RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Inferno VE - Praxis - Owners - Erfahrungen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Kyosho Inferno VE - Praxis - Owners - Erfahrungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 02.01.2010, 18:46    Titel:
    andlsbuch hat Folgendes geschrieben:
    Sooo..

    Vorderer Stabi und 13er Ritzel sind montiert.
    Der hintere Stabi ist leider noch nicht lieferbar.

    Ich hoffe dass die Stabis die "Überschlagsneigung" des Ve`s ein wenig minimieren.

    Nächste Investition wird die LRP C3-STX Pro 2,4Ghz Fernsteuerung.
    Hat jemand eine Ahnung ob die Stecker des Servos und des Reglers in die Buchsen des Empfängers passen? Hab da leider zu wenig Erfahrung.


    Ist ja ein Zufall - ich habe die Stabis schon seit 2 Wo zuhause - nur noch nicht montiert (war bei ebay übrigens kein Problem, beide zu bekommen).

    Und exakt DIE Funkte habe ich vor 3 Tagen montiert - Deine Frage hätte ich vorher auch stellen können - ich kenne mich aber anscheinend noch weniger aus - und wusste gar nicht, dass es da Probs geben könnte .....

    jedenfalls konnte ich die Stecker mit dem Stanley Messer so hinschnitzen, dass sie gut passen (ist wirklich nur eine Kunststoffnase, die man wegschneiden muss, die Stecker selbst bzw. die Kontakte passen dann).

    viel Spaß,

    S.
    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    andlsbuch
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.11.2009
    Beiträge: 83
    Wohnort: Eisenerz / Stmk

    BeitragVerfasst am: 02.01.2010, 20:51    Titel:
    Hehe auch nicht schlecht!

    Ich kenn mich in der Materie auch noch nicht so aus, dachte dass es eventuell verschiedene Stecker gibt.

    Die Stabis hab ich direkt bei Kyosho bestellt.

    Wie zufrieden bist du mit der Funke?
    Die Originale ist ja eine Katastrophe!
    _________________
    HPI Vorza Flux
    Kyosho Inferno VE
    Nach oben
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 02.01.2010, 20:56    Titel:
    andlsbuch hat Folgendes geschrieben:
    Hehe auch nicht schlecht!

    Ich kenn mich in der Materie auch noch nicht so aus, dachte dass es eventuell verschiedene Stecker gibt.

    Die Stabis hab ich direkt bei Kyosho bestellt.

    Wie zufrieden bist du mit der Funke?
    Die Originale ist ja eine Katastrophe!


    Habs noch nicht wirklich ausprobiert - nur "im Trockenen" - aber wie gesagt, die kann nur (um Häuser) besser sein!
    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 12:55    Titel: UPDATE
    Hier mal ein kurzes Update: nach ersten Sprüngen ist mir tatsächlich gleich ein Dämpfer sprichwörtlich abgebrochen (vorne) und ein zweiter verbogen (hinten), sodass ich nun doch auf größere/robustere umgebaut habe (diese aber noch nicht getestet).

    Hat mich irgendwie an diesen Thread erinntert:
    http://www.rctech.net/forum/electric-off-road/349032-kyosho-inferno-ve-vs-ofna-lx-1-a.html

    Dürfte also ein typisches Inferno-VE Problem sein. Ich habe auch den Eindruck, dass die Radmitnehmer (ich hoffe, die heissen so, die Gewinde, an denen die Felgen angeschraubt werden) eher weich sind. Ein Reifen ging mit Schraube ohne echten Defekt einfach "ab", liess sich dann wieder ohne Probs montieren .....
    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 13:08    Titel:
    Zitat:
    Ein Reifen ging mit Schraube ohne echten Defekt einfach "ab", liess sich dann wieder ohne Probs montieren .....


    Manche Muttern besitzen eine geriffelte Oberfläche und krallen sich so an der Felge fest. Ansonsten musst du sie einfach nur sehr sehr fest anziehen, einem M12 Feingewinde kann man da schon was zumuten Wink
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Jay-Ar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.09.2009
    Beiträge: 532
    Wohnort: Osnabrück

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 13:10    Titel:
    Infos zu der LRP C3-STX gibts hier: http://www.offroad-cult.org/Board/lrp-c3-stx-pro-2-4ghz-f-h-s-s-erfahrungsthread-t14435.html

    Dort könnt ihr dann auch eure eigenen Erfahrungen posten Wink


    greetz
    J.R.
    Nach oben
    andy3000
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 04.01.2010
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 19:33    Titel:
    Im Vergleich Inferno VE und HPI Vorza - welches der beiden Modelle findet ihr besser? Sind die qualitativ gleichwertig?
    Nach oben
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 19:58    Titel:
    andy3000 hat Folgendes geschrieben:
    Im Vergleich Inferno VE und HPI Vorza - welches der beiden Modelle findet ihr besser? Sind die qualitativ gleichwertig?


    Einen echten Vergleich wird Dir kaum jemand berichten können.

    Rein optisch sieht der Vorza noch etwas robuster aus als der Inferno VE - ich denke jetzt v.a. an die Dämpfer und die Dämpferbrücken. Mir gefällt die Karo zB optisch überhaupt nicht (vom Vorza) - aber das sollte ja nicht wirklich entscheiden.

    Der Preisunterschied ist mMn nicht gerechtfertigt - immerhin muss man bei beiden Modellen noch in eine gute Funke investieren.
    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    grümel
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 20.12.2009
    Beiträge: 66
    Wohnort: Köndringen

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 23:29    Titel:
    kannst auch mich fragen hab beide
    und fahr beide
    kanna uch beide komplett zerlegen und nen tet drüber schreiben aber dafür reciht mir die zeit mit arbeiten grad nit

    eins vorne weg der eine kost eben 200 taler mehr und das merkt man
    spaß wirst mir beiden haben schneller robuster is aber der vorza

    gruß grümel
    _________________
    werbefreie zone
    Nach oben
    RC Sequoia
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 08.12.2009
    Beiträge: 108
    Wohnort: Niederösterreich

    BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 11:49    Titel:
    Nachdem ich mich doch etwas gewundert hatte, wie filigran die Dämpfer beim VE sind, wollte ich mal sehen, was Kyosho sonst so verbaut. Dabei bin ich dann auf den offensichtlich seit Dez. 2009 neuen Inferno MP9e gestossen! Kennst den schon jemand? Gibts offensichtlich "nur" als Kit - und dürfte weitaus robustere Teile verbaut haben!!!!

    http://www.kyoshoamerica.com/cars/index.php?part_num=30895

    http://www.redrc.net/2009/12/kyosho-inferno-mp9e-brushless-buggy/








    [/img]
    _________________
    *************************************
    ** Inferno VE *** Hyper 8.5 ** Savage 4.6 **
    *************************************
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Kyosho Inferno VE - Praxis - Owners - Erfahrungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 13:26
    Keine neuen Beiträge Desert fox von Hk gibt's da Erfahrungen bzw. Meinungen dazu Knödel 5 15.05.2016, 11:18
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 11:15
    Keine neuen Beiträge Praxis Vergleich MT4 G3 vs MT4 G5 SledgeHammer 1 14.03.2016, 13:13

    » offroad-CULT:  Impressum