RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Wieviel Öl in Diffs und Stoßdämpfer?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Wieviel Öl in Diffs und Stoßdämpfer? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    4rad
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 05.11.2013
    Beiträge: 21
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 08:52    Titel:
    Kann man hier nicht ganz normal Bilder einfügen?
    Muss ich die über einen externen Link / Onlinedienst einstellen?

    @knork

    Wie hast Du denn in Deinem Absima Team C - Thread diese schönen hochauflösenden Bilder reinbekommen?

    Gruß
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 10:05    Titel:

    Hier mal ein Bildchen davon. Das sieht für mich völlig normal aus. Wenn Du das Mopped betriebsfertig da stehen hast, sollten die Schwingen etwa parallel zur Tischplatte stehen. Die Fahrwerkshöhe stellst Du je nach Grip und Untergrund ein. Offroad auf Lehmpiste mit Löchern und rutschig etwa vorn 23 - 25mm ... hinten 25 - 28mm (Abstand Tischplatte bis Bodenplatte).
    Auf Teppich oder Kunstrasen mit viel Grip kannst Du gut 5mm tiefer gehen.
    Auf keinen Fall darf das Fahrzeug so hoch eingestellt werden, dass Du keinen Ausfederweg mehr hast. Es muss ausfedern können, ohne den Bodenkontakt zu verlieren.
    P.S. die hinteren oberen Querlenker sind verkehrt herum eingebaut. 180° drehen, dann ist der Knick der Kugelpfannen so, dass er nicht an der Felge schleift. Smile
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 10:22    Titel:
    4rad hat Folgendes geschrieben:
    Kann man hier nicht ganz normal Bilder einfügen?
    Muss ich die über einen externen Link / Onlinedienst einstellen?


    Du kannst hier auch direkt Bilder hochladen. Stichwort: "Datei anhängen".
    Hochauflösende Bilder kann man bei Imagehostern hochladen wie abload.de oder imageshack.us
    Das Bild bindest Du dann hier per BB-Code ein. In etwa so:
    Code:
    [img]http://www.bilderhoster.xy/1234.jpg[/img]

    Abload bietet Dir die Links fertig in BB-Code vorbereitet. Du musst dann nur auswählen, in welcher Form sie dargestellt werden sollen.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    4rad
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 05.11.2013
    Beiträge: 21
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 12:31    Titel:
    Dann hat sich das Problem mit dem Einfedern von selbst gelöst.
    Gedankenfehler!
    Hab immer geglaubt, der Buggy müsse von alleine ganz nach oben ausgefedert sein.
    Ist wohl Quatsch, sonst kann das Fahrwerk ja in der Fahrt nix mehr nach unten ausgleichen, wenn es eh schon am oberen Anschlag ist.

    Also im fahrfertigen Zustand so austarieren, dass die Achsschenkel parallel zum Boden sind, richtig?

    Gruß
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 12:59    Titel:
    Jepp ... so als Faustregel die Querlenker parallel einstellen. In der Praxis macht man es vom Untergrund abhängig. Viel Grip ... tiefer, Wenig Grip ... höher. Vorn immer etwas tiefer als hinten, damit das Heck beim Beschleunigen nicht zu arg durchhängt und mit der Bodenplatte auf Dellen, Kanten, Sprunghügeln aufschlägt.
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 30.11.2013, 23:38    Titel:
    Jupp,
    dazu ein Klugschiss:
    Federweg: Der Weg, den ein Rad zwischen eingefederter und ausgefederter Stellung zurücklegt heißt Federweg. Dabei wird senkrecht zur Fahrbahn gemessen. Den Federweg zwischen der statischen Einfederung bei leerem Fahrzeug und bei voller Einfederung bezeichnet man als 'positiven Federweg', den Federweg zwischen der statischen Einfederung bei leerem Fahrzeug und dem voll ausgefederten Zustand (angehobenes Fahrzeug) bezeichnet man als 'negativen Federweg'.

    Wem gehört denn der verstellte TeamC T8 Stoke?
    _________________
    1:8 Kyosho Dash, geschraubt 1976, 21er Enya|
    1:8 FS-Desert Truck BL|
    1:8 GV Leopard, SH 21.XB Pro
    Wettbewerb; TeamC T8te/T8t, SH 21.XB Pro.
    TeamC T8/T8e Buggy, Axial 21RR-1
    Servos; PowerHD|RC:Sanwa| Regler: Hobbywing Xerun.
    GRP/Proline/ Vtek Reifensätze.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Wieviel Öl in Diffs und Stoßdämpfer? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge Setup für Basher Sabertooth-Dämpfer und Diffs razer71 155 26.01.2015, 22:35
    Keine neuen Beiträge Proline Stoßdämpfer im SCT Chriscross 9 19.01.2015, 19:06
    Keine neuen Beiträge Suche nach E-Revo 1:8 Komplett chassi mit Achse u. Diffs Speedstar007 1 03.09.2014, 17:29
    Keine neuen Beiträge Summit / E-Revo Diffs shimmen? soundmaster 14 16.06.2014, 16:55

    » offroad-CULT:  Impressum