RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Neueinstieg Beratung 1:8 Off-Roader

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Neueinstieg Beratung 1:8 Off-Roader » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Blebbens
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.10.2011
    Beiträge: 158

    BeitragVerfasst am: 29.05.2021, 17:01    Titel: Neueinstieg Beratung 1:8 Off-Roader
    Moin,

    Nach ganz vielen Jahren der Abstinenz möchte ich nun doch wieder mit dem Thema RC-Cars anfagen.
    Mangels Zeit kann ich nicht zu den entfernten Strecken fahren und möchte deshalb einen 1:8 Off-Roader für den nahe gelegenen Wald kaufen.

    Dort möchte ich nicht crawlen, sondern über den Waldboden fahren, springen und möglichst im Drift um die Kurven.

    Als Steuerung hätte ich noch eine Sanwa MT4 und eine MT12 liegen…

    Es sollte kein High-End-Modell sein, auch kein Low-End, da es ja eben Spaß machen soll.

    Vor einiger Zeit informierte ich mich dazu bereits, was folgende Empfehlungen ergab:
    - Thunder Tiger MT4 G3 (Tipp dazu war, Diffs mit Difföl statt Fett schmieren)
    - Arma Kraton 6S
    - Traxxas Summit

    Weiß nicht, ob diese Modelle aktuell und aktuell noch zu empfehlen sind…

    Auf dem Gebrauchtmarkt lässt sich schwer erkennen, welche Modelle wieviel Geld noch wert oder bereits verheizt sind.

    Gibt es ggf. momentan einen Preis-/Leistungstipp?

    Da ich privat einen Tesla fahre, wäre es vielleicht recht witzig, dazu eine Cybertruck-Karosserie zu finden, falls es soetwas gibt.

    Wer kann helfen?
    _________________
    Sanwa M12/MT-4, BSR BZ-444 Pro 6,5T/120A, einige LRP/Losi R/C, viele ältere Keil-DTM-Touringcars (Yokomo K2, Kyosho)
    Nach oben
    Blebbens
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.10.2011
    Beiträge: 158

    BeitragVerfasst am: 30.05.2021, 19:53    Titel:
    Ist hier noch jemand aktiv?
    _________________
    Sanwa M12/MT-4, BSR BZ-444 Pro 6,5T/120A, einige LRP/Losi R/C, viele ältere Keil-DTM-Touringcars (Yokomo K2, Kyosho)
    Nach oben
    Blebbens
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.10.2011
    Beiträge: 158

    BeitragVerfasst am: 30.05.2021, 19:53    Titel:
    Ist hier noch jemand aktiv?
    _________________
    Sanwa M12/MT-4, BSR BZ-444 Pro 6,5T/120A, einige LRP/Losi R/C, viele ältere Keil-DTM-Touringcars (Yokomo K2, Kyosho)
    Nach oben
    tiepel
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 20.01.2007
    Beiträge: 917

    BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 18:45    Titel:
    Hi,
    das sieht hier seit einiger Zeit ganz schlecht aus. Leider.
    Es sind vielleicht 'ne handvoll Leute, die hier ab und an mal schreiben.
    Zu Deiner Frage kann ich leider auch nichts beitragen.
    Gruß Reimund
    _________________
    BL - Was sonst
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 453

    BeitragVerfasst am: 02.06.2021, 12:14    Titel:
    Zumindest der Summit hat sicherlich mehr Crawler-Gene als dass er sich zum Heizen besonders eignen würde. Im Stock-Setup ist er auch nicht wirklich schnell, aber Dank der kurzen Übersetzung, großer Federwege und gar nicht mal schlechter, aber sehr weicher Reifen gut, um im Wald etwas über Hindernisse zu kraxeln, was mir persönlich viel Spaß macht.

    Zu den anderen kann ich nicht wirklich etwas sagen, da ich sie noch nicht gefahren bin.
    Nach oben
    WroDo
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 31.03.2014
    Beiträge: 157
    Wohnort: Schwenningdorf

    BeitragVerfasst am: 14.07.2021, 08:23    Titel:
    Ich habe für mich und meinen Zwerg zum Bashen u.a. einen Arrma Granite. Find ich fürs Geld sehr gut. Für nen 1/10er ist er auch recht groß. Motorisierung mit 2s ist mehr als ausreichend (aber viel C nötig, oder 2P).

    Ersatzteile habe ich via Tamico immer bekommen (war nicht viel, Dämpferkolbenstange und noch ne Kleinigkeit).

    Ursprünglich wollte ich kein RTR, sondern den ProLine MT, aber den bekam ich nirgends. Habs aber, außer, dass ich RTRs eher verabscheue, nicht bereut.

    1:8er würde ich nicht-auf-der-Rennstrecke nicht fahren - da ist mir der Wald zu klein :) Wenns sein müsste, wärs vielleicht ein Kyosho FO-XX geworden (halt auch RTR, aber geil!).

    VG, WroDo
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Neueinstieg Beratung 1:8 Off-Roader » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Beratung Wettbewerbsmotor Nitro RC Holgi 6 18.07.2017, 07:30
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Motor / Lipo Beratung LRP S8BX(e) betawayoflife 82 14.09.2015, 09:31
    Keine neuen Beiträge Offroad-Beratung Wald Blebbens 128 04.07.2015, 23:44
    Keine neuen Beiträge Neueinstieg mit Kyosho Nexxt - Erfahrungsaustausch Gernot 11 04.01.2015, 15:05

    » offroad-CULT:  Impressum