RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Inferno VE - Praxis - Owners - Erfahrungen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Kyosho Inferno VE - Praxis - Owners - Erfahrungen » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 13, 14, 15  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 11:28    Titel: Kyosho Inferno VE - Praxis - Owners - Erfahrungen
    So, dann mache ich mal einen Owners-Thread auf, nachdem meiner seit 2 Tagen out of the box ist ..... und aufgrund des Wetters nur indoor steht:







    Qualität ist top - aber der Inferno an sich ist ja auch nichts Neues.

    Schwachpunkt ist - wie bei aktuellen RTRs üblich - sicher die Funke (viell. sollte ich von der auch ein Fotos reinstellen?).
    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    PlanBfidelity
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.11.2008
    Beiträge: 1789
    Wohnort: Niedersachsen

    BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 12:11    Titel:
    Wenn Du eh noch nicht fahren kannst wiege doch mal die Gewichtsverteilung aus. Wie ist das Verhältnis rechts/links und vorne/hinten?
    _________________
    Gruß PlanB

    persönliches Datengrab --> PlanB-parts
    Nach oben
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 15:35    Titel: Update - Erste Fahrt!!!
    So, jetzt hat es mich doch zum Bahnhofsparkplatz hingezogen - perfekte trockene Bedingungen, super Rasenböschungen etc.

    Das Ding geht ab wie eine Rakete, zum Lenken um die Pylonen musste ich oft wirklich hart bremsen, um rumzukommen.

    Leider habe ich dreimal ein Hinterrad verloren, weil die Muttern offensichtlich vom Werk viel zu locker waren (und ich hatte natürlich kein Werkzeug mit).

    Die Funke ist echt sch***** - auf dem riesen Parkplatz (mind. 50m Distanzen) immer wieder Probleme ....
    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    Robin38
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 28.11.2009
    Beiträge: 117
    Wohnort: Stadthagen

    BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 15:38    Titel:
    Super Teil
    paar Detail Bilder wäran super..
    und wo hast du den her ?
    direkt von Kyosho nicht oder ?
    Nach oben
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 15:49    Titel:
    Robin38 hat Folgendes geschrieben:
    Super Teil
    paar Detail Bilder wäran super..
    und wo hast du den her ?
    direkt von Kyosho nicht oder ?


    Von ebay - Deutscher Shop



    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    andlsbuch
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.11.2009
    Beiträge: 83
    Wohnort: Eisenerz / Stmk

    BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 22:55    Titel:
    Ja, die Funke ist wirklich nicht das goldene vom Ei, wenns Budget wieder passt ist das die nächste Investition!

    Das mit den Radmuttern ist mir auch passiert, bin froh dass ich in der Wieso den Radmitnehmer und den Bolzen wieder gefunden habe! Smile
    _________________
    HPI Vorza Flux
    Kyosho Inferno VE
    Nach oben
    andlsbuch
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.11.2009
    Beiträge: 83
    Wohnort: Eisenerz / Stmk

    BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 09:58    Titel:
    Kennt jemand zufällig eine Bezugsquelle in Österreich für passende Modul 1 Ritzel?

    Möchte es mal mit einem 13er Ritzel versuchen.

    Hat schon jemand Erfahrung mit einer anderen Übersetzung?
    _________________
    HPI Vorza Flux
    Kyosho Inferno VE
    Nach oben
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 21:33    Titel: Erstmal Offroad
    So, erste offroad-bash-session gestern im Steinbruch:

    Super handling, der Inferno VE geht ab wie eine Rakete, Sprüng perfekt, sehr ausgeglichen, als ich dann allerdings einmal doch Schieflage bekam => Landung im Bereich der rechten Hinterachse => Felgenbruch!

    Ich vermut, dass die -2° Schuld am spröden Plastik war ..... naja, und so weiss ich immer noch nicht, wie lange die 2 Orion LiPos halten .....





    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    Robin38
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 28.11.2009
    Beiträge: 117
    Wohnort: Stadthagen

    BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 22:01    Titel:
    Uiii respekt xD
    also meine Felgen vom Inferno halten eig eine Menge aus, sind auch die Standard.
    _________________
    F**k of Engine, use high Voltage !
    HoBao ST Pro BL
    Nach oben
    LaidtTech
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 12.07.2009
    Beiträge: 1318

    BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 22:33    Titel: Re: Update - Erste Fahrt!!!
    RC Sequoia hat Folgendes geschrieben:
    So, jetzt hat es mich doch zum Bahnhofsparkplatz hingezogen - perfekte trockene Bedingungen, super Rasenböschungen etc.

    Das Ding geht ab wie eine Rakete, zum Lenken um die Pylonen musste ich oft wirklich hart bremsen, um rumzukommen.

    Leider habe ich dreimal ein Hinterrad verloren, weil die Muttern offensichtlich vom Werk viel zu locker waren (und ich hatte natürlich kein Werkzeug mit).

    Die Funke ist echt sch***** - auf dem riesen Parkplatz (mind. 50m Distanzen) immer wieder Probleme ....



    Wenn man sich ein neues RTR Car gekauft hat , zieht man als erstes alle Schrauben nach , schaut nach dem Zahnflankenspiel und lässt alles erst mal 1 - 2 Akkuladungen ( Tanks ) langsam einlaufen damit der Antriebsstrang sich einspielen kann . Wink
    Du wirst auch irgendwann feststellen das es meist nur 2 Inbuse und einen Kreutsschlitzschraubendreher benötigt um die wichtigsten Sachen zu reparieren - und dafür hat man in der Hosentasche immer Platz . Wink
    _________________
    http://mtb-support.de
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Kyosho Inferno VE - Praxis - Owners - Erfahrungen » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 13, 14, 15  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho MAD CRUSHER Schlabambascher 3 05.11.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 21:52
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 12:26
    Keine neuen Beiträge Desert fox von Hk gibt's da Erfahrungen bzw. Meinungen dazu Knödel 5 15.05.2016, 10:18
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15

    » offroad-CULT:  Impressum