RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Downgraden Bullit und Firestorm

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Downgraden Bullit und Firestorm » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Axelmuc
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 07.05.2015
    Beiträge: 23
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 09.05.2015, 22:14    Titel: Downgraden Bullit und Firestorm
    Hallo zusammen,

    Ich habe für meine 12 Jahre alten Twins die og RC gekauft bzw bin dabei!
    Die Jungs sind gewöhnt mit RCs bis gut 60 km/h umzugehen, jetzt habe ich die Befürchtung das die zwei Schätzchen etwas zu schnell sind!
    Und das würde ich gerne etwas einschränken, mit der Auswahl der Akkus zB?

    Wie sieht die Expertengemeinde das?
    Danke für Eure Hilfe!

    Gruß Axel
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 09.05.2015, 22:18    Titel:
    Ich würd eher über EPA gehen, dann kann man langsam weiter drehen und sich dran gewöhnen.
    Ritzeln tauscht Speed gegen Drehmoment, was nicht unbedingt sinnvoll ist, und mit Akkus hat man nur eine doofe Möglichkeit, denn eine Zelle weniger macht gleich ne ganze Ecke weniger Power.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Axelmuc
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 07.05.2015
    Beiträge: 23
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 09.05.2015, 22:44    Titel:
    Aber EPA ist doch eine Begrenzung in der Lenkung, keine Geschwindigkeitsdrosselung oder Leistungsbegrenzung, richtig?
    Kann man nicht irgendwie vmax 70 km/h "hinbekommen"?
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 421
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 09.05.2015, 22:48    Titel:
    EPA kann man genauso auch für Throttle einstellen Wink
    _________________
    Der Unsterbliche: Robitronic Hurricane mit castle XLX und TP 4070 4D 2050kV (Fluxkompensator) @ 2x3s SLS 5000 40/45C Smile
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 09.05.2015, 22:54    Titel:
    EPA ist eine Wegbegrenzung.
    100% einstellen, ESC kalibrieren, weniger einstellen, langsamer fahren.
    Du kannst eben den Gasfinger nicht mehr so weit ziehen.

    VMax beschränken ginge nur über Spannung, kV, Übersetzung.
    Ersteres ist doof, da eben nur in großen Stufen möglich, die sich quadratisch auf die Leistung auswirken, die anderen Möglichkeiten erhöhen das Drehmoment, was evtl. schwieriger zu fahren ist.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4318
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.05.2015, 11:19    Titel:
    Ist halt die Frage ob die Funken EPA haben. Wenn nicht kannst nur auf 2s Lipo gehen und runterritzeln Wink
    Nach oben
    Axelmuc
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 07.05.2015
    Beiträge: 23
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 10.05.2015, 11:22    Titel:
    2s 5200 werde ich für beide dann wohl suchen, da gibt's ja genügend zur Auswahl! Und dann wird erst mal Papa testen Wink
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 719

    BeitragVerfasst am: 11.05.2015, 10:49    Titel:
    2s ist wohl das beste. Die gehen mit 2s schnell genug.
    Nach oben
    Axelmuc
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 07.05.2015
    Beiträge: 23
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 11.05.2015, 18:40    Titel:
    Da stellt sich auch die Frage, kann ich bei den zwei Fahrzeugen für den Anfang denn nicht auch meine (gar nicht so alten) 5000'er NiMH-Akku-Packs hernehmen?

    Gruß
    Axel
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4318
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.05.2015, 18:55    Titel:
    Axelmuc hat Folgendes geschrieben:
    Da stellt sich auch die Frage, kann ich bei den zwei Fahrzeugen für den Anfang denn nicht auch meine (gar nicht so alten) 5000'er NiMH-Akku-Packs hernehmen?

    Gruß
    Axel


    Natürlich. Musst aber schauen ob am Regler die Lipo Cutoff aktiviert ist und dann gegebenenfalls abschalten, sonst wird das ein eher kurzer Fahrspass.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Downgraden Bullit und Firestorm » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge HPI E-Firestorm BL 3S komisches Geräusch beim beschleunigen? LongLong00 2 10.04.2016, 19:55
    Keine neuen Beiträge Firestorm+Bullet - 1. Fahrbericht :-((((( Axelmuc 6 30.05.2015, 16:21
    Keine neuen Beiträge Firestorm Flux waterproof vs Akku-Anschlüsse Axelmuc 2 20.05.2015, 18:25
    Keine neuen Beiträge Anfängerfrage Hpi Firestorm Flux Radmitnehmer Asphalti 0 27.11.2014, 00:00
    Keine neuen Beiträge Fahrzeug für Neueinsteiger HPI Bullet ST oder Firestorm DaMichael 40 14.08.2014, 22:27

    » offroad-CULT:  Impressum