RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39 ... 51, 52, 53  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 11.12.2012, 17:57    Titel:
    Nachdem ich nun bestimmt 30 Lipos in der Sandgrube leergesaugt habe wurde es heute mal Zeit ein bisschen im Schnee zu fahren.
    Das macht schon Spaß, aber mit der Power von 6s ist unser Garten sehr schnell zu klein. Weil ich die Mitnehmer in den Felgen wo die Sand Paddles drauf sind schon wieder rundgedreht habe konnte ich nur mit den original Treckerreifen umherschliddern.



    Grip im Schnee ist leider ein Fremdwort für die Pellen.







    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 11.12.2012, 20:46    Titel:
    Da kommt leider eine der wenigen Schwachstellen den Maddy zum vorschein.
    Die Starachsen sind im Schnee leider sehr schnell ein Hindernis!
    Dafür pack ich dann lieber meinen Summit aus Laughing

    Gruß Ralf
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 13.12.2012, 08:58    Titel:
    Ja die Achse schiebt manchmal viel zu viel Schnee vor sich hin, trotzdem kann man mit besseren Reifen gut voran kommen Very Happy
    http://youtu.be/4lfFRztDE0M
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 27.12.2012, 22:28    Titel:
    Heute war es mal so weit , ich wollte wieder etwas basteln .
    Also mein Maddy raus , dessen Combo in meinem Cs Buggy steckt und ich habe meine Toro 8 Combo verlötet .
    Da ich noch meinen verbrannten MMMv2 rumzuliegen hatte , dachte ich mir , nimmst mal die Kabel und lötest sie ab , um sie an den Toro Regler zu bekommen . Twisted Evil Denkste , von der Platine wird das nichts . Das einzige was warm wird ist der Kühlkörper .
    Langsam mag ich die MMM s echt nicht mehr .
    Also abschneiden Razz .

    Alles verlötet und noch 6 mm Goldis in die Motorkabel gesteckt . (falls ich ein anderen Motor nehme ,oder den Regler in einem anderen Car brauche )
    Kurzer Test und zufrieden Wink . An 4 s Exclamation
    Ich weiß noch nicht ob ich meinem Kohlemaddy ( Gruß an Bulliklaus), 6 S zumuten werde . Aber ein Test wird sicher damit mal gemacht .

    Der Toro 8 Regler lässt sich schön weich anfahren , und ist auch sonnst sehr feinfühlig .
    Bilder gibts erstmal nicht , denn ich will mit dem Provisorium nicht wieder eine Diskusion von Lötungen und Steckern provozieren .
    Nur eins zum Lipo werden Deans genommen Wink
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 27.12.2012, 22:51    Titel:
    Hey Jens,

    schön mal was von Dir zu lesen. Den Toro hatte ich auch schon verbaut. Ich glaube mittlerweile das alle andere 1/8er Regler besser sind als die Mambas.
    Namentlich Toro 8, Ezrun 150A, Ho..y K..g 150A und CS Bison Rocket. Alle sind feinfühliger, haltbarer und halten wesendlich höhere Spitzenströme aus.
    Zum Kohlenmaddy, den fahre ich auch mit 6s. Zwar nicht in der Sandgrube, aber Carbon hält.

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 00:04    Titel:
    Also den HK 150A kannst Du von der "besser"-Liste mal ganz schnell streichen.
    Meinen habe ich liebevoll gedipt und dennoch war ich kurz davor, den Brocken Schrott in die Tonne zu treten. Ich habe mich dann dazu durchgerungen, ihn einfach auf Halde zu legen um ihm irgendwann mal eine Chance zu geben. Aber insgeheim weiß ich, dass ich das wohl nie wieder tun werde.
    Das Cogging war dermaßen schlimm .... Besonders ätzend ist, dass er teilweise den Motor überhaupt nicht gedreht bekommt. Teilweise dann aber mit einem Backflip startet. Gut, mein Savage ist schwer, aber das kann ja wohl nicht wahr sein.
    Die MMMs sind allerdings wirklich etwas zimperlich. Die schmelzen in der Hand, nicht im Mund. Wink
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 00:17    Titel:
    Zum 150 A kann ich nichts sagen . Der 150 Pro ist einfach Sahne Wink .
    Mit wieviel Punsh bist du mit dem Toro angefahren ,Klaus ? Ich habe jetzt 50 %. Der Kleine soll ja nicht gleich überfordet werden an 6S Laughing Laughing .

    Die MMM s sind die Diven unter den Reglern , die merken genau wenn man sie nicht mag Laughing Laughing .
    Das erinnert mich an die goldenen Nitrozeiten mit den LRP Motoren Z 28 spec 1-3 . Die waren und sind genauso Exclamation Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 00:45    Titel:
    Hi 454-Bigblock:
    Also Cogging oder die anderen probleme habe ich beim HK 150A noch nichts gemerkt. Hab lange mit großer Freude gefahren bis vor ein paar Tagen. Da bin ich mit dem Maddy in einer sehr tiefen Pfütze gelandet und es guckte das Dach und die Motorhaube raus. Das gefiel dem Regler leider nicht. Aber der Ausfall liegt ja klar an mir.
    Hi Jens:
    Ich weiß die Einstellungen nicht mehr genau. Angefangen habe ich auch mit 50%, aber dann nach ein paar Fahrten alles auf volle Pulle gestellt. Nur die Bremskraft habe ich zurück genommen.

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 544
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 01:00    Titel:
    Also ich bin mit den Hobbywing Reglern gut zufrieden..

    In meinem Twinny werkt seit ein par Wochen ein vergossener Ezrun 150A und der läuft besser als es der MMM davor je tat.
    Seit der vergossene Regler verbaut ist, wird auch im Schlamm, Schnee und tiefen Pfützen gewühlt. Danach wird er einfach mit dem Schlauch abgespritzt.
    Der Regler zeigt bisher keine Störungen und funktioniert wie am ersten Tag. Very Happy

    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Mad Force LRP Z28r ,,Ratte"
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    HPI Savage Flux Tork+Xerun 150A @6s LiFe
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 02:24    Titel:
    Punsh ist auf 50 %, Bremse auch und Reglerkiller Motorbremse auf 0% Wink
    Vorwärts 100% ,rückwärts 50 %.So fange ich meistens an zu testen .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39 ... 51, 52, 53  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno RTR Truggy rudi93 3 26.07.2015, 00:03

    » offroad-CULT:  Impressum