RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Welches CAD-Programm?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Welches CAD-Programm? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 19:36    Titel:
    Danke für die schnelle Hilfe Vespacrosser.
    Nur, dass ich es auch nochmal richtig verstanden habe.. Wenn ich jetzt z.B. Dejan die Dateien schicke, muss er das Programm immer noch selber schreiben, also kann ich ihm die Arbeit nicht abnehmen?

    Grüße
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    Vespacrosser
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.11.2009
    Beiträge: 1457

    BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 19:49    Titel:
    Nein, du kannst ihm die Arbeit nicht abnehmen, aber du machst es ihm einfacher die Maße abzunehmen wenn du ihm eine Sketch Up Datei schickst als wenn du ihm zb ne bemaßte Zeichnung schickst Wink

    Grüße
    Nach oben
    96er@Drift
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.03.2011
    Beiträge: 411
    Wohnort: Rechberghausen

    BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 20:11    Titel:
    Kann mir mal einer sagen wie man Kanten so...

    ...abrundet?

    Bekomme das einfach nicht hin in SketchUp!
    _________________
    Tamiya TA-05 VDF / Kyosho Ultima RB5 / Kyosho Kelron Ultima I Outlaw ST
    Nach oben
    Vespacrosser
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.11.2009
    Beiträge: 1457

    BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 20:43    Titel:
    auf die schnelle fällt mir nur diese Methode ein :
    http://www.youtube.com/watch?v=GOxrFN7JbiQ&feature=player_embedded#at=40

    damit wär zumindest mal dein Kabelproblem gelöst...

    Grüße
    Nach oben
    96er@Drift
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.03.2011
    Beiträge: 411
    Wohnort: Rechberghausen

    BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 21:16    Titel:
    Danke, jetzt muss ich nur noch den Kreis drehen können (der ist immer Blau also vertikal ich brauch ihn aber grün also horizontal), damit ich ihn nicht iwo in ieiner Größe hinsetzen muss weil er grad grün ist, dann gäbs keine Probleme mehr...
    _________________
    Tamiya TA-05 VDF / Kyosho Ultima RB5 / Kyosho Kelron Ultima I Outlaw ST
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 16.12.2011, 16:34    Titel:
    A9CAD ist eine Art Clon von Autocad, Freeware und kann DXF ausgeben. Damit kann man schön Konturen zeichnen.
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 16.12.2011, 17:37    Titel:
    96er@Drift hat Folgendes geschrieben:
    Danke, jetzt muss ich nur noch den Kreis drehen können (der ist immer Blau also vertikal ich brauch ihn aber grün also horizontal), damit ich ihn nicht iwo in ieiner Größe hinsetzen muss weil er grad grün ist, dann gäbs keine Probleme mehr...


    ja, das ist manchmal doof, aber du musst einfach die kamera so drehen, dass du gerade so auf die fläche draufgucken kannst, auf der der kreis sein soll.
    dann klappts irgendwann, ist aber manchmal echt nervig, da das programm nicht immer so will wie es soll...
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 08.05.2015, 15:17    Titel:
    Asche auf mein Haupt, ich krame den Thread mal wieder hervor.

    Ich war schon lange auf der Suche nach vernünftigen bezahlbaren Schulungen für CAD-Anwendungen. In meiner Ecke keine Chance.

    Nachdem ich überall rumtelefonierte, null Grundlagen habe was das abgelangt hatte ich mal mit Sketch Up getestet. Ich habe es schnell wieder gelassen.

    Jetzt ein neuer Versuch. Ich habe von einem Trainingsanbieter ein Video-Tutorial AutoCAD 2013 (10 Stunden) kostenfrei ausgeliehen bekommen und will mich dem jetzt widmen.

    Und schwupps habe ich das nächste Problem. Die Software kostet ganz schön Geld. Mit Schüler/Student/Lehrereigenschaft durch NACHWEIS kostet es 90% weniger. Habe ich nicht. Na und jetzt?

    Ich muss mir was überlegen, denn autodidaktisch erlernen möchte ich schon. Eine ordentliche Software vorausgesetzt. Jemand noch eine Idee für mich?

    Übrigens das Trainingsvideo wird wie folgt beschrieben: "Lernen Sie zunächst die Arbeitsweise von AUtoCAD 2013 kennen, bevor Sie Schritt für Schritt am beispiel eines Modellflugzeugs den gesamten Zyklus einer Produktentwicklung miterleben." Damit dürfte ich schon mal in der richtigen Ecke angelangt sein. Ich bin mal gespannt, was ich mache und wie ich das hinbekomme. Vielleicht berichte ich mal drüber...

    Wer hat denn ähnlich angefangen?

    Viele Grüße
    Andreas
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 245

    BeitragVerfasst am: 08.05.2015, 16:37    Titel:
    Hi

    Da drängt sich mir die Frage auf, wie stehst du zu gecrackter Software? Gibt da ein in meinen Augen sehr gutes Programm, welches mit wenigen Klicks kostenlos zu haben ist.
    Kenne jedoch viele Leute, welche solchen Sachen nicht ganz trauen.
    Das Zeichnen mit dem besagten Program habe ich mir nachher im Selbststudium beigebracht. Fand es nicht so schwierig zum lernen. Muss jedoch sagen, dass ich im Beruf mit verschiedenen CAD Softwaren, welche sich jedoch ums Baugewerbe drehen, schon etwas vorbelastet bin und daher das erlernen einer neuen Software etwas leichte fiel.
    _________________
    Die Lebenden

    Traxxas E- Revo Brushless, HPI Savage Flux HP, Xrax XB9e, Team C Torch E, Axial Yeti XL, Traxxas Slash 2WD (Skateparkbasher),
    Sakura XI, Arrma Kraton

    R.I.P
    Hpi Bullet ST Flux, Hpi Trophy Truggy Flux, Traxxas ERBE + Traxxas Slash 4x4 LCG, Tamiya TT-01 + DF-02, Kyosho Dnano
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 443

    BeitragVerfasst am: 08.05.2015, 17:11    Titel:
    Gecrackter Software nicht zu vertrauen ist durchaus berechtigt. Es ist schon eher Glück, dabei *keine* infizierte Software zu erwischen.

    Es gibt da afaik übrigens auch so einiges aus dem Profi-Bereich, das für den Privatgebrauch kostenlos ist. Vielleicht etwas ratsamer Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Welches CAD-Programm? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Neues Brushless System für Vorza aber welches ??? Savage-Dog 3 18.10.2015, 21:04
    Keine neuen Beiträge welches rc Auto zum bashen? rcmaxi01 46 04.10.2015, 19:23
    Keine neuen Beiträge Welches Modell für den Skatepark soundmaster 25 30.08.2015, 17:39
    Keine neuen Beiträge Welches diff Öl Truggy hinten, Empfehlung? florianz 3 30.05.2015, 13:09
    Keine neuen Beiträge Welches externe Bec? Dannyv 8 07.04.2015, 17:51

    » offroad-CULT:  Impressum