RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Welche AA Ni Mh Akkus für Sender?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Welche AA Ni Mh Akkus für Sender? » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    markusgabl
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.06.2013
    Beiträge: 70
    Wohnort: Imst

    BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 16:39    Titel: Welche AA Ni Mh Akkus für Sender?
    Hallo Leute;
    Ich wollte kurz mal fragen was ihr für AA Zellen in euren Sendern habt..

    Ich hatte bisher alle möglichen verwendet, von Varta über Sony bis zu Pearl...

    Könnt ihr von bestimmten Marken abraten, oder empfehlen?

    MfG
    _________________
    Garage:

    1:8 LRP S8 Rebel BX (verkauft)

    1:10 Twin Hammers
    1:8 Reely Rex X
    1:8 Carson Specter 2 Promo
    1:8 HPI Tornado MT
    1:10 Himoto Viper XST
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 17:20    Titel:
    Varta Ready2Use, damit hat man lange Zeit, um nachzuladen.
    Der Stromverbrauch meiner GT2 ist so gering, das die "ewig" halten, normale Akkus haben aber eine zu hohe Selbstentladung und stehen sich kaputt.
    Eneloop und Konsorten werden ähnlich gut gehen, denke ich.

    Ich nehm die Vartas, weil ich davon auch 3 Sätze in meinem Fotoapparat habe, und bislang haben die mich noch nicht im Stich gelassen.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    mctwo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 19:03    Titel:
    ich würde jetzt mal behaupten sanyo mit seinen eneloop waren die ersten, so vor 7-8 jahren, die diese art akku auf den markt gebracht haben. alle anderen haben abgekupfert. ich hab verschiedene "nachgemachte" probiert. ein paar sind schon durch, meine eneloop hab ich immernoch. ich kaufe inzwischen wieder nur eneloop falls neue gebraucht werden.
    Nach oben
    markusgabl
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.06.2013
    Beiträge: 70
    Wohnort: Imst

    BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 19:18    Titel:
    Mit den Varta bin ich auch sehr zufrieden.
    Habe mir heute Ansmann mit 2850 mAH bestellt, mal testen was die taugen...
    _________________
    Garage:

    1:8 LRP S8 Rebel BX (verkauft)

    1:10 Twin Hammers
    1:8 Reely Rex X
    1:8 Carson Specter 2 Promo
    1:8 HPI Tornado MT
    1:10 Himoto Viper XST
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 19:19    Titel:
    Ich verwende seid ca. 3-4 Jahren immer noch die selben Eneloops in meinen 3 Funken. Sind TOP!

    Ich Lade sie immer mit 0,5C und Delta Peak.
    Nach oben
    markusgabl
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.06.2013
    Beiträge: 70
    Wohnort: Imst

    BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 19:22    Titel:
    Meine Varta sind jetzt geschätzte 5-6 Jahre alt, da war es zeit für was neues Wink
    _________________
    Garage:

    1:8 LRP S8 Rebel BX (verkauft)

    1:10 Twin Hammers
    1:8 Reely Rex X
    1:8 Carson Specter 2 Promo
    1:8 HPI Tornado MT
    1:10 Himoto Viper XST
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 11.07.2013, 21:58    Titel:
    Eneloop. Halten (bei mir) eine gefühlte Ewigkeit.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    druxX
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 15.12.2009
    Beiträge: 263
    Wohnort: Gleisdorf

    BeitragVerfasst am: 12.07.2013, 00:19    Titel:
    Ich verwende auch seit 3 jahren die varta, bin voll zufrieden damit
    _________________
    Mfg druxX
    Mugen mbx6 eco
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 705

    BeitragVerfasst am: 12.07.2013, 12:25    Titel:
    eneloop
    Nach oben
    markusgabl
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.06.2013
    Beiträge: 70
    Wohnort: Imst

    BeitragVerfasst am: 12.07.2013, 13:16    Titel:
    Die Tendenz geht ja eindeutig zu den eneloop. Werde ich mir dann wohl das nächste mal holen...
    Die Absmann habe ich mir wegen ihrer hohen Kapazität bestellt Wink
    _________________
    Garage:

    1:8 LRP S8 Rebel BX (verkauft)

    1:10 Twin Hammers
    1:8 Reely Rex X
    1:8 Carson Specter 2 Promo
    1:8 HPI Tornado MT
    1:10 Himoto Viper XST
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Welche AA Ni Mh Akkus für Sender? » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 13:57
    Keine neuen Beiträge Welche Hersteller in Deutschland noch vertreten? BeeBop 11 25.05.2017, 17:11
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Akkus und Summit Schacht FranzP 9 04.11.2016, 15:59

    » offroad-CULT:  Impressum