/Bremse
    Servo ab etwa 60 Ncm Stellkraft, Stellzeit < 0,13sec/60°
    Lenkservos mit diesen Kriterien findet man in der 50 - 80 Euro Preisklasse

    Die Servos müssen in ihrer Bauform der "Standardgröße" entsprechen.

  • Servomarken
    (Auswahl...)

    Thunder Tiger (Ace RC)
    Hitec
    Graupner
    Futaba
    Sanwa (Airtronics)

    "Billige" Servos sind im 1/8 Buggy (und im Verbrenner generell!) fehl am Platz und gefährden die Betriebssicherheit des Modells!

    #3 Motor

    Für die meisten oben gelisteten Fahrzeuge wird ein Motor mit/ab 3,5ccm benötigt.

    Zum Motor kommen dann eventuell Resorohr und Kupplung dazu, das ist allerdings individuell und hängt von der Baukastenaustattung & Kompatibilität zum Motor ab.

    Für den Einstieg (wenn das Budget knapp ist) empfiehlt sich der Pink-Race Motor von SH (Jamara) teilweise unter 100 Euro.

    Ansonsten wäre ein Motor ohne Seilzugstarter in der Preisklasse um die 200€ empfehlenswert.

    Motoren gibt's von

    SH-Engines
    OS-Engines
    Picco
    R&B
    Axial
    uvm.


    #4 Zubehör

  • Startbox inkl. Akkus ab 70€
  • 5 Liter Sprit ab 30€

  • Tankflasche ab 5€
  • Glühkerzenstecker inkl. Akku ab etwa 15€
  • Glühkerzensortiment je 2x kalt, mittel 15-20€
  • spez. Werkzeug: Schwungscheibenschlüssel, Glühkerzenschlüssel ca. 10€
    teilweise werden recht brauchbare Verbrenner-Sets angeboten, die diese Komponenten bereits enthalten

  • Ladegerät ab 20€ (etwa Robbe Lader 6)
  • Ladekabel 1x Fernsteuerung, 1x Glühkerzenstecker, 1x Empfängerakku je ca. 5€

  • Empfängerakku 4 od. 5 Zellen AA NiMh ab 2000mAh als Pack verlötet 15-30€ (Manche RC-Boxen oder Montagevorrichtung erfordern Akkus in anderer Größe!)

  • 8x AA Nimh 2000mAh ab 15€ für die Fernsteuerung

  • Lexanschere und (Sprüh-)Farbe zum Gestalten der Karo 15€

    ... total: ab etwa 150€ (wer's mit dem Seilzug versuchen möchte) bis 220€ (mit Startbox)
    (Je nach Set und Fahrzeug kann manches bereits inkludiert sein!)

    #5 Fernsteuerung:

  • Minimalstanforderung: AM-Anlage mit Endpunktbegrenzug der Servos!
  • Empfohlen: FM Anlage ab ca. 150€ inkl Empfänger


    Anhang

  • Die Kosten für den Einstieg mit Komplett-Ausrüstung variieren stark mit dem gewählten Modell und der damit verbundenen Ausstattung.
  • Ab etwa 600€ sollte sich ein brauchbares Just-For-Fun Setup ausgehen.
  • eine wirklich solide Ausrüstung gibt's ab ca. 1000€
  • Niemals beim RC-System sparen - das wäre verantwortungslos! Durch die Trennung von Antriebsleistung und Steuerung ist eine gute RC-Ausstattung, wie sie leider von den wenigsten RTRs geboten wird, Pflicht!
  • Viele Modelle in der 200-300€ Preisklasse, die hier nicht vorgestellt wurden, haben meist einige Schwächen und ein geringes Aufrüst-Potential. Hier wäre es fast ratsamer, sich nach einem "guten Gebrauchten" umzusehen!

    edit: beim Ausgliedern der Diskussion hat sich das komplette Topic aufgelöst - daher nochmals mit ein paar Anpassungen
    Falls jemand Anregungen zur Ergänzungen hat, bitte eine



    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!

    Zuletzt bearbeitet von aaron am 22.12.2006, 21:53, insgesamt einmal bearbeitet
  • Nach oben
    wolfi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.08.2006
    Beiträge: 1673
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 22.12.2006, 21:12    Titel: Re: Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy
    Hi aaron!
    du hast hier den Thunder Tiger EB 4 S 3 vergessen.

    Gruß Wolfgang
    _________________
    ThunderTiger Racing - Team Austria
    Nach oben
    papa baer
    neu hier



    Anmeldedatum: 24.01.2007
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 30.01.2007, 20:35    Titel: Re: Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy
    Hi aaron,

    finde den Artikel super. Bin gerade auf der Suche nach einem vernüftigen 1:8er Buggy.
    Ich fahre allerdings wie viele andere auf Parkplätzen, die aufgezählten Modelle scheinen mir überwiegend für die Rennstrecken.
    Welche Modelle sind für uns Parkplatzfahrer zugeschnitten, ich vermisse den Protos oder evtl. den Matrix.

    Gruß

    _________________
    [VERBORGEN]
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 30.01.2007, 21:41    Titel: Re: Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy
    Hi & Willkommen im Forum!

    Danke für's Lob, freut mich

    Die Aufstellung ist in der Tat schon für die ambitionierteren gedacht.

    Aber zum Robitronic Protos kann ich dir hier einen ausführlichen Testbericht nachreichen:
    http://www.offroad-cult.org/Tracktest/Robitronic-Protos/Robitronic-Protos.htm

    Fazit: mit einem vernünftigen Lenkservo und den paar Kleinigkeiten die im Bericht beschrieben werden absolut einsteigertauglich zu einem sehr attraktiven Preis.

    Die Carson Modelle (Specter, King of Dirt) sollen für solche Zwecke auch sehr gut geeignet sein, da preisgünstig und dennoch recht robust.
    ~> ich habe mit den Modellen aber bisher noch keinerlei Erfahrungen machen können.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    gueee
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 07.10.2005
    Beiträge: 360

    BeitragVerfasst am: 31.01.2007, 08:32    Titel: Re: Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy
    @aaron,

    bei der Aufstellung solltest beim Jamara eher den Hersteller http://hongnor.com/ erwähnen.

    Beim Hyper 7/8 wär es dann http://www.hobao.com.tw


    _________________
    Gruß Günter

    XB8 TQ(R)//RB WS7II X3//Sanwa M11
    Nach oben
    R_S_;)
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 21.01.2008
    Beiträge: 26
    Wohnort: nrw

    BeitragVerfasst am: 31.01.2008, 21:19    Titel:
    hallo,
    ich bin ein neuling in der verbrenner 1:8 buggy
    habe selber einen Ansmann Virus atr version gekauft 178,00€
    dazu die akkus mit ladegerät und über ebay eine robitronik FB mit den servos 25,00€
    eine 4 und eine 5 glühkerze ein starterkitt 25%nitro 5 liter ein glüher mit ladegerät
    alles zusammen ca 240,00€
    da bin ich ja weit von euren preisen entfernt wie!!!
    und bis jetzt bereue ich kein stück
    mein freund hat sich einen carson sepcter gekauft für 199,00€
    schaut doch mal bei einem shop oder so vorbei der ist in dortmud adresse habe ich über ebay gefunden .
    der hat echt einen grossen laden mit viel auswahl.

    mfg ralf
    _________________
    ansmann virus atr-version
    Nach oben
    wolfi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.08.2006
    Beiträge: 1673
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 31.01.2008, 23:41    Titel:
    hi - die von aaron angeführten fahrzeuge sind mit dem virus sicherlich nicht zu vergleichen (auch nicht mit dem carson specter), da die oben angeführten fahrzeuge doch schon ordentliche wettbewerbsfahrzeuge sind.

    bitte sag mir jetzt nicht, dass du mit deinem virus atr bei wettbewerben mitfährst !!!????

    sei mir nicht böse - aber die von dir genannten fahrzeuge sind in keinster weise mit den von aaron beschriebenen fahrzeugen vergleichbar.

    deine genannten mögen fürs spaßfahren reichen - aber ......

    alles andere sei der fantasie überlassen.

    gruß
    wolfi
    _________________
    ThunderTiger Racing - Team Austria
    Nach oben
    XChrisX
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 30.06.2004
    Beiträge: 197
    Wohnort: Klagenfurt/Kärnten

    BeitragVerfasst am: 01.02.2008, 08:07    Titel:
    Hi

    @Wolfi

    Dem ist nichts hinzuzufügen, jedoch ist er noch ein Neuling
    und wird sicher noch selbst dahinter kommen weshalb der Virus und
    der Specter so billig sind.

    mfg Chris
    _________________
    Kyosho MP777Sp1/Kyosho MP7.5/X-RAY XB8/
    Motor:bei allen OS V-spec
    Gesteuert von:Spektrum DX3.0
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2520
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 01.02.2008, 10:34    Titel:
    hallo.
    also ich finde das die karo vom virus absulut wettbewerbsfähig ist und wenn
    man in den rest des rc noch einmal 500 euronen reinsteckt ,sollte er sogar mit anderen mifahren können Wink .
    ganz nach dem motto geiz ist geil, oder wer billig kauft,kauft zweimal.
    zum trost sei gesagt ,diesen fehler haben sicherlich schon alle gemacht.und darum hat sich aaron die arbeit gemacht und diesen post verfasst.
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    R_S_;)
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 21.01.2008
    Beiträge: 26
    Wohnort: nrw

    BeitragVerfasst am: 01.02.2008, 16:47    Titel:
    @ll,
    aber zu spass und zu lehrnen reicht der mir erst mal .
    ich finde einem autofahrer neuling gibt man ja auch nicht sofort einen neuen teuren wagen oder.
    ihr habe ja bestimmt recht wenn es um wettbewerb geht da hat der eine oder andere schon die kenne vom material. möchte da ja keinem zu nahe treten.
    mfg
    ralf
    _________________
    ansmann virus atr-version
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Kosten für den Einstieg - 1/8 Buggy » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT-03 Fighter Buggy b.brain 6 10.02.2017, 14:48
    Keine neuen Beiträge Xray 808 Buggy fbninja 0 12.01.2017, 11:08
    Keine neuen Beiträge Krick Raptor XB5 PRO Buggy 4WD RTR 26 ccm FranzP 1 12.12.2016, 13:30
    Keine neuen Beiträge Suche 1zu10er 4wd Buggy TT-Bush 0 27.10.2016, 17:11
    Keine neuen Beiträge Abmessungen Losi Dessert Buggy XL Rollcage FranzP 11 04.10.2016, 17:02

    » offroad-CULT:  Impressum