RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Backslash 4x4 4s Basher Buggy / Truggy

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Backslash 4x4 4s Basher Buggy / Truggy » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16 ... 18, 19, 20  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 511
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 24.09.2015, 22:59    Titel:
    Viel Erfolg!

    Ich spiele schon zeitweise mit dem Gedanken, die Getriebeabdeckung ganz weg zu lassen und einfach die Löcher unter dem HZ zu vergrößern …
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 24.09.2015, 23:18    Titel:
    Al Cohole hat Folgendes geschrieben:
    Viel Erfolg!

    Ich spiele schon zeitweise mit dem Gedanken, die Getriebeabdeckung ganz weg zu lassen und einfach die Löcher unter dem HZ zu vergrößern …


    Danke. Das habe ich mir auch schon überlegt damit das Zeug einfach wieder rausfliiegt und nicht drinnen bleibt und weiteren Schaden anrichten kann.

    Dann würde ich aber trotzdem oben mit Abdeckung fahren und abdichten und einfach unten eine Öffnung machen.

    Das ist und bleibt einfach ein Design Fehler beim Stampede 4x4 und Slash 4x4. Beim LCG Slash ist das Problem ja nicht mehr gegeben. Wird langsam Zeit für einen LCG Stampede 4x4 Wink
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.09.2015, 13:36    Titel:
    Hab jetzt die erste Testfahrt mit der neu "Gedichteten" Getriebebox gemacht und bin mit dem Ergebnis halbwegs zufrieden.

    Kleine Steinchen waren jetzt nicht mehr in der Box zu finden. Nur ein paar Sandkörner. Ich könnte jetzt noch weitere kleine Ritzen zwischen Chassis und Bulkhead abdichten. Hab da noch einige "undichte" Stellen gefunden und zwar genau hier:



    HZ nach der ersten Fahrt. Man sieht trotz meiner Maßnahmen aber bereits erste kleine Macken:



    Und hier der Beweis das ich auch richtig im Dreck unterwegs war:

    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 28.09.2015, 22:37    Titel:
    So heute war Wartung angesagt, da ich jetzt ein paar mal im Nassen unterwegs war.

    Ein Lager am Diff war komplett festgerostet und musste ersetzt werden.

    Und hier ein Standardproblem bei den "kleinen" Kugellagern in den hinteren Achsträgern:



    Und wurde gefixed Wink



    Das hintere Diff habe ich auch gleich gecheckt und mal mit 100k befüllt.

    Ist jetzt ein bischen mehr gesperrt wie das vordere Diff, aber 100k ist bei dem kleinen Diffcup und den 2-Spiders gar nicht so extrem wie man es vieleicht denken würde.

    Aussdem fahre ich zZ. fast nur auf Losem untergrund und drifte dann durch die Kurven. Da kann es nicht schaden bischen mehr zu sperren hinten. Mal sehen ob ich einen Unterschied spüren kann. Morgen wird gleich getestet.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 29.09.2015, 21:55    Titel:
    So jetzt habe ich meinen Backslash 4x4 wieder 4s ready gemacht.

    Battery Expansion Kit installiert:



    Meine schlechteren 2s 5000er zu einem 4s Pack zusammengepfuscht.



    Passt perfekt:



    Leider passt die Karo dann nicht mehr. Also fahre ich dann halt nur mit der Schroud (dem Müllsack).



    Ritzel ist jetzt 17/54 verbaut. Topspeed 85 km/h Wink

    EDIT: Oder stretch Truggy. Sieht aber gaga aus.

    Nach oben
    MobiK
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 09.04.2009
    Beiträge: 189
    Wohnort: 21521 Dassendorf

    BeitragVerfasst am: 30.09.2015, 07:57    Titel:
    Besser als der Sack Wink !
    _________________
    Gruß MobiK
    -------------------------------------
    .....wir könnten die besten sein !

    Mugen MBX6 T brushless
    2 x Team Losi TLR 22 (Mittel + Heckmotor)
    ThunderTiger MTA4 S50 brushless
    HPI Baja 5b ss
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 30.09.2015, 08:45    Titel:
    Finde das mit der Truggykaro nicht schlecht. Gut, die Radkästen passen nicht ganz aber wenn ich mir die Monstertrucks so anschau Rolling Eyes
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 30.09.2015, 12:48    Titel:
    So heute mal seid langem wieder eine Fahrt an 4s gemacht.

    Muss zugeben hat richtig Spass gemacht.

    Finde auch nicht das die Kiste jetzt "overpowered" ist. Man muss halt einfach den Gasfinger dosierter einsetzen.

    Temps am Motor waren nach der Fahrt bischen hoch mit 76°C aber noch im Rahmen. Denke es liegt daran das ich viel Volllast gefahren bin.

    Bin auf einer Kies- und auf einer Rasenfläche einfach hin- und hergeheizt. Schon ganz schön schnell das Teil aber der Speed macht Spass.

    Ja was auch noch nicht ideal ist, ist das ewige Thema mir den Stossdämpfern bzw Federn. Mit dem Gewicht von 3,2 kg sind die einfach am Limit und zu weich.

    Dadurch gibt es bei scharfen Kurven auf Griffigem untergrund sehr viel "Body Roll" was wiederum zur Folge hat das die tendenz zum Kippen steigt. Vor allem mit den extrem agressiven Badlands auf einer Grasfläche.


    Spass macht es so auch genug, man muss halt seinen Fahrstil ein bischen anpassen.

    Die etwas "schlechteren" Akkus haben proplemlos super Leistung gebracht, waren nicht überfordert und hatten nach der Fahrt nur 30°C und zwischen 3,5V und 3,6V Pro Zelle. Man könnte mit dem Cutoff noch weiter rauf gehen. Bin jetzt bei 3,2V. Aber ich denke so sollte es auch passen.

    @Totto2010: Ja das mit den Radkästen geht gerade noch, aber von oben schaut es dann mit der 1:10er Truggy Karo bischen komisch auf weil das Slash 4x4 chassis so breit ist und man die Karo dann spreizen muss damit die passt.

    Ich werde mal schauen was da noch möglich ist.
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 439

    BeitragVerfasst am: 30.09.2015, 13:02    Titel:
    Hast du schon Stabis dran?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 30.09.2015, 13:17    Titel:
    BeeBop hat Folgendes geschrieben:
    Hast du schon Stabis dran?


    Ja sind schon lange verbaut. Verwende sogar die härteren schwarzen. Eventuell kann ich die hinten noch härter einstellen. Vorne bin ich schon am Limit.

    EDIT: Hab hinten die Stabis jetzt auch noch auf die maximale Härte gesetzt.



    Viel wird es nicht bringen. Denke das Problem mit dem Gewicht der Akkus dem HCG Chassis, den weichen Federn, den agressiven Badlands bekommt man so nur mit dem LCG Chassis und härtere Federn in den Griff Wink

    Da es aber keine härteren Federn am Markt gibt müsste ich komplett neue Dämpfer nehmen. zb. GTRs

    Aber ganz ehrlich nochmal € 150,- (GTRs und LCG Kit) reinzubuttern ist mir dann doch ein wenig zu viel.

    Das Fahren macht auch so genug Spass Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Backslash 4x4 4s Basher Buggy / Truggy » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16 ... 18, 19, 20  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 11:59
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Gibt es eine 1:8 Truggy Rennszene? patricknelson 1 10.04.2017, 14:59
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 11:26
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 18:31

    » offroad-CULT:  Impressum