RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40 ... 51, 52, 53  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    weedling1988
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.01.2013
    Beiträge: 11
    Wohnort: Müldorf am Inn

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 15:27    Titel: mad force neuling :)
    Hallo zusammen,
    Ich bin seit gestern auch stolzer besitzer eines Mad Force VE.
    ICh hab ihn natürlich gleich getestet und da ist mir aufgefallen dass sich sehr viel schnee rund um den regler ansammelt also hab ich heute mal vorne und hinten eine spritzschutz aus gfk gebastelt.
    Auserdem hab ich gleich mal meine vordere antriebswelle verloren! ich hab jetz in die aufnahmen vorne und hinten so ein gummi teller eingebaut und werde es jetz dann mal testen. Das ist schon ein großes manko finde ich wieso macht man da nicht gleich irgendwas rein?

    Jetz hab ich gesehn wie ich die ganzen beiträge so durchgeschaut habe es gibt ja so alu achsen, leider hab ich die bis jetz nirgends zu kaufen gesehn! hat dazu jemand einen tipp?

    Mir ist da noch was aufgefallen ich weis aber nicht ob das ein problem wird, wenn ich per hand ganz einlenke dann kann ich nicht mehr zurücklenken weil das servohorn zu weit vor geht. ist das normal??


    Mit freundlichen grüßen

    Weedling
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 15:45    Titel:
    Der Vortex Regler ist nicht wasserdicht . Also aufpassen Exclamation
    Die Aluachsen gibt es in der USA . Die wirst du dir da bestellen müssen .
    Das Servohorn muß meim Maddy parallel zur Achse stehen , dann gibt es keine Probleme .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 16:06    Titel:
    Leider muß ich die Aussage von Jenske korrigieren. Ich habe seinerzeit den Restbestand aufgekauft. Also wenn überhaupt gibt es die nur noch gebraucht. Schalte eine Suchanfrage in der Bucht, aber Weltweit.
    Bei weiteren Fragen bist Du hier gut aufgehoben, denn hier sind einige Maddy Kenner unterwegs.

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    weedling1988
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.01.2013
    Beiträge: 11
    Wohnort: Müldorf am Inn

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 16:26    Titel: danke
    Hey danke für eure antworten.

    Jetz bin ich ein wenig gefahren und prombt ging die antriebswelle wieder flöten Sad also muß ich wohl doch einen begrenzer basteln.
    Und noch was istpassiert die achse also das äusere teil (rad mitnehmer) ist ausgebrochen! find ich wirklich ärgerlich am 2. tag Sad

    hmm habt ihr auch noch zufällig tipps wie ich die selber bauen kann??? ich hab da leider nicht wirklich viel ahnung davon Sad

    mfg
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 16:44    Titel:
    War ja klar , das du Gierlappen alles zusammen raffen mustest Laughing Laughing Laughing .
    Lege deinen Maddy etwas tiefer . Also setze die Stoßdämpfer in der Achse weiter nach unten oder in dem Rahmen weiter nach hinten , sodas dein Maddy weiter nach unten kommt . Dann bleiben die Antriebsknochen drinn .
    Die fallen nur raus , wenn er voll ausfedert .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 17:57    Titel:
    @weedling1988. jaja die Achsen....das ist echt ne Schwachstelle beim Mad Force.
    Warum willst du die selbst bauen? In der Bucht kann man die oft sehr günstig ersteigern (Such nach diesem Verkäfer "mobil-and-fun" )
    Nach oben
    weedling1988
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.01.2013
    Beiträge: 11
    Wohnort: Müldorf am Inn

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 20:10    Titel:
    vielen dank!!
    ich schau gleich mal!
    toll jetz bin ich heute keine halbe stunde gefahren und hab mich fast 2 stunden geärgergt Sad aber es gibt auch positives ich bin sehr zufrieden mit dem madi macht echt hammer spaß!
    jetz hab ich aber noch ne frage ich hab schon oft gelesen dass man die diff schrauben ändern soll ist das wirklich so??
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 21:30    Titel:
    so müsste es ausehen nach dem Austausch der Schrauben.
    Einfach etwas längere M3 schrauben nehmen und mir einer Mutter sichern
    Nach oben
    weedling1988
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.01.2013
    Beiträge: 11
    Wohnort: Müldorf am Inn

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 22:44    Titel:
    achso die sind damit gemeint....
    iich dachte immer die vom diff selber... Smile
    danke
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 23:23    Titel:
    Nee , nur diese . Nimmst dir einen 2,5 oder 3 mm Bohrer und bohrst durch .
    Schraube rein . Das ganze oben und unten sowie vorne und hinten Wink .
    Und längerfristig , hast du am Diff keinen Zahnausfall Laughing Laughing .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40 ... 51, 52, 53  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno RTR Truggy rudi93 3 26.07.2015, 00:03

    » offroad-CULT:  Impressum