RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22 ... 51, 52, 53  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Mango
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 27.04.2011
    Beiträge: 1400

    BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 22:18    Titel:
    Ich muss sagen, mir gefällt die lange version.
    lässt sich bestimmt besser fahren.

    mfg. Andy
    _________________
    back to the roots: mechanische regler und 27mhz Twisted Evil
    and regarding vintage runs it's becoming clear to me that it's not about running old cars, but about celebrating the spirit of RC in the 80s - where innovation, ideas and even quirkiness were fully embraced. -rctech
    Nach oben
    Decolocsta
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 07.11.2011
    Beiträge: 441

    BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 23:15    Titel:
    Naja, besser is relativ, wenn ich mir den Savage ankuck dann finde ich das der XL zu träge ist und der normale Savage wesentlich besser zu fahren ist.... just my 2 cent Smile
    Nach oben
    Mango
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 27.04.2011
    Beiträge: 1400

    BeitragVerfasst am: 25.01.2012, 23:23    Titel:
    Aber wenn der schwepunkt zu weit oben ist, wird das fahrverhalten sehr schwammig.

    mfg. Andy
    _________________
    back to the roots: mechanische regler und 27mhz Twisted Evil
    and regarding vintage runs it's becoming clear to me that it's not about running old cars, but about celebrating the spirit of RC in the 80s - where innovation, ideas and even quirkiness were fully embraced. -rctech
    Nach oben
    Traxxaner
    Gast






    BeitragVerfasst am: 26.01.2012, 13:42    Titel:
    ....

    Zuletzt bearbeitet von Traxxaner am 15.05.2015, 17:51, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 15:52    Titel:
    Hi Jenske,

    bei der geilen Karo hab ich glatt ich ein Tröpchen in der Hose.
    Die sieht so krass aus. Mr. Green

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 16:02    Titel:
    Danke danke , Bulli. Das ist eins meiner früheren Werke wo ich nur mit einer Farbe gearbeitet habe . Schwarz haben die alle gemacht , aber ein giftiges Neongrün , das hat keiner Wink .
    Was deine Verbreiterung angeht , muß ich mal messen . Das beste ist ein PEHD Rohr , und nicht Plaste , das ist zu spröde , Knochen gibts ja in jeder Länge , da muß man nur mal schauen .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 16:19    Titel:
    Ich nehme "Plaste" quasi als Gattungsbegriff. Eine möglichkeit wäre ja auch ein paar Achsschenkelträger zurecht zusägen. Dann passen wenigstens alle Anschlüsse. Ich denke die schwierigkeit wird sein Antriebswellen zu finden die um das gleiche Maß länger sind. Vielleicht kann man die auch verlängern mit einem passenden Rohr und hartlöten.
    Ich muß mich leider nächste Woche um unsere Heizungsanlage kümmern, wir haben einen Wassergeführten Küchenofen gekauft. Der will installoiert werden, sammt 1000 liter Pufferspeicher, Laddomat, Thermisches Ablaßventil und verrohrung. Viel Arbeit, da bleibt das Hobby erstmal liegen.

    Klaus

    P.S. Der Mad Armour ist bezahlt und kommt wohl nächste Woche.
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 04.02.2012, 17:01    Titel:
    Probefahrt mit dem Doppel Whopper.

    Die erste Probefahrt am 18.01. Seite 17, verlief ja nicht wirklich wunschgemäß. Ich Vollpfosten habe die 1.te Probefahrt mit 2 vollen und 2 halbleeren LiPos gemacht. Kein Wunder, dass da kein großer Unterschied zum normalen Maddy war. Doof ist aber, einen Fehler zweimal zu machen.
    Also ging es heute vormittag mit vollen LiPos, Turnigy 2s 6000mAh, nochmal auf die Straße.
    Durch das dezente Übergewicht (Stichwort Doppel Whopper) mußte ich Reifen vom Verbrenner dranmachen, die haben Einlagen drin. Auf den Elo Rädern sah es so aus, als hätte er 4 platte Reifen.



    1.ter Versuch: Anderthalbfacher Backflip mit Dachlandung, und die vordere Kardanwelle glänzte durch Abwesenheit. Wegen der Gewichtsverteilung, habe ich die Lipos anders angeordnet. Jetzt sind die als Doppel Pack in den Akkuhaltern montiert.



    2.ter Versuch: Langsam anfahren und bei Halbgas mal den Hebel durchgezogen. Wheelie und die vordere Kardanwelle glänzte wiedermal durch Abwesenheit. Dann habe ich die längere Aufnahme vom vorderen Getriebeausgang an die Vorderachse geschraubt.



    Weil die Vorderachse beim Einfedern leider angeschlagen ist, habe ich mit Weinkorken dann Federwegsbegrenzer gebaut, dem Servo zuliebe.



    3.ter Versuch: Ganz Piano den Finger bewegt bis zur Vollgasstellung. Oh Mann, der Maddy brauchte fast die ganze Straße für sich allein.



    4.ter Versuch: Motorritzel von 16 Z. auf 18 Z. geändert. Dadurch klappt das Anfahren schon besser, allerdings macht er immer noch Männchen.



    5.ter Versuch: Motorritzel von 18 Z. auf 20 Z. geändert. Anfahren ist vollkommen easy, aber die Straße wird durch die Verschiebung von dem Raum-Zeit-Gefüge ziemlich kurz. Quasi direkt nach dem Anfahren und Vollgas geben, mußte ich schon wieder voll in die Eisen.



    Ich glaube, dass mein Muscle Car die Straße mit seinen Nüstern aufschnupft. Mr. Green

    Jetzt werde ich erstmal die Team Orion Motoren und Regler ausbauen, denn mein Sohn will seinen Maddy wieder haben.
    Ob ich dann später noch auf die grünen Runden oder die schwarzen Eckigen umrüste, steht noch in den Sternen.
    Damit wären ja statt 4x2s LiPos 4x3s LiPos möglich. Shocked



    Eigentlich ist der Maddy (fast) unfahrbar geworden. Die Konstruktion hat aber echt viel Spaß gemacht, und als Roller lasse ich ihn noch eine Zeit im Keller hängen. Vielleicht muß ich dann auf Straßenreifen umrüsten, denn die Trecker Reifen sind nicht für schnelles Fahren gemacht.

    Vielleicht hat ja der ein oder andere noch Verbesserungsvorschläge.

    Grüße an alle,

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 12.02.2012, 21:58    Titel:
    Auch wenn hier schon länger Funkstille ist, es ist wieder was passiert.
    Nachdem mein Sohn laut und deutlich ansprüche auf seinen Maddy geltend gemacht hat, musste ich reagieren.
    Also habe ich aus meinem Doppel Whopper die beiden Motoren und Regler wieder ausgebaut und unsere zwei Maddy´s wieder vervollständigt.
    Dann war geplant in den Doppel Whopper andere Motoren und Regler einzubauen. Dabei gabs mal wieder kleinere Klippen zu überwinden.
    Da die Motoren einen größeren Durchmesser haben, musste ich bei den Motorhaltern eine kleine Rinne reindremeln, und die Löcher für die Befestigungsschrauben etwas auffräsen, bis ich die Motoren festschrauben konnte. Desweitern brauchte ich eine andere Befestigung für den vorderen Regler.
    Dann habe ich die ganzen Kabel verlegt und mit Strapsen befestigt. Was für ein Kabelwust. Für den Anfang habe ich 17er Motorritzel eingebaut und an der Wheeliebar größere Rollen mit Kugellager montiert. Ich hoffe das er damit besser zu händeln ist.

    Guckst Du

    Motorhalter mit Kuhle fur den dicken Grünen


    Ein Grüner kommt selten allein


    Vorderer Antrieb mit BEC für´s Savöx und auf dem Savöx festgestrapst


    Hinterer Antrieb


    LiPo Pärchen


    Kabelsalat


    Die ganze Aktion hat den gesammten Sonntag gedauert.
    Erst alles auseinander gebaut, dann unsere zwei Maddy´s wieder zusammengebaut und dann den Doppel Whopper sein Fluxkompensator wieder eingebaut.
    Jetzt ist es leider schon Dunkel geworden und ich konnte keine Probefahrt mehr machen.
    Ich denke am nächsten Wochenende werde ich das Teil mal Testen.
    Hab jetzt schon das Grinsen im Gesicht und gleichzeitig schlottern mir die Beine, schließlich gehts dann mit 12s auf die Straße. Mr. Green

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Mango
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 27.04.2011
    Beiträge: 1400

    BeitragVerfasst am: 12.02.2012, 22:34    Titel:
    was wiegt der spass???

    ps: sieht echt gut aus, aber hält das auch?!
    _________________
    back to the roots: mechanische regler und 27mhz Twisted Evil
    and regarding vintage runs it's becoming clear to me that it's not about running old cars, but about celebrating the spirit of RC in the 80s - where innovation, ideas and even quirkiness were fully embraced. -rctech
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22 ... 51, 52, 53  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno RTR Truggy rudi93 3 26.07.2015, 00:03

    » offroad-CULT:  Impressum