RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Zuviel YouTube und Fahr Videos

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Zuviel YouTube und Fahr Videos » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    SledgeHammer
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 20.01.2016
    Beiträge: 60

    BeitragVerfasst am: 18.02.2016, 23:17    Titel: Zuviel YouTube und Fahr Videos
    Habe mir in letzter Zeit ziemlich viele namenhafte internationale RC Channel auf YouTube angeschaut. Jetzt bin ich total mit Infos voll und muss diese Eindrücke ersteinmal verarbeiten.
    Ich fasse mich mal so kurz es irgendwie nur geht Also ich bin auf der Suche nach weiteren Autos die sich zu meinem Senton und Absima ASB1 gesellen sollen.
    Lange war ich am überlegen einen Truggy oder Monster anzuschaffen. Dann fand ich den Arrma Typhon recht interessant. Über einen Kanal bin ich dann auf den Yeti gestoßen. Habe mir dann RTR vs KIT angeschaut,
    und hatte ganz schnell die Lust auf KIT verspürt. Dann kam der Wraith in den Fokkus. Beide Axial Modelle waren meistens in Verbindung mit Trailing und Crawling zu sehen, also was ganz anderes mit seinen Autos spektakuläre Sprünge hinzulegen. So und während ich mir die Trailing Videos anschaute, habe ich die Scaler genauer verfolgt, welche durch den Wald auf Expedition waren. Das hat natürlich meinen kindlichen Abenteuerphantssien angeregt, besonders wenn man mit Gleichgesinnten über Stock und Stein und durch Bäche fährt. Das hat mich erstmal total vom visuellen geflasht. Mir hat diese Ähnlichkeit zu deren großen Vorbildern gefallen.
    So was mir jetzt als sehr Positiv auffiel waren folgende Punkte.

    - 2s Akku und 2-4h sein Geschick im Gelände testen.
    - das Aussehen der Wagen
    - die fast komplette Unabhängigkeit einen Platz zum fahren zu finden.
    - scheint wohl sehr materialschonend zu sein

    Wo ich nun meine Bedenken habe, wäre die Geschwindigkeit von 10-15km/h, oder wird dies eben durch den Anspruch geschickt Hindernisse zu überwinden weg gemacht ?
    Bei all den schnellen Wagen, habe ich wieder das Bedenken der teureren Anschaffung von Akkus und die relativ geringe Fahrzeit, es sei denn man kauft Akkus im Wert von mehreren Hundert Euro. Also insgesamt erscheinen mir die Betriebskosten wesentlich höher zu sein. So jetzt hätte ich gerne von euch gewusst, die schon lange im Geschäft sind wie ihr das seht. Seit ihr über die Jahre in Richtung Scaler und Crawler gegangen, eben aus den oben genannten Gründen oder hackt ihr weiterhin mit Speed durch das Gelände und setzt auf schnelle Autos ?
    Den Traxxas Summit finde ich soweit sehr interessant, da er eine gute Mischung zwischen Trailing, Crawling und Basher haben soll. Auch kommt er von Werk aus recht stabil. Bei den Axial kam es mir vor, als Rate man zu den Kits und man muss noch relativ viel upgraden, besonders beim Wraith allein ihn so stabil wie den Summit zu machen.
    Wie lange fährt man den beim Summit mit 4s, wenn man crawled und durch den Wald trailed ? Gibt es noch Konkurenten zum Summit oder ist dieser einzigartig ? Wie gut sind die RC4WD Kits. Wären diese den Axial SCX10 vorzuziehen, wenn man auf Scaler setzt ?
    _________________
    Senton|Talion|AB1BL|Summit|E-Revo
    SCX10 G6|Sport 3
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 709

    BeitragVerfasst am: 18.02.2016, 23:44    Titel:
    So ein Summit ist ein total universelles Gefährt. Wenn du viel im ersten Gang unterwegs bist, dann halten die Akkus auch sehr lange. Sobald du die Kiste im zweiten Gang forderst, braucht er aber Strom ohne Ende. Der Summit kommt so gut wie überall hin. Den kannst du im Wald überall hochklettern lassen. Ich hab 2 Stück davon. Mittlerweile fahre ich aber lieber mit meinen richtigen Scalern (Gmade Komodo und Axial SCX10, jeweils Kit Versionen). Einfach weil sie doch nicht überall so easy drüberwalzen wie der Summit und weil sie auch um einiges schöner aussehen. Der Summit ist und bleibt von der Optik her ein Monstertruck. Mit einem Scaler macht jeder Meter den er fährt schon Spaß beim zusehen.
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 447

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 01:40    Titel:
    Der Summit stellt aus einem genau gegenteiligen Grund einen gewissen Anspruch an den Ort, an dem du ihn fährst: man muss teilweise etwas suchen, bis man wirklich forderndes Gelände gefunden hat, das sowohl für Auto als auch Fahrer eine nennenswerte Herausforderung darstellt.

    Dort, wo sich viele Modelle schwer tun, fährt der Summit quasi beiläufig rüber, nur gebremst durch die Physik, die er aber teils erstaunlich auszudehnen weiss. Die Stock-Reifen bieten einen ausgezeichneten Grip, das Fahrwerk lässt große Verschränkungen zu, der Motor hat ein ordentliches Drehmoment und der Schwerpunkt ist deutlich niedriger als bei einem klassischen MT. Er ist also nicht nur prädestiniert für schwieriges Gelände, er braucht es auch. Einfach ein paar Runden drehen auf dem Schotterplatz wird ohne anderes Setup schnell langweilig, da er zwar flott, aber nicht wirklich schnell ist.

    Ich hatte auch einige Zeit einen Wraith, der mich aber nicht wirklich überzeugen konnte, sowohl kletter- als auch fahrtechnisch. Sehr schönes Auto, keine Frage. Irgendwie wusste ich aber nie, wozu der jetzt genau gut sein sollte, da er nichts richtig gut kann.

    Ein echter Crawler mag vielleicht eine Alternative sein, stellt aber noch mehr Ansprüche an das Gelände, da er zum Heizen eben überhaupt nicht gedacht ist.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 02:46    Titel:
    Ich hatte auch zwei Axial SCX10 (einen Honcho und einen Rubicon)

    Haben auf jeden Fall für eine begrenze Zeit sehr viel Spass gemacht. Vor allem auch das Basteln an den Modellen.

    Vor zwei Jahren habe ich mir dann einen Summit gekauft und die Scaler wieder verkauft. Hatte das Gefühl das Thema für mich einfach komplett ausgereizt zu haben.

    Wenn ich dann doch mal Lust zum Trailen habe kann ich immer noch mit dem Summit fahren.

    Ich habe allerdings meinen summit in Richtung Basher umgebaut. Trencher X Reifen, P2 Rockers, Brushless Set und 4s oder wenn ich mal Lust habe Teile zu killen gehe ich auf 6s Wink

    Kann allerdings damit immer noch sehr gut Trailen und langsam im ersten Gang fahren.

    Für mich das beste und vielseitigste RC das ich bis jetzt hatte. Hardcore Bashen geht klarerweise nicht da die Diffs das nicht lange mitmachen.

    Ich habe allerdings auch das Ideale Gelände direkt vor der Haustür und zwar eine hügelige Waldgegend. Dort kann ich mir dem Summit alles machen was Spass macht. Bischen Bashen, Trailen, Hillclimbs, Bäche durchqueren usw. usf.

    In der letzen Zeit bin ich allesdings fast nur mit Speed im 2ten Gang durch das Gelände gepflügt Wink

    So sieht er aus mein Dicker:

    Nach oben
    SledgeHammer
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 20.01.2016
    Beiträge: 60

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 08:41    Titel:
    Aus den ersten Antworten lese ich heraus, dass der Summit ein spaßiges und vielseitig verwendbares Auto darstellt. Er hat kaum natürliche Feinde. Ob Berge, Wasser, Stein alles drei ist fein.
    Ein Scaler im Sinne von Detailverliebtheit macht auch Spaß aber der Fokus liegt hier ganz stark beim basteln und ausschmücken des Wagens.
    Mit einem Summit nicht zu vergleichen und für lange anhaltenden Fahrspass begrenzt geeignet. In den Betriebskosten wohl die günstigste Art zu fahren und wenn es ums Modellbauen geht dann sind die Möglichkeiten unendlich Vielfältig. Letztendlich möchte ich als RC Fan mehr fahren als basteln.
    Basteln nur wenn es zwingend erforderlich ist oder man sich an der Karro sattgesehen hat. Denkbar wäre somit ein Summit.
    Kann jemand noch etwas über die Scaler von RC4W sagen. Sind diese der Königsklasse der Scaler zuzuordnen?
    _________________
    Senton|Talion|AB1BL|Summit|E-Revo
    SCX10 G6|Sport 3
    Nach oben
    The Spirit
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.02.2016
    Beiträge: 16

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 10:55    Titel:
    wie schnell ist denn so ein summit im zweiten gang und brushed?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 11:06    Titel:
    The Spirit hat Folgendes geschrieben:
    wie schnell ist denn so ein summit im zweiten gang und brushed?


    Nicht sehr schnell. Um die 30 kmh. Für extrem grobes Gelände allerdings auch ausreichend. Das Problem ist allerdings das der Brushed Motor im zweiten Gang wenn man viel Top Speed fährt massive Strom zieht.

    Würde jedem empfehlen der es auch gerne mal flotter mag auf BL aufzurüsten.
    Nach oben
    The Spirit
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.02.2016
    Beiträge: 16

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 11:14    Titel:
    mir ist der große summit und dann noch auf brushless umrüsten fast zu teuer.
    kann man mit dem kleinen summit auch so viel spass haben?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 11:51    Titel:
    The Spirit hat Folgendes geschrieben:
    mir ist der große summit und dann noch auf brushless umrüsten fast zu teuer.
    kann man mit dem kleinen summit auch so viel spass haben?


    Nein definitiv nicht Wink

    Kann man nicht vergleichen.
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 447

    BeitragVerfasst am: 19.02.2016, 12:05    Titel:
    Der kleine Summit ist ne Katastrophe, lass bloss die Finger von dem Ding - es sei denn, du bist masochistisch veranlagt...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Zuviel YouTube und Fahr Videos » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge TPPower Motoren, Videos vom Zusammenbau Lizard 5 02.09.2015, 11:57
    Keine neuen Beiträge Probleme mit zuviel Lenkspiel beim Savage Jörni 9 27.01.2015, 15:38
    Keine neuen Beiträge Youtube Problem 454-bigblock 10 17.02.2013, 21:52
    Keine neuen Beiträge [Update 10.11.] P-P Vidmaxx' RC Videos KiBa 38 03.02.2013, 20:44
    Keine neuen Beiträge Extruder/FDM: Stabilität der Bauteile - VIDEOS aaron 5 20.12.2012, 23:52

    » offroad-CULT:  Impressum