RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17 ... 51, 52, 53  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 16.01.2012, 23:58    Titel:
    Die Frage stelle ich auch , warum 2 x Empfänger ?? Hast du kein Y-Kabel Laughing Laughing .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 01:18    Titel:
    Tja, gute Frage.......
    .......warum 2 Empfänger?
    Irgendwie bin ich davon ausgegangen das ich 2 brauche. Ich habe mir da keine Gedanken drüber gemacht und einfach drauflos gebaut.
    Wie der ganze Doppel Whopper einfach so nach und nach zusammengebaut wurde. Ich hatte die Idee im Kopf und habe einfach angefangen.
    Y-Kabel habe ich noch. Wird umgebaut. Smile

    Hey Dieselbrother,

    Dein Maddy sieht auch echt klasse aus. Die Felgen sind echt toll. Von wegen, nur ein Motor. Der hat doch genug Power.
    Was ich da mache ist schon so ziemlich Sinnbefreit. Very Happy
    Aber irgendwie wollte ich mal sehen ob ich meine Idee umsetzen kann. Das macht mir einfach Spaß. Und das tollste ist, ich habe eigendlich nur Original Teile verbaut. Das Maschinendeck ist selbstgebaut, die Seitenteile auch, aber die Maße sind Originalmaße. Eine Lenkstange ist gekürzt.
    Alles wurde "einfach nur" kreativ gemischt und angeordnet.
    Das wars.

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    dieselbrother75
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 18.10.2009
    Beiträge: 14
    Wohnort: St. Pölten/Land

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 09:56    Titel:
    and that is MODELLBAU!!!!

    Idee --> Planung --> Ausführung Laughing

    Bin schon gespannt wie sich das Teil mit zwei Motoren fährt!

    Was planst du für Akkus? 2x2S, 2x3S oder 2x4S? Twisted Evil
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 11:52    Titel:
    Für den Anfang werde ich erstmal mit 2x2s Turnigy LiPos mit 5000 mAh fahren. Wenn dann alles funktioniert werde ich auf 2x3s Kokam LiPos mit ebenfalls 5000 mAh aufrüsten. Ich habe auch schon mal drüber nachgedacht, jeden Motor mit 2x2s (wie im Original) anzutreiben. Aber wohin mit den Akkus?
    4s LiPos habe ich nicht, da die echt zu teuer sind für so eine Idee werde ich das wohl lassen müssen. Weiterhin denke ich das zusätzliche Gewicht macht den ganzen Umbau total Sinnlos. Frei nach dem Motto, ich habe die Doppelte Leistung und gleichzeitig das Doppelte Gewicht. Super - 6 - Setzen!

    Wenns meine Arbeit zulässt werde ich diese Woche noch ne Probefahrt machen.

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 17:28    Titel:
    @Bullifan, warum hast du die Lenkung wieder so kompliziert, wie beim Original, gemacht?

    Sowas wäre doch viel einfacher
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 18:57    Titel:
    Hi Diforce,

    ich habe das Bild von Deiner direkten Anlenkung (Seite 1) schon gesehen und wollte die Idee auch umsetzen. Da aber mein Maschinendeck ca. 5mm tiefer sitzt und sehr weit nach vorne geht wäre das beim Einfedern viel zu eng geworden. Und das Servo unter die Achse machen geht ja überhaupt nicht.

    Ich habe ein Satz Räder vom alten Mad Force gekauft. Da die Felgen schrecklich ausgesehen haben, mit dem Pinsel Gold angeschmiert habe ich die angeschliffen und mit Lexanfarbe in Grau Metallic neu gelackt. Dann mit einem Silbernen Edding noch die Speichen gesilbert und jetzt siehts ganz gut aus. Die sind minimal breiter und haben bei gleichem Durchmesser kleinere Felgen. Das sieht dann nicht so wie ein Niederquerschnittreifen aus sondern eher wie ein Ballonreifen. Ist irgendwie Oldschool mäßig. Gibt es eigendlich Felgen Adapter für die montage von Kyosho USA1 Felgen auf die 19mm Aufnahme?
    Da ist so eine seltsame Aufnahme mit 4 kleinen Pöppeln dran.

    Bis bald

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 19:12    Titel:
    Mach mal Bild Bulli Wink
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 19:58    Titel:
    Ich wollte grade die Bilder hochladen.

    Das sind die lackierten. Die waren ganzschön verrammelt.
    Die silbernen Streifen sieht man garnicht, Schade.


    Das sind die Felgen von dem USA1 Monstertruck.
    Aufnahme mit den 4 Pöppeln oder Pinökkels. Weiß grade den Fachausdruck nicht.
    Sieht aus wie Gold, ist aber Chrom. Hat was mit der Beleuchtung über der Werkbank zu tun.


    Die sehen aus wie Centerline Felgen von den Muscle Cars oder Hot Rods.


    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Traxxaner
    Gast






    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 21:30    Titel:
    ....

    Zuletzt bearbeitet von Traxxaner am 15.05.2015, 17:47, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 21:39    Titel:
    So etwas ist mir leider noch nicht untergekommen Rolling Eyes .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17 ... 51, 52, 53  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno RTR Truggy rudi93 3 26.07.2015, 00:03

    » offroad-CULT:  Impressum