RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 13, 14, 15  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Jay-Ar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.09.2009
    Beiträge: 532
    Wohnort: Osnabrück

    BeitragVerfasst am: 23.10.2009, 09:28    Titel: LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread
    Schnell, sicher und zuverlässig – Eigenschaften, die die neue LRP-Fernsteuerung kennzeichnen und Sie im täglichen Einsatz unentbehrlich machen!



    Mit der C3-STX Pro 2.4 GHz F.H.S.S. präsentiert LRP eine Fernsteuerung der Spitzenklasse. Mit all ihren High-Tech Featuren und selektierten Elektronikkomponenten stellt Sie die Spitze der heutigen Fernsteuertechnik dar.

    Die LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. ist ein 2.4GHz System ausgestattet mit der neuen F.H.S.S. Technologie! Getreu dem LRP Motto „Blue is better“ besticht die LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. durch extreme Zuverlässigkeit und Übertragungssicherheit - Probleme mit belegten Frequenzen gehören endlich der Vergangenheit an.

    F.H.S.S. Technologie
    Die neue F.H.S.S. Technologie besticht durch extreme Zuverlässigkeit und Übertragungssicherheit. Bei der F.H.S.S. Technologie wird nur für den Bruchteil einer Sekunde die gleiche Trägerfrequenz verwendet. Bei Störung dieser Trägerfrequenz wird nur ein Bruchteil des Gesamtsignals gestört.



    Überlegene Einstellmöglichkeiten Ihres Computer-Fernsteuerungssystem
    • Digitale Dual Rate Lenkungseinstellung (EPA)
    • Digitale Lenkungs- und Gastrimmung
    • 10 Modellspeicher mit Namen
    • 3-stufiges Anti-Blockiersystem (ABS)
    • Exponentialfunktion (EXP)
    • Zusätzlicher Hebel für 3. Kanal



    Großes LC Display
    • 10 Modellspeicher
    • Benutzerfreundliches Menu
    • Permanente Batterie-Volt Anzeige


    Hochleistungs Komplett-Paket
    • Neue F.H.S.S. Technologie
    • 2.4GHz Mini 3-Kanal Empfänger
    • LED-Batterieanzeige
    • Ergonomische Gestaltung des Pistolengriff und des Lenkrads
    • Sensationelles Preis-/Leistungsverhältnis
    • Ladebuchse für optionale NiCds
    • Deutsche Anleitung
    • Verpackung als praktische Transportbox


    C3-RX pro 2.4GHz F.H.S.S
    (Mini 3-Kanal Empfänger inklusive)


    Neuste F.H.S.S. Sendetechnologie
    Quarz- und störungsfreie 2.4GHz Technologie
    Einstellmöglichkeiten Ihres Computer-Fernsteuerungssystem
    Großes LC Display
    10 Modellspeicher
    Hochleistungs Komplett-Paket


    Anzahl Kanäle - 3
    Gewicht - 405g
    Sendefrequenz - 2.4 GHz
    Stromversorgung - 8x AA Alkaline Batterien, 12V
    Modulation - F.H.S.S.
    Sendeleistung - 100mW


    Quelle: www.lrp.cc
    _____________________________________________________________

    Hallo!
    So ich wollte mal einen Erfahrungs-, Berichts- und Problemthread über die neue LRP Funke eröffnen. Sie wird hin und wieder in einigen Thread genannt und empfohlen, aber richtig diskutiert wurde darüber noch nicht.

    Einige Infos aus anderen Threads:

    Zitat:
    LRP Mitarbeiter hat Folgendes geschrieben:
    Hallo Her XXXXXX,

    für den Empfänger sollte bei der verwendung von LiPo Akku´s auf jedenfall einen LiPo RX Regulator entweden LRP #45000 oder #45010 verwendet werden.


    Zitat:
    LRP Mitarbeiter hat Folgendes geschrieben:
    Hallo Herr XXXXXX,

    die LRP C3 Fernsteuerung verwendet das schnelle FHSS 2,4Ghz System
    das auch SANWA bei der SANWA MX3 FG Fernsteuerung verwendet.


    LRP hat Folgendes geschrieben:
    Hallo Herr XXXXX,

    es ist ratsam eine Funkanlage immer langsam zu laden, also mit geringen Strömen.
    Wir setzen in unseren Testanlagen unsere 2700mAh AA zellen ein, diese laden wir immer mit max 1A
    Die C3 sendet mit F.H.S.S. 2 ist vom Sendemodus also kompatibel zur MX3-FG von Sanwa.
    Mit freundlichem Gruß / Best regards
    LRP Servicecenter




    Das heißt, der Empfänger verkraftet keine Lipos, die Funke verwendet FHSS-2 und man sollte den Ladestrom nicht mehr als 1A einstellen wenn man Akkus IN der Funke lädt.


    Ich habe die LRP seit letzter Woche im Einsatz und habe sie für 89,95 € gekauft.

    Erster Eindruck nach dem Auspacken war gut. Der Empfänger hat mich überrascht, denn der ist echt sehr klein. Ungefähr so groß wie eine 2-Euro Münze. Die Verarbeitung ist in Ordnung.

    Das Einstellen war auch sehr einfach. Binding ging ohne Probleme und Failsafe hat auch auf Anhieb funktioniert.

    Muss dazu sagen, dass ich vorher eine 27 mhz AM Funke hatte und dadurch meine beiden TT DS1015 wild gezittert haben. Seitdem ich die LRP installiert habe ist Ruhe.


    Erste Praxiserfahrungen waren positiv. Lenk- und Gasverhalten sehr präzise, keine Störungen, hohe Reichweite. Einen richtigen Reichweitentest bis zur Schmerzgrenze habe ich noch nicht probiert. Werde ich bei Gelegenheit mal machen.

    Wie es auf einer Strecke mit vielen 2,4 Ghz Steuerungen ist, kann ich leider nicht sagen.

    Im großen und ganzen finde ich, dass sich die Investition gelohnt hat. Da ich keine Rennen fahre und nur Hobbymäßig unterwegs bin, reicht mir dieses System vollkommen aus. Wie gesagt bisher hatte ich noch keine Störungen, falls welche auftreten werde ich darüber berichten.


    Vielleicht hat der ein oder andere auch diese Fernsteuerung im Einsatz und kann seine Erfahrungen dazu berichten.

    Bis dahin,


    greetz
    J.R.


    Zuletzt bearbeitet von Jay-Ar am 28.05.2010, 10:07, insgesamt 3-mal bearbeitet
    Nach oben
    Calsonic800
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 26.01.2009
    Beiträge: 263
    Wohnort: Nufringen

    BeitragVerfasst am: 23.10.2009, 13:19    Titel:
    Na dann kann man FHSS2 ja als offiziell bestätigt abhaken.
    Das is auf jeden Fall ein Pluspunkt.
    Muss ich mich noch zwischen DSSS in der XG-6i und FHSS2 in der C3 entscheiden Smile
    _________________
    HPI Savage - Q-Base 2350kv
    HPI E-Firestorm - VXL3s 3500kv
    Tamiya TB-03 - MambaMax 5700kv
    Tamiya TT-01 - HurricanePro 3850kv
    Losi MicroSCT - Xcelorin 10250kv
    Spektrum DX3R
    Nach oben
    newcar
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2008
    Beiträge: 96
    Wohnort: Aachen

    BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 20:31    Titel:
    ich überlege auch ob ich sie mir hohlen soll!
    aber jetzt hab ich grad gelesen das der Empfänger keine Lipos verträgt!
    stimmt das oder ist das nur eine Behauptung?
    hat einer schon mehr Erfahrung mit der funke ?
    _________________
    DB-01 Baldre
    -LRP Vector X12 5.5T
    -Genius 90
    -Lipo 5000mAh
    ------------------------------------------
    Hpi E-Firestorm
    -12T Dragster Carson
    -3000mAh LRP

    C3-STX Pro 2.4Ghz F.H.S.S.
    Nach oben
    Men_TOS
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 14.09.2008
    Beiträge: 1184

    BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 20:41    Titel:
    Bei den Preisen für Empfänger würde ich die 5 Euro in ein UBEC investieren, das steht in keiner Relation - egal was für eine RC-Anlage ich nutze.
    Außerdem sind die normalen BEC in den Empfängern absulut uneffizent, die Überschüssige Energie wird einfach verbraten (Wärme).
    _________________
    Nach oben
    newcar
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2008
    Beiträge: 96
    Wohnort: Aachen

    BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 22:17    Titel:
    verstehe nur banhof Rolling Eyes
    das heißt?

    und was ist UBEC?
    _________________
    DB-01 Baldre
    -LRP Vector X12 5.5T
    -Genius 90
    -Lipo 5000mAh
    ------------------------------------------
    Hpi E-Firestorm
    -12T Dragster Carson
    -3000mAh LRP

    C3-STX Pro 2.4Ghz F.H.S.S.
    Nach oben
    newcar
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2008
    Beiträge: 96
    Wohnort: Aachen

    BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 22:29    Titel:
    verstehe nur banhof Rolling Eyes
    das heißt?

    und was ist UBEC?
    _________________
    DB-01 Baldre
    -LRP Vector X12 5.5T
    -Genius 90
    -Lipo 5000mAh
    ------------------------------------------
    Hpi E-Firestorm
    -12T Dragster Carson
    -3000mAh LRP

    C3-STX Pro 2.4Ghz F.H.S.S.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 22:34    Titel:
    Warum gleich zweimal, newcar?

    http://www.offroad-cult.org/Board/search.php?cx=017198686951070218367%3Ankzg-rbaxgk&cof=FORID%3A11&ie=ISO-8859-1&oe=ISO-8859-1&q=UBEC#1036

    Im zweiten Eintrag wurde die Sache vor knapp 2 Wochen durchdiskutiert, und im RC-Lexikon kannst du dann "BEC" nachschlagen.

    Empfänger besitzen allerdings kein BEC per se. Wenn auf einem Empfänger BEC draufsteht, dann heißt das bloß, dass die Stromversorgung nicht zwingend über den Stromanschluss erfolgen muss, sondern gerne auch über einen der Kanäle. Also im Grunde ein alter Hut.
    An der Betriebsspannung ändern die Empfänger jedenfalls nichts mehr - aber so ein UBEC wird sich (im Verbrenner) vermutlich auch irgendwie als Lipo-Regulator verkabeln lassen.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aliatus
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.05.2009
    Beiträge: 253
    Wohnort: Niederrhein

    BeitragVerfasst am: 30.10.2009, 22:36    Titel:
    newcar hat Folgendes geschrieben:
    ...
    aber jetzt hab ich grad gelesen das der Empfänger keine Lipos verträgt!
    stimmt das oder ist das nur eine Behauptung?
    ...

    Das heißt, das der Empfänger keinen 2s LiPo als Empfängerpack mag. Ist
    doch nix ungewöhnliches.
    _________________
    Asso rc10t4 FT - TS 1520/9 - 18/87 - genius90 - 2s
    Nach oben
    KamikazeFox
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 07.10.2009
    Beiträge: 61
    Wohnort: Bayern (nahe München)

    BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 07:54    Titel:
    Gibt es denn für diese Fernbedienung auch ein internes Empänger-Modul (z.B. damit die Akkuspannung des Fahrzeuges auf dem Display angezeigt wird)?
    _________________
    es ist klein, bis zu 60km/h schnell, bezwingt auch Strecken abseits des Asphaltes mühelos...
    ein Fuchs
    Nach oben
    Jay-Ar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.09.2009
    Beiträge: 532
    Wohnort: Osnabrück

    BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 20:56    Titel:
    newcar hat Folgendes geschrieben:

    aber jetzt hab ich grad gelesen das der Empfänger keine Lipos verträgt!
    stimmt das oder ist das nur eine Behauptung?


    Wie du oben lesen kannst, ist es keine Behauptung sondern eine Aussage eines LRP Mitarbeiters (habe ich per Mail bekommen).
    Aber ob es 100%ig so ist, kann ich dir nicht sagen. Du kannst es ja ausprobieren und uns dann berichten Razz
    Ne ich denke es wird schon so sein wie es die eigenen Mitarbeiter sagen.



    Zitat:
    Gibt es denn für diese Fernbedienung auch ein internes Empänger-Modul (z.B. damit die Akkuspannung des Fahrzeuges auf dem Display angezeigt wird)?


    Es wird der o.g. Empfänger mitgeliefert. Die Akkuspannung wird korrekt auf dem Display wiedergegeben. Außerdem ist ein Failsafe eingebaut und es funktioniert bisher tadellos.
    Ich habe gerade nachgemessen und der Empfänger hat folgende ABmaße: 29x26x14 mm . Ist schon recht klein im Gegensatz zu dem Empfänger aus der 27mhz RTR Anlage. Wink


    greetz
    J.R.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 13, 14, 15  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi Micro-T + Kopropo 2,4GHz Sender FlyingGekko 10 27.03.2015, 21:56
    Keine neuen Beiträge HowTo: Umbau einer ThunderTiger PS3i auf FrSky 2.4Ghz Steffen L. 0 12.03.2014, 15:36
    Keine neuen Beiträge Sanwa Exzes-X: Aaron goes 2,4GHz Burkhard 9 23.06.2013, 13:55
    Keine neuen Beiträge Proline Sand Paw - Erfahrungsthread SirFlord 14 31.05.2013, 20:54
    Keine neuen Beiträge Futaba Megatech 3JP mit 2,4Ghz Flysky HF Modul fredykeks 4 31.05.2013, 11:25

    » offroad-CULT:  Impressum