RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Welcher Monstertruck?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Welcher Monstertruck? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Method1212
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.11.2015
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 09:53    Titel: Welcher Monstertruck?
    Hallo zusammen,

    Ich suche einen haltbaren Monstertruck mit 4-6s mit allrad im Maßstab 1:8 als rtr Set bis maximal 350€.

    Möchte ihn gerne für Feld, Wald und Wiese nutzen. Er sollte schon was aushalten. Die Wartung und Pflege sollte nicht zu intensiv sein da mein Steckenpferd eigentlich die Modellfliegerei ist und ich dafür auch noch Zeit haben muss.

    Das thema "herbst/winterauto gesucht" hat mir schon etwas weiter geholfen.

    Im Rennen sind kyosho fo-xx ve 299€, thunder tiger e-mta für 299€ und absima amt8 für 349€.

    Bis jetzt weiss ich nur, dass der kyosho wohl Gelände gängiger ist als der tt. Dafür der tt aber einen besseren Schwerpunkt hat, nicht so zum kippen neigt und höhere kurvengeschwindigkeiten zulassen soll) eine Mischung aus Monstertruck und truggy. Der kyosho hat wasserdichte Komponenten bis auf die Empfängerbox, der tt ist wohl nicht wasserdicht. Der kyosho ist einfacherer aufgebaut und Wartungsfreundlicher.

    Über absima weiss ich leider nichts außer was in der Herstellerangabe steht. Wie sieht es da mit der Haltbarkeit und dem Fahrverhalten aus?

    Gerne könnt ihr auch ganz andere Modelle vorschlagen, die ich noch nicht genannt habe.
    Nach oben
    Firebird
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 30.08.2009
    Beiträge: 22

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 10:29    Titel:
    Du hast eine PN.
    Nach oben
    MobiK
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 09.04.2009
    Beiträge: 189
    Wohnort: 21521 Dassendorf

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 12:11    Titel:
    Such hier im Forum mal nach dem TT MT4 G3 !
    _________________
    Gruß MobiK
    -------------------------------------
    .....wir könnten die besten sein !

    Mugen MBX6 T brushless
    2 x Team Losi TLR 22 (Mittel + Heckmotor)
    ThunderTiger MTA4 S50 brushless
    HPI Baja 5b ss
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 13:15    Titel:
    Gibt zu allen drei Fahrzeugen hier genug Informationen.

    Verwende einfach mal die Suchfunktion.

    Hier zB. ein Thread zum Absima: http://www.offroad-cult.org/Board/savage-alternative-absima-amt8-bl-t30156.html

    E-Mta: http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    usw...
    Nach oben
    Method1212
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.11.2015
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 14:12    Titel:
    Der tt mt4g3 gefällt mir auch. Wo gibt es denn den neu für 350?

    Ok, werde die sufu mehr nutzen.
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 14:24    Titel:
    Ich meine der MT4 G3 liegt in der Regel noch über 400,- €. Wenn das Budget fix ist, dann dürfte der e-MTA (HD) derzeit wohl die universellste / beste Wahl sein. Vom FO-XX bin ich zwar auch sehr begeistert, aber durch die Starrachsen ist er halt schon etwas eingeschränkt was höhere Geschwindigkeiten angeht. Als ersten 1/8er MT würde ich ihn nicht unbedingt nehmen.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    MobiK
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 09.04.2009
    Beiträge: 189
    Wohnort: 21521 Dassendorf

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 15:13    Titel:
    Muss der denn neu sein ? Schau mal nach einem guten Gebrauchten, da wird für Dein Budget auf jeden Fall was dabei sein !
    _________________
    Gruß MobiK
    -------------------------------------
    .....wir könnten die besten sein !

    Mugen MBX6 T brushless
    2 x Team Losi TLR 22 (Mittel + Heckmotor)
    ThunderTiger MTA4 S50 brushless
    HPI Baja 5b ss
    Nach oben
    Method1212
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.11.2015
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 17:37    Titel:
    Wäre schön schöner. Möchte ja nicht die Katze im Sack kaufen.

    Bei Kleinanzeigen ist einer drin.(leider nur ein foto) Allerdings vb 400 mit 4 akkus und ein Jahr alt. Ich habe aber genügend akkus und wollte eigentlich nur 350 ausgeben.
    Der mt4g3 kostet neu 419. Da kämen mir selbst 350 etwas viel vor, mal angenommen er würde ihn ohne die akkus zu dem Preis verkaufen.

    Bei ebay ist eine Auktion mit einem der glaube ich ganz gut aussieht. Steht derzeit bei 199€ Angeblich wenig gebraucht und 8 Monate alt. Allerdings ist hier an der Funke das Rädchen für den ST/DR ab.

    Kann kann das irgendwie reparieren? Könnt ihr mal bitte schauen ob der einen vernünftigen Eindruck macht? Ihr müsst nicht lange bei ebay suchen, wenn man thunder tiger mt4g3 eingibt kommen nur 3 Auktionen. Ist der eurer Meinung 350€ wert?
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 17:43    Titel:
    Wenn das Budget knapp bzw. begrenzt ist, dann würde ich bevorzugt einen neuen kaufen. Da hat man dann vor allem für die teuren elektronischen Komponenten wenigstens eine gewisse Sicherheit durch Garantie und Gewährleistung.
    Wenn gebraucht, dann würde ich zur Budgetgrenze so viel Luft lassen, daß man mindestens eine teure Komponente (Motor oder Regler) ersetzen kann, wenn doch was defekt sein sollte oder zeitnah kaputt geht.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 19.11.2015, 22:06    Titel:
    Der TT MT4 G3 ist demnächst im Angebot für 399 Euro.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Welcher Monstertruck? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Welchen Monstertruck 2F4U 24 19.12.2016, 02:00
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 13:31
    Keine neuen Beiträge Welcher Stecker passt am besten? Blebbens 5 05.03.2016, 11:04
    Keine neuen Beiträge Arrma Vorteks BLX - Monstertruck Reifen? sash76 0 09.01.2016, 18:03
    Keine neuen Beiträge Rätsel - welcher Buggy ist das? soundmaster 7 14.04.2015, 09:11

    » offroad-CULT:  Impressum