RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Eure Erfahrungen und Meinungen sind gefragt

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Eure Erfahrungen und Meinungen sind gefragt » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 06.12.2015, 21:37    Titel:
    du hast doch alles wichtige schon als antwort bekommen?
    Nach oben
    Giant
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 04.12.2015
    Beiträge: 43

    BeitragVerfasst am: 06.12.2015, 22:39    Titel:
    Hallo daSilvaRC,
    Ich möchte mir keinen TT kaufen da ich mir mit der Ersatzteilverorung nicht so socher bin.
    Und ja ich weiß das der mt4 richtig was aushält das sieht man ja zu genüge.
    Und da der Preis auch sehr an meinem Limit kratzt ist das auc nicht so das optimale.
    Da ich mich jetzt auch nochmal informiert habe und alles mögliche mir durch gelensen habe bin zu dem entschluss gekommen das ich doch lieber einen 1:8 möchte oder halt einen 1:10 short course (Slash) doh jetzt ist meine Frage welche Autos(Buggy(Notfals)Truggy oder eben halt MT) da noch interesannt wären ?
    Ich habe sehr viel gute über die TT modelgehört doch es stört mich das mann nicht so viele ersatzteile bekommt.

    Ich hoffe ich konnte das miss versändnis aufklären

    Ps: Die fragen zu dem e MTA habe ich zu schnell gestellt da mir das Auto auf den ersten Blick und kuzrem Erfahrungbericht lesen sehr gut vorkam
    Doch beim weiteren suchen sind so einiges sachen Augetreten die mir nicht so gefallen. Confused

    Danke schon mal
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 439

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 00:35    Titel:
    Dann nimm doch den Slash oder den Rustler. Brushed vielleicht ein bisschen lahm, aber aufrüsten kann man ja immer noch.
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 11:05    Titel:
    In Sachen Preis/Leistung bekommst Du derzeit bestimmt nichts Besseres als den e-MTA für den genannten Preis. 1/8, 4WD und Brushless sind halt schon eine ganz andere Sache als die 1/10er 2WD Traxxas-Modelle. Mit der Ersatzteilversorgung hatte ich bei TT bisher keine Probleme. Und die Ersatzteilpreise halten sich wie bei Traxxas auch sehr in Grenzen.

    Die Traxxas-Modelle sind generell natürlich auch sehr gut. Nur um etwas Vergleichbares zu bekommen muß man deutlich tiefer in die Tasche greifen.
    1/10er sind durch die Größe etwas eingeschränkter nutzbar als die größeren 1/8er Modelle. Ich selbst fahre fast nur noch meine "Großen". Wenn der Transport kein Problem ist würde ich fast immer zu 1/8ern raten.

    Rustler oder Slash brushed sind gute und sehr solide Fahrzeuge. Mir persönlich würde die Motorleistung aber schon sehr bald nicht mehr ausreichen. Spätestens wenn man mal einem brushless hinterher gefahren ist geht es los mit Umrüsten. Das kostet unter dem Strich mit einem vernünftigen System dann wahrscheinlich mehr als wenn man gleich den VXL genommen hätte.
    Beim Rustler betreffen die Unterschiede übrigens nicht nur Motor und Regler. Der brushed hat keine verstellbaren Sturzstangen, ein schwächeres und langsameres Lenkservo und Kreuzschlitzschrauben statt Innensechskant. Da lohnt sich der VXL auf jeden Fall.

    Letztlich hast Du dann aber noch immer einen Hecktriebler. Je nach dem wo man fährt ganz brauchbar, aber lange nicht so universell nutzbar wie ein Allradler. Da wärst Du bei Traxxas dann schon wieder beim Allrad-Slash oder beim Stampede 4WD. Die kosten als brushless aber beide wieder deutlich mehr als der e-MTA...
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 12:49    Titel:
    Scholfi hat Folgendes geschrieben:


    Letztlich hast Du dann aber noch immer einen Hecktriebler. Je nach dem wo man fährt ganz brauchbar, aber lange nicht so universell nutzbar wie ein Allradler. Da wärst Du bei Traxxas dann schon wieder beim Allrad-Slash oder beim Stampede 4WD. Die kosten als brushless aber beide wieder deutlich mehr als der e-MTA...


    schön zusammengefasst!
    Ich würde statt des Slash 4x4 immer wieder zum Senton greifen- weil der out of the box halt schon echt gut ist.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 13:50    Titel:
    von 2WD solltest du generell absehen. Das macht bei Onroadern teilweise Sinn und auf der Offroad Strecke kanns auch Spass machen.
    Im freien Gelände sind 2WD aber in aller Regel Spassbremsen.

    Ob du dann einen SCT von Traxxas, Arma oder TT kaufst ist eigentlich egal.
    Die halten alle recht gut.

    Anders siehts aus wenn du 6S Betrieb möchtest.
    Für den Slash mit der enthaltenen Combo glaub gar keine Option.
    Da gäbe es aber die Option einen Revo zu kaufen und ein bisschen anzupassen. Dann hast du nen 6S fähigen Shortcourse.

    Generell ist der Revo sehr wandelbar. von Onroad, über SCT bis zum Truggy oder gar MT Monster kann man da sehr viel auf der Basis machen.
    Leider aber spricht dein Budget dagegen, auch gebraucht ist sowas nicht in Reichweite.

    Ich würde meinen Revo aber nicht mehr hergeben, weder den Truggy, noch den umgebauten Onroader.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 15:43    Titel:
    Gluglu81 hat Folgendes geschrieben:

    Für den Slash mit der enthaltenen Combo glaub gar keine Option.
    Da gäbe es aber die Option einen Revo zu kaufen und ein bisschen anzupassen. Dann hast du nen 6S fähigen Shortcourse.


    der slash hat ja eine 1:10er combo drin mit 3500kv, wenn du dort 3S draufgibst ist das ähnlich wie im Revo mit 6S.

    Slash VXL 3500kv x 11,1V = 38850U/min
    Revo 2200KV x 22,2V= 48840U/min

    sind zwar 10.000U/min weniger im slash, allerdings ist der logischerweise auch ne ecke leichter, was das ganze wieder etwas kompensiert.

    Leider sehen das eben die wenigsten das man einen Revo/ slash etc wenn man ihn an 6 bzw 3S fahren will eben doch etwas umbauen muss.
    Nach oben
    Giant
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 04.12.2015
    Beiträge: 43

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 16:53    Titel:
    Also erstmal vielen Danke für die zahlreichen guten und Informationen

    Also der e-MTA reizt mich schon echt ihr glaubt es kaum aber ich habe bisher nicht wirklich einen Laden (Online) gefunden der alle mögliche e teile da hatt.(kann mir des vlt per PN schreiben wo ihr die e teile kauft(weil ich weiß net ob mann den shop verlinkendarf))

    Da ich neuling bin möchte ich das fahren erst mal lernen und deshalb ist es am anfang nochnicht ganz so wichtig weil ich glaub laut Hersteller läuft der slash 50kmh mit dem großen Ritzel und brushed(mit lipo) aber das ist ja nochmal ein anderes thema
    Bei Rusteler würde es sich glaube ich dann mal lohnen den VXL zu kaufen doch das VXL system glaub ich wird sehr schnell warm so viel ich weiß

    daSilvaRC also mit dem senton hast schon recht hatt man auch wieder in den Videso gesehen was der alles aushält doch da ist der Preis mir schon wieder zu hoch und zb das die Kugellager teur sind und nicht wirklich gut sind ist auvh noch so ne sache
    Also echt gutes Auto aber für mich zu tuer

    6s ist nicht die Liga die ich fahren möchte ist für mich als Schüler nicht rentabel und der Slash ist ja eigentlich auch ein großes Auto für 1:10
    und ich denke mal mit 2-4s kann man den slash schon fahren.
    In den Videos von daSilvaRC könnte man ja sehr gut sehen das der slash nicht schlecht ist aber halt wenn man 4s fahren möchte einiges machen muss Antriebswellen usw.

    Danke nochmal für die guten und ausfühlichen Antworten wäre nicht schlecht wie schon oben gesagt wenn mir jemand ne PN schrieben könnte und noch ne kleine Frage kann jemand was zu absima sagen (AMT8 und AMT10T)
    E-MTA ist gerade mein Favorit aber E-Teile halt

    Aber danke schon mal Very Happy COOLES Forum Exclamation
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 694

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 18:13    Titel:
    Wie zum Geier baut man einen Revo in einen SCT oder Glattbahner um? Nimmt man dazu Querlenker etc vom xo-1? Ansonsten ist der ja viel zu breit.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 07.12.2015, 19:56    Titel:
    Den revo gibt's als SCT nitro. Mit etwas tuning ergibt sich daraus auch ein ganz passabler onroader.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Eure Erfahrungen und Meinungen sind gefragt » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 13:26
    Keine neuen Beiträge Desert fox von Hk gibt's da Erfahrungen bzw. Meinungen dazu Knödel 5 15.05.2016, 11:18
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 11:15
    Keine neuen Beiträge Tekno EB48SL Erfahrungen mit 4S fredykeks 0 06.12.2015, 15:32
    Keine neuen Beiträge Lasst Eure Trucks etc nicht auf dem Parket stehen: Axelmuc 6 19.06.2015, 17:07

    » offroad-CULT:  Impressum