RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der 1:8er der ein 1:5er sein wollte

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Großmodelle » Der 1:8er der ein 1:5er sein wollte » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Kiirios
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.01.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Lustenau

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 20:30    Titel: Der 1:8er der ein 1:5er sein wollte
    Hallo zusammen
    Ich möchte euch mit einem kleinen Bericht unterhalten, welcher von meinem Umbau eines Savages auf die Größe eines 1:5ers handelt.

    Angefangen hat eigentlich alles damit, dass ich eine Torro Beast Combo in einen Eigenbau verpflanzen wollte, da mir meine damalige Combo abgeraucht war. Ich schaute mich im Internet so um und fand die besagte Torro-Combo und dachte mir damals (im Anflug geistiger Umnachtung) warum nicht, größer ist doch besser. Also Bestellung aufgegeben und in freudiger Erwartung auf die Combo gewartet. Als diese dann eine Woche später bei mir zu Hause eintraf, kam das böse Erwachen. Schnell wurde mir dabei klar, dass ich den 910KV Motor nie und nimmer in meinen Eigenbau hinein bringe.


    So den ersten Fehler schon mal eingesehen, dass man nie etwas kaufen sollte ohne sicher zu sein, dass man die bestellte Ware auch verwenden kann.

    Tja was soll ich nun tun, dachte ich mir damals als ich die 1:5er Combo in meinen Händen hielt.


    Da kam mir dann die wahnwitzige Idee einen meiner beiden Savages herzunehmen und diesen zu strecken (das taten ja schon einige vor mir also kann das nicht so schwer sein)
    Ich habe dazu am 05.06.2015 einen Beitrag erstellt, welcher mich schlussendlich aber nicht wirklich viel weiter brachte.

    Kurzerhand habe ich dann Dejan angeschrieben, welcher mir dann auch sehr weitergeholfen hat. Das resultierte dann darin, dass ich bei ihm in seinem Shop die 5B/5T TVP´s bestellte sowie den Umbau-Kit auf Mitteldifferential und die Halteplatte für den Jumboservo. Weiters gab Dejan mir den Tip wo ich Motorritzel mit Modul 1 für eine 8mm Welle kaufen kann. Da ich leider in Europa irgendwie nicht fündig wurde bestellte ich diese dann auch über dem Teich im Ami-Land. Da ich beschlossen hatte ein 50er Hauptzahnrad an das Mitteldiff zu schrauben war laut Auskunft von Dejan das kleinste mir mögliche Motorritzel ein 25er da sonst der Motor an der hinteren Welle streifen würde. Aus diesem Grund bestellte ich ein 26er, 29er und 32er Ritzel (dies sind die einzigen Größen in meinem Bereich die dort bestellt werden konnten).

    Dann war wieder warten angesagt. Bis das ganze Zeug bei mir zu Hause eingetroffen war. Das Zusammenbauen ging dann auch schnell von der Hand als sich mir ein weiteres Problem eröffnete, das Savage-Diff das ich zum Mitteldiff umfunktionieren wollte passte nicht in den Umbausatz von Dejan,.
    Hm alles so Dinge die ich nicht bedacht hatte. Also kurzerhand das Mitteldiff aus meinem Eigenbau herausgerissen (dabei handelte es sich lediglich um einen gestreckten Trophy Truggy). Da das Diff dort ohne Probleme gute Dienste verrichtet hatte, dachte ich mir einen Versuch ist es wert, mehr als kaputt gehen kann es ja nicht.

    Somit wurde mal einige Teile wieder zusammengeschraubt


    Dann kamen kurz darauf die Reifen hinzu


    Und schlussendlich der Rest


    Doch halt da fehlt doch was in einer Eigenbauaktion mit meinem besten Kumpel fertigten wir aus L-Profilen zwei nette Akkuboxen aus Alu.
    Zudem kam noch hinzu, dass im Forum einige Teile verkauft wurden wo ich einfach nicht nein sagen konnte.
    So schaut das Ergebnis aus:

    und von Vorne


    Nun bin ich meinen Umbau schon 3 Akkuladungen gefahren und es hat erstaunlicherweise alles gehalten bis auf den Bolzen der vorderen Antriebswelle beim Mitteldiff.

    Ein Bild in der freien Wildbahn


    Das Bolzenproblem werd ich auch noch in den Griff bekommen.

    Da bisher alles so gut gelaufen ist, habe ich mir einen TSK-b bestellt welcher Ende Woche bei mir eintreffen sollte, dann werd ich weiter berichten

    Gruß Kiirios/Marc
    _________________
    Losi 5ive mit Brushless Umbau
    HPI Savage Alza Umbau mit Kraken Tsk-b
    Trophy Truggy
    Nach oben
    shufflekeks
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 23.04.2015
    Beiträge: 58

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 21:00    Titel:
    Sieht sehr gut aus Smile
    Grade weil ich im Moment im Umbau bin hilft mir dein Bericht weiter, vielen Dank. Sind das Integy-Dämpfer?
    Und wieso hast du deine Akkus nicht zwischen die TVP's gepackt, passt das mit dem Motor nicht?

    Lieben Gruß
    Pascal
    _________________
    Mein kleiner Fuhrpark:
    - Savage ALZA Racing
    - Traxxas Bandit VXL á la Pascal

    R.I.P.
    - Savage Flux HP
    Nach oben
    Kiirios
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.01.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Lustenau

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 21:22    Titel:
    Nein das sind keine integy-Dämpfer sondern hot-racing Dämpfer welche für den Losi LST gedacht sind (hab ich hier im Forum erworben, sowie die Dämpferbrücken, Steuerung ohne Servosaver, Achsschenkel und noch weitere Kleinteile)
    Die Lipos sind außen, da der Regler den Platz benötigt, wo andere die Lipos hinpacken. Hinter dem Motor hat der Regler einfach keinen Platz gehabt.

    Gruß Marc
    _________________
    Losi 5ive mit Brushless Umbau
    HPI Savage Alza Umbau mit Kraken Tsk-b
    Trophy Truggy


    Zuletzt bearbeitet von Kiirios am 06.07.2015, 21:34, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 21:25    Titel:
    An welcher Spannung betreibst du den?
    Geht bestimmt gut, und auch das Fahrbild dürfte für sich sprechen Cool
    Echt cooler Umbau!
    Wink
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Kiirios
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.01.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Lustenau

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 21:48    Titel:
    Ich fahr ihn mit 2x3S 8000 SLS Lipos
    Hab auch nach dem ersten Test das 26er Ritzel gegen das 29er getauscht, Endgeschwindigkeit ist damit mehr als Ausreichend, Regler und Motor laufen bislang super (hab die Temperatur-Messpistole erst bestellt daher kann ich noch keine Angaben zu den Temperaturen machen)
    Motor ließ sich jedoch mehrere Sekunden mit dem Finger angreifen nach der Fahrt. Regler ist bislang noch nicht wirklich warm geworden, vermutlich da er über die Aluplatte die Temperatur gut an die TVP´s ableiten kann.
    Durch das Mitteldiff mach das Fahrzeug auch keine Weelies, zudem ist der Punch am Regler fast komplett runtergedreht um den Antriebsstrang zu schonen.

    Als nächstes geplant sind noch jeweils ein Lüfter für Motor und Regler (sicher ist sicher)
    Sowie der Kraken TSK-b der noch drauf kommt.
    Im Moment wiegt der Umbau 10,4 kg (Fahrfertig mit Lipos) wird aber durch den Kraken wohl auf 13kg hoch gehen, was ich jedoch nicht so schlimm finde da er dann optisch auch der Hammer sein wird.

    Auf jeden Fall ein mega Spaßgerät bis jetzt, was auch hoffentlich so bleiben wird. Beim Gasgeben wird nur die Wiese etwas in Mitleidenschaft gezogen Twisted Evil

    Mfg Marc
    _________________
    Losi 5ive mit Brushless Umbau
    HPI Savage Alza Umbau mit Kraken Tsk-b
    Trophy Truggy
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 22:14    Titel:
    Puh, 6s nur? Die Wärmeableitung des Reglers ist natürlich gut, und durch die offene Bauweise die Belüftung insgesamt.

    Ich bin jetzt zweimal bei Temperaturen von ca. 35 Grad mit meinem 6kg Truck gefahren, auch an 6s, der Motor wurde so heiß, daß ich ihn nurnoch ganz kurz anfassen konnte...der Datenlogger des castle XL2 sagte: 79 Grad!
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Kiirios
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.01.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Lustenau

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 22:43    Titel:
    Ich hab mich für 6s entschieden, da ich ehrlich gesagt mehr Angst um meinen Antriebsstrang habe, als um die Regler/Motor-Combo, da man nicht vergessen darf, dass Diffs, hauptzahnrad usw eigentlich für 1:8 ausgelegt sind und nicht für 1:5 bei dem Gewicht, hab einfach keine Lust, dass mir der Motor an 8s alles zusammen reißt

    Mfg Marc
    _________________
    Losi 5ive mit Brushless Umbau
    HPI Savage Alza Umbau mit Kraken Tsk-b
    Trophy Truggy
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 06.07.2015, 22:54    Titel:
    Klingt plausibel Laughing

    Dann viel Spaß damit weiter!
    Hoffentlich halten die Akkus auch durch, wenn du mit dem Umbau fertig bist!
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Kiirios
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.01.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Lustenau

    BeitragVerfasst am: 09.07.2015, 11:14    Titel:
    So da bin ich wieder und was soll ich sagen
    der Postler war da


    war doch erstaunt wie groß die Schachtel ist und musste diese natürlich gleich auspacken und mit der Montage beginnen.
    Da der Kraken ja nicht für einen Alza-Umbau konzipiert ist musste ich die beiden Skitplates für vorne und hinten anfertigen. Dazu verwendete ich eine 6mm Aluplatte
    Das Ergebnis seht ihr nun

    Skitplate vorne:


    Skitplate hinten:


    Als ganzes schaut er nun so aus:




    und mit Reifen:


    Als nächstes werde ich wohl heut Abend die Lexan-Teile ausschneiden, doch wie ich festgestellt habe ist das Zeug so dick, dass ich dies wohl mit dem Dremel machen muss.

    Werde mich wieder melden sobald dies geschafft ist

    Mfg Marc/Kiirios
    _________________
    Losi 5ive mit Brushless Umbau
    HPI Savage Alza Umbau mit Kraken Tsk-b
    Trophy Truggy
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 09.07.2015, 20:46    Titel:
    Schaut sehr stimmig aus und an 6s sollte alles auch schoen lange leben. Mit den sls 8000 solltest du auch lange eine freude haben. So gefaellt mir ein savage Wink wirklich gut gemacht.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Großmodelle » Der 1:8er der ein 1:5er sein wollte » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge kann es sein das sich ein LiPo tief entlädt wenn man vergi.. 2F4U 27 08.03.2016, 22:57
    Keine neuen Beiträge was könnte das für ein Model sein Doc-Snyder 2 24.03.2014, 15:14
    Keine neuen Beiträge Ein bisschen tuning muss sein.... E-REVOlution97 2 15.03.2013, 21:57
    Keine neuen Beiträge Ich wollte doch nur spielen loser 3 16.08.2012, 00:02
    Keine neuen Beiträge wollte langsam mit mein slash 4x4 auf 3S lipo umsteigen 2F4U 2 06.09.2011, 22:00

    » offroad-CULT:  Impressum