RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 51, 52, 53  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 20:08    Titel:
    Der Fiat sieht echt gut aus Smile

    der von Tamiya kommende Truck mit der bulli Karo wird leider nur ein 1/12-er sein und so aussehen

    Nach oben
    Mango
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 27.04.2011
    Beiträge: 1400

    BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 21:07    Titel:
    Dieser Fred hisst doch umbau-thread ?!
    Da wird jemand was zu machen haben (Radstand verkürzen Very Happy )

    mfg. Andy
    _________________
    back to the roots: mechanische regler und 27mhz Twisted Evil
    and regarding vintage runs it's becoming clear to me that it's not about running old cars, but about celebrating the spirit of RC in the 80s - where innovation, ideas and even quirkiness were fully embraced. -rctech
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 03.12.2011, 21:54    Titel:
    Eine Spurverbreiterung ist leicht gemacht . Einfach die Radachsen vom Inferno oder vom Ansmann Virus besorgen und dann die Radmitnehmer als Spurverbreiterung , in der Länge kaufen , die du haben willst . Da gibts Unmengen von Anbietern . Der einzige Haken an der sache ist halt , das es die nicht in 19 mm gibt , sondern fast auschließlich in 17 mm . Sodas du die Tollen ( meiner Meinung fast die bestenen ) Mad Force Reifen nicht mehr drauf bekommst . Es sei du bekommst Irgenwelche für den Savage mit
    Orginal 14mm . Denn da Passt dann der Adapter von 14 auf 19 mm .
    Nur diese Spurverbreiterungen sind ein ganz anderes Prinzip und bei einer übermäßigen breite , brechen die Orginalen Radachsen gerne schnell weg .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 00:30    Titel:
    Hallo an alle,

    es ist wieder was passiert. Very Happy
    Also erstmal war ich sehr oft in meiner Lieblings Sandgrube und hab nach 3 komplett durchgefahrenen Lipo Sätzen eine Panne gehabt. Hurra, die erste!!
    Beim vorderen Differenzial waren 2 Zähne von dem Tellerrad zerbröselt.
    Da ich aber ohne Ende Teile habe, war es einen sache von Minuten bis die Achse umgebaut war. Da halbe Sachen überhaupt keinen Tauch haben ist die Hintere Achse auch rausgeflogen.
    Jetzt habe ich 2 Achsen mit 4 Spidern eingebaut. Die Querlenker hab ich auch noch verstärkt, denn die biegen sich ganz schön durch.
    Das ganze wurde dann noch mit Teflon Radlager komplettiert, denn die Originalen knarzten schon etwas.
    Ein Savöx Servo 1256 TG ist auch verbaut, weil stark und schnell einfach besser ist.
    Spaßhalber habe ich mal andere Ritzel ausprobiert. 15 Z ist einfach nur Brutal. Wheelys bis der Arzt kommt und geht und wieder kommt.
    18 Z ist beim Anfahren schon humaner, wird aber noch schneller.
    Dann hab ich hier im Örtlichen Käseblatt eine Castle Creations Combo entdeckt und gekauft. Ein 1515er Motor und ein Mamba Max Pro Regler.
    Die Schätzchen werde ich wohl zwischen den Jahren einbauen, dann kann ich auch mit 6s Lipo fahren. Shocked

    Ich habe eine Firma gefunden die mir die Seitenteile aus Carbon ausschneidet. Da ich das Material anliefere kostet das pro Seitenteil 12,-.
    Das wird aber erst Anfang Januar gemacht. Bis dahin nehme ich Bestellungen entgegen. Da würde dann für das Material noch was dazu kommen. Ich denke das ich das Paar dann für 35,- bis 40,- abgeben kann.
    Ich lasse erstmal 5 Paare fertigen, 2 sind für mich und der Rest......

    Den Maddy für meinen Sohn hab ich auch fertig. Weil der auf Hot Wheels steht habe ich die Karo von den Streifen befreit und mit Flammen aufgepept. Oh Boah ey, sieht richtig geil aus. Laughing
    Ich hab die Akkus in Reihe geschaltet, jetzt ist er nicht mehr so schnell.
    Wenn er Übung hat, Stecker raus und den anderen Stecker rein, dann kann er`s auch krachen lassen.
    Ich hatte erst mit einer kleineren Motor/Regler Combo experimentiert, aber der war total gequält am schreinen und wurde tierisch heiß und zog kein Hering vom Teller.
    Das Set hab ich jetzt in einen Parma Hemi V8 Coupe in 1:10 gesetzt und da fühlt es sich wohl. Klar wiegt ja auch nur die Hälfte.
    Zu den oben angesprochenen Spurverbreiterungen. Also wenn ich deshalb andere Reifen kaufen soll, oder die Radachsen die Biege machen isses echt Quatsch. Es soll ja nicht verschlimmbessert werden.

    Fotos folgen.

    Bis bald

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 14:30    Titel:
    Och nee, der schon wieder.....

    .....hier die Bilder von meinen Achsen.

    Hinten


    Vorne


    Differenzial Eingang


    Differential mit 4 Spidern und 50000 Silikonöl füllung


    Querlenker Stabis


    Radlager


    Teflon Lager


    Das ist das Weihnachtsgeschenk für meinen kleinen großen. Laughing





    Ich hoffe ich habs nicht übertrieben. Rolling Eyes

    Zum Abschluß noch was, was hier garnicht hingehört, aber ich hattes es ja im Text erwähnt. Wink



    Immerhin hab ich den Akkuhalter von Maddy eingekürzt und eingebaut.


    Ich wünsche Euch und euren Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch, nicht in den Graben sondern, ins neue Jahr.

    Bis bald,

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen


    Zuletzt bearbeitet von MaddyDaddy am 20.12.2011, 21:55, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Balu der Bär
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 511

    BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 14:42    Titel:
    Hey schaut doch alles super aus.
    Hast du mal an richtige Einbauscheinwerfer gedacht??
    Sieht dann noch besser aus Wink
    _________________
    Asso B4 FT
    Xray M 18 Pro

    Modellfreunde Rheinhessen
    http://www.mfr-morschheim.de/
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 15:02    Titel:
    Hey Balu,

    ehrlich gesagt nein. Ich hatte die Einschraudfassungen noch rumliegen.
    Einbauscheinwerfer ist aber ne gute Idee, wo gibts die denn?

    In der Fiat 500 Karo, ein paar Seiten vorher, hat der Erbauer die Scheinwerfer vorm Lackieren vorbereitet. Das sieht auch gut aus.

    Hab grade mein Maddy trockengelegt, denn ich war im Schnee.
    Macht echt Spaß, aber ich hab Schiss das mir die Elektrik abraucht.
    Ich muß mal mit meiner Frau reden ob die mir einen Fromms aus Sympatex nähen kann.

    Grüße aus`m verschneiten Nordhessen

    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    chuchu0815
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 380
    Wohnort: Ried im Innkreis

    BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 15:11    Titel:
    oder du spielst dich mit Plastidip =)
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 15:23    Titel:
    Keine schlecht Idee, Ne Dose Gelbes PlastiDip hab ich noch.
    Das bedeutet dann alle Kabeleinleitungen, Gehäuse Teilungsritzen und Stecker einpinseln. Gibts nochwas was ich beachten muß?

    Grüße vom Bastel
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Balu der Bär
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 511

    BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 15:42    Titel:
    Ja scheinwerfer gibts bestimmt mehrer bezugsmöglichkeiten, die Scaler können dir hier bestimmt Top Quellen nennen.
    Habe mal welche beim großen C gesehen. Aber schau einfach mal in einem Shop der Anbauteile hat.
    _________________
    Asso B4 FT
    Xray M 18 Pro

    Modellfreunde Rheinhessen
    http://www.mfr-morschheim.de/
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 51, 52, 53  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno RTR Truggy rudi93 3 26.07.2015, 00:03

    » offroad-CULT:  Impressum