RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Neuer Losi 4WD 1/10 Buggy

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Neuer Losi 4WD 1/10 Buggy » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 13.08.2013, 23:18    Titel: Neuer Losi 4WD 1/10 Buggy
    Ich sag nur na endlich...
    Smile

    Seid Jahren gibt es nun Gerüchte über einen Nachfolger der xxx 4WD Reihe und selbst bis jetzt fahren einige Teamfahrer noch dieses Auto.

    Nun scheint es aber konkret zu werden, wenn man sich diesen kurzen Bericht anschaut:
    http://www.liverc.com/news/special_features/5345-LRC_EXCLUSIVE%3A_TLR_4WD_Spy_Shots%21/

    Paparazzi im RC Bereich...wir erreichen ein neues Level...

    Ich freue mich riesig auf den neuen!
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    Rhumbl
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 29.09.2011
    Beiträge: 151
    Wohnort: Aschersleben

    BeitragVerfasst am: 13.08.2013, 23:26    Titel:
    Na da bin ich mal gespannt! Shocked

    Aber ziemlich breites Chassis Rolling Eyes
    Mal gucken, ob sich da noch was tut.....
    _________________
    MfG Rhumbl
    ---------------

    Fuhrpark:
    Axial SCX10 Jeep Wrangler G6 Falken Edition RTR
    Losi 22t RtR
    Losi Mini Desert Truck mit HW BL Set
    (Axial Wraith Kit in Planung)
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 14.08.2013, 15:57    Titel:
    Wie schon in einem der Kommentare auf LiveRC zu lesen: Man hat sich sehr am mittlerweile 15 Jahre alten XX4 orientiert.
    Um so eine Achsgeometrie zu realisieren, sind sehr kleine Diff-Riemenräder gefordert, die ihre eigenen Nachteile mitbringen. Bin gespannt was sich TLR (endlich wieder "R"!) da hat einfallen lassen.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 15.08.2013, 13:07    Titel:
    Ich bin auch extrem gespannt.

    Die Diffs sehen so schmal aus, kann wirklich nur ein Riemenantrieb sein.
    Auf dem Foto hier sieht man, dass es sich um eine Akkukonfig. in Saddle-Pack-Anordnung handelt: Quelle: liverc.com .
    Zu erkennen meiner Meinung nach an der Carbon-Folie von den Akkus, für normales Carbon zu krumme Linienführung.

    Was mich aber stutzig macht ist das Langloch in der Bodenplatte:
    Ich würde ja sagen das ist unter dem Motor für die Kühlung. Aber warum ist der parallel zum Chassis wenn es sich um einen Riemenantrieb handelt? Da bin ich mal gespannt wie Bolle.

    Aaron hat Recht, wenn er an den xx4 erinnert. Denn auf diesem Bild hier sieht man zart dass vorne rechts irgendwas zum einstellen aus der Karosse herauslugt. Beim xx4 war das zum Einstellen des Slippers


    Andreas
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 15.08.2013, 13:19    Titel:
    Also von außen sieht das gute Stück wirklich aus wie eine zeitgemäße Adaption des XX4. Wenn dem so sein sollte, werde ich die Gelegenheit wohl nutzen und damit wieder mal die Rückkehr ins Hobby wagen.
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 544
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 15.08.2013, 21:28    Titel:
    Interessant...

    Auf den obigen Bild siehts aus als hätter der neue Losi Allradler nen
    getrennt einstellbaren Slipper oder gar ein Mitteldiff, die vorderen
    Räder scheinen sich viel schneller zu drehen. Kann mich aber auch
    täuschen.

    Mfg
    Stefan
    _________________
    Kyosho Mad Force LRP Z28r ,,Ratte"
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    HPI Savage Flux Tork+Xerun 150A @6s LiFe
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 15.08.2013, 21:36    Titel:
    Das wäre mit dem Mittelfreilauf des XX4 bereits möglich gewesen. Von der Stellung der Querlenker bremst der Buggy im oberen Bild gerade ab (vordere Querlenker tiefer eingesunken, hinten angehoben)
    Ein Mittelfreilauf entkoppelt die Vorderachse bei so einem Fahrmanöver.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 16.08.2013, 09:58    Titel:
    Die Frage ist, warum man sich wieder einen Mittelfreilauf antun würde.

    Ein Freilaufdifferenzial lässt sich weit einfacher realisieren und bietet im Vergleich nur weitere Vorteile.
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 19:04    Titel:
    Nun gibt es auch offizielle Infos zum neuen Losi 4wd:

    http://www.horizonhobby.co.uk/autoonline/j29_tlr/j29_kits/j29-tlr03005/j29-22-4.html

    mfg Stephan
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 19:12    Titel:
    Sieht nach einem XX-4 auf Alu-Bodenplatte mit zeitgeistbedingten Updates aus Smile
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Neuer Losi 4WD 1/10 Buggy » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi TEN-SCTE 3.0 MastaP 0 24.06.2017, 15:01
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 11:59
    Keine neuen Beiträge Losi Strike Setupempfehlung b.brain 3 05.05.2017, 21:03
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 18:31
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT-03 Fighter Buggy b.brain 6 10.02.2017, 15:48

    » offroad-CULT:  Impressum