RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Glamis Fear als Einstieg?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Glamis Fear als Einstieg? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Gernot
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.11.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 15.11.2014, 11:04    Titel:
    mir wäre am liebsten der 1:10 E-Revo Very Happy
    Nach oben
    Gernot
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.11.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 08:28    Titel:
    So nach Tagen des studierens stehen noch 3 zur Auswahl:

    1.Traxxas E-Revo Vxl 1/116
    2 HPI Savage flux XS
    3 Traxxas Slash 4x4 Brushless RTR

    welchen würdet ihr nehmen?

    der kleine E- Revo steht bei mir momentan am höchste im Kurs, da billiger in der Anschaffung und günstigere Akkus...


    was meint ihr?
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 09:25    Titel:
    Gernot hat Folgendes geschrieben:
    Traxxas E-Revo Vxl 1/116


    Die Lupe dazu wird mitgeliefert? Laughing


    Da du so direkt frägst,würde ich für Slash stimmen.....
    ....hab aber eher das Gefühl,eure Entscheidung steht eh schon?


    Gruss,Andi.
    Nach oben
    Gernot
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.11.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 10:07    Titel:
    ups verschrieben Very Happy

    naja, den Kindern ist der kleinere sympathischer...

    Kann man eigentlich die Geschwindigkeit begrenzen für die Kids?

    Und noch eine Frage zu den Akkus:
    kann man zwischen den Nimh Akkus und Lipos einfach wechseln, oder muss man da was umstellen?
    Ein Verkäufer sagte mir nämlich für Kinder wäre es am Anfang einfacher mit den Nimh Akkus, und ich könnte mit den Lipos, 2S fürn Anfang, fahren

    Lg.
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 709

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 13:29    Titel:
    Wenn du ein wildes Biest willst, dann den Savage XS. Da musst du aber schon flink an der Funke sein. Das Teil hat Dampf wie Tier. Da er relativ kurz ist, ist er auch sehr zappelig. Macht aber Spaß. Für Kinder als Einstieg aber ungeeignet wie ich finde.

    Bleibt nur noch der Slash über. Die Akkus und restlichdn Komponenten haben alle normale Größe. Kannst du also an jeder Ecke kaufen und auch für andere Autos verwenden.

    Normalerweise hast du mit Nimh Akkus von Haus aus schon weniger Leistung zur Verfügung. Traxxas bietet aber auch immer den Trainingsmode bei seinen Reglern an. Ob der verbaute das hat, liest du am besten mal nachc, da ich nicht genau weis, welches Modell du dir ausgesucht hast. Genauso ist es mit der Lipo Abschaltung. Diese muss ein- bzw ausgeschalten werden.
    Nach oben
    Gernot
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.11.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 14:11    Titel:
    Danke, für die Antwort. Wie siehst du den E-Revo 1/16 im Vergleich zu den anderen?
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 709

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 17:55    Titel:
    Würde ich nicht nehmen. Warum?
    - Zu klein
    - Diffs gehen schnell kauptt
    - Schlecht abzustimmen (Federn etc total doofe Größen)
    - Akkus zu klein (nirgendswo anders brauchbar)
    - Lenkservo mit Kunststoffgetriebe
    - Lenkservo zu klein
    - Motor zu klein (Baugröße)
    - Sehr zappelig, Wheeliemaschine

    Es passt einfach nichts von normalen 1/10ern. Wenn du unbedingt so einen kleinen zappeligen magst, dann nimm eher den kleinen Savage. Den finde ich persönlich viel wertiger. Und ja, den kleinen Revo hatte ich selbst. Den kleinen Savage hab ich auch. Kenn sie also beide. Aber eine Empfehlung für Kinder sind beide nicht.
    Nach oben
    Gernot
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.11.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 22:35    Titel:
    danke, klingt auch wirklich einleuchtend.
    Nur was ist dann das richtige Einsteigergerät wenn ich fürn Anfang, wenn ich nicht mehr als 300 € ohne Zubehör verbraten will?
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 23:45    Titel:
    @Gernot

    Da ich den Glamis Fear selber habe, kann ich dazu vielleicht mehr sagen.

    Aus meiner Sicht einer der tollsten Autos, und gleich vorweg;

    Meine Tochter ist 7 und fährt damit astrein und gerne! Man kann direkt an der Funke noch 3 Einstellungen vornehmen, auf der ersten Stufe kann man als Kind im Grunde keinen Schaden mehr anrichten, ich stelle dazu sogar noch den Lenkeinschlag auf klein..

    Das gilt jetzt für sog. 2S Lipo Akku's, auf Stufe 3 ist der Fear schon richtig schnell und macht sehr viel Spaß. Der geht trotz der immer noch relativ kleinen Größe überall drüber, also Sand, Wiesen, Schotter usw.

    Wie schon vermutet fährt der tatsächlich extrem gut geradeaus (hätte ich vorher nicht gedacht) aber sobald der läuft kannst du voll durchziehen und brauchst das Lenkrad nicht halten, der fährt mit ca. 50km/h direkt und sauber die Strasse auf und ab.

    Willst du dann wenn du ihn gut beherscht noch mal eine große Schippe zulegen, kaufst du dir einen sog. 3S Lipo Akku und schraubst das zweite kleinere Ritzel drauf. Dann geht allerdings mal richtig die Post ab. Ich war ehrlich gesagt die ganze Akkuladung erstaunt.
    Damit fährt das Teil um die 80km/h und macht aus normaler Fahrt sofort einen Wheelie, der aber schnell zu kontrollieren ist, da er erst hinten auf dem Spoiler aufsetzt und dann wenn man etwas Gas wegnimmt, wieder mit allen vieren auf der Strasse liegt.

    Der Glamis ist auch recht stabil.

    Nun habe ich aber viel ausgeholt, obwohl du dich ja leider vom VK schon hast überreden lassen.
    Bedenke aber auch, der Glamis Fear hat normalerweise 400 € gekostet und ist noch nicht lange auf dem Markt. Leider wird er aber jetzt meist für um die 250 € verkauft was mir ehrlich gesagt schleierhaft ist. Denn der Baugleiche und nur Optisch etwas abweichende Glamis Uno kostet immer noch 400 €!

    Der Slash ist eher noch größer als der Glamis, und einen 1/16er würde ich mir auf keinen Fall kaufen.
    ui, soweit wollte ich eigentlich gar nicht ausholen, aber da ist mir die Begeisterung für den Fear etwas durchgegangen..
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    Gernot
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.11.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 25.11.2014, 07:19    Titel:
    Danke, für den tollen Bericht. Spricht doch einiges für den Glamis.
    Ist das Ding auch so robust wie die Traxxas Modelle? Bzw. wie siehts mit der ersatzteilversorgung aus?

    Lg.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Glamis Fear als Einstieg? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Tamiya Aqroshot - Einstieg in die RC Car Welt othello 5 22.02.2016, 11:35
    Keine neuen Beiträge ThunderTiger RC18T2 Brushless RTR für den Einstieg? Wu134 2 17.08.2015, 11:44
    Keine neuen Beiträge Einfach mal in Nitro reinSCHNUPPERN…Mein Einstieg 1:8 Truggy hanibunny 10 14.02.2015, 22:52
    Keine neuen Beiträge EinstIeg mit 1:16 Slash Gusa 11 14.01.2015, 19:29
    Keine neuen Beiträge Glamis Fear oder ein anderen 1:10er Gernot 24 14.01.2015, 18:46

    » offroad-CULT:  Impressum