RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI Vorza Flux

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI Vorza Flux » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 43, 44, 45, 46, 47  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Asqarathi
    neu hier



    Anmeldedatum: 22.07.2013
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 22.07.2013, 20:17    Titel:
    hi leute...ich habe mir gestern einen vorza flux bestellt und würde ihn gerne mit 6s betreiben.

    vor ca. 2 monaten kaufte ich mir schon zwei

    http://www.gensace.com/epages/genspow.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/genspow/Products/B-40C-5000-3S1P-HardCase-15

    und kann sie leider nicht mehr umtauschen.

    doch als ich mir heute die anleitung im internet anschaute, bemerkte ich das der lipo eine höhe von 37.71 mm hat und somit kein zweiter platz hat. die einzige möglichkeit die mir einfällt ist, die lipos übereinander zu stapeln.

    ist das möglich? oder müssen die lipos parallel in der akkubox befestigt werden.

    danke im voraus
    lg
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 22.07.2013, 20:47    Titel:
    Ahoi,

    2x 37,71mm sind zu hoch. Das passt nicht unter die Karo würde ich sagen. Dazu ist es nicht so günstig die Akkus zu Stapeln, denn dann wird nur der untere durch den Halter befestigt, der obere würde dann nur durch die Klettbänder gehalten. Aus Erfahrung kann ich dir sagen das dass nicht Funktioniert, der Akku haut durch die hohen beschleunigungskräfte ab. Einzige Möglichkeit währe die beiden Akkus komplett mit Panzertape zu umwickeln.
    Aber wie gesagt die dürften zu hoch sein.

    Grüße
    Massaguana
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    Asqarathi
    neu hier



    Anmeldedatum: 22.07.2013
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 23.07.2013, 17:03    Titel:
    Sad das ist natürlich blöd wenn die karo nicht mehr drauf passt. gibt es vielleicht eine akkubox die etwas breiter ist?
    lg
    Nach oben
    Asqarathi
    neu hier



    Anmeldedatum: 22.07.2013
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 23.07.2013, 23:18    Titel:
    Ich hab mir im Internet verschiedene 3s Akkus angesehen und keinen einzigen gefunden der von der Größe in die Akkubox passt.

    Welche Akkus benutzt ihr für 6s Ausfahrten?

    Ich hab mir auch schon überlegt, selbst eine breitere Akkubox zu pasteln. Was haltet ihr von der Idee?
    LG
    Nach oben
    HiJack
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 27.07.2013
    Beiträge: 41

    BeitragVerfasst am: 27.07.2013, 23:15    Titel:
    hallo zusammen,

    ich bin frisch hier und habe da direkt ne Frage:
    wann muss oder sollte man die Öle oder Fette wechseln?
    einmal die der Dämpfer und die der Differenziale? Macht sich das durch Geräusche bemerkbar, oder gibt es da einen Intervall?

    Danke
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 28.07.2013, 09:55    Titel:
    Asqarathi: Ich nutze ein 6s Akku von GenAce mit 5AH, der passt genau ins Akkufach rein. Passende 2x 3s gibt es einige nur haben die meist eine geringe Kapazität, denke da an Wolfpack z.B.

    HiJack:

    Die Wartungsintervalle sind genau im Handbuch beschrieben. Wobei ich mich nicht dran halte, was kaputt geht wird Repariert. 1 mal im Jahr etwa zerlege ich das teil komplett und Tausche Lager usw.

    Grüße
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    HiJack
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 27.07.2013
    Beiträge: 41

    BeitragVerfasst am: 28.07.2013, 22:23    Titel:
    Danke schonmal dafür. Jetzt müsste ich noch wissen, welche Federn oder Dämpfer ihr verbaut habt, denn ich finde original federt er sehr stark ein und setzt sehr oft auf.
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 09:34    Titel:
    bei mir alles Original... nur halt ein wenig eingestellt.
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    Comeron
    neu hier



    Anmeldedatum: 09.03.2014
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 09.03.2014, 13:49    Titel:
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    Ich sag mal so... Das durchschnittliche Plastik-HZ wird wohl länger halten als das durchschnittliche Ritzel (auch wenn es gehärtet ist) an einem Stahl-HZ.

    Im Savage Flux kann das Kunststoffhauptzahnrad auch problemlos das nötige Drehmoment übertragen, sollte also im Buggy wirklich kein Problem sein.

    Nur der Sache mit dem Steinschlag muss ich zustimmen; 1/8 Buggies sind da wirklich anfällig, wenn man auf dem entsprechenden Untergrund fährt.
    Ich würde in so einem Fall wohl selbst (missmutig!) eher zum Stahl-HZ greifen und ein paar Ritzel in Reserve ordern. Vor allem, weil ein Kunststoff-HZ konstruktionsbedingt im Buggy schwerer zu tauschen ist, als im Savage an einer Rutschkupplung.
    Aber eine Lösung ist beides nicht, wenn ihr mich fragt. Da müsste eine gekapselte Getriebestufe her, die ja nun mit dem leichter zu realisieren ist, als beim Verbrenner.


    Hallo zusammen,

    ich kram hier mal einen etwas älteres Thema raus.
    ich hab mir auch einen Vorza zugelegt und würde nun gerne das HZ-Stahl austauschen zu einem Plastik. Soweit ich das gesehen hab wir das aber von HPI selber nicht angeboten. Von welchem Hersteller gibts den das passende Plastik-HZ??
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 02.04.2014, 11:34    Titel:
    Ich mag mir so einen Vorza bestellen, finde HPI da aber sehr verwirrend:

    Laut Homepage hat der aktuelle Vorza die Bestellnummer #101850 im Artikel selbst ganz unten steht dann aber #101709.

    Der Artikel zum #101709 enthält den Hinweis Replaced by #101850 RTR Vorza Flux HP, kann aber sonst keinen Unterschied finden...

    Auch bei den Händlern gibt es überall nur die #101709... was ist da der Unterschied? Warum erklärt HPI das nirgends?


    Bei HPI und verschiedenen Händlern gibt es das Teil

    #103662 - CHASSIS 4.0mm (7075S/VORZA)

    7075S ist eine Aluminium Sorte, verschiedene Händler preise auch das hochwertige 7075 Alu diese Teils an. Bei dem Teil schreibt HPI auch dazu das es das Standard Bauteil des Vorza ist, kein Option Part.

    Nur leider steht im Text zum #101850 und auch zum #101709 das ein "6061 Aluminium Chassis" verbaut ist...


    HÄH? Kann mir das einer erklären?

    Links:
    https://www.hpiracing.com/de/kit/101850
    https://www.hpiracing.com/de/kit/101709
    https://www.hpiracing.com/de/part/103662
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI Vorza Flux » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 43, 44, 45, 46, 47  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06

    » offroad-CULT:  Impressum