RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Starker brushless motor für den 6s betrieb

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Starker brushless motor für den 6s betrieb » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 15:49    Titel:
    Hmm irgendwie muss ich mich sehr missverständlich ausdrücken:

    Zitat:
    Ok dein lehner hat ca. 2100 kv unter last. Aber damit bestäfigst du doch deine aussage das ein höherer kv wert ca. 2000kv besser an 6s geeignet sind.


    Nö! Es ist besser geeignet weil das Auto große Räder hat viel Grip hat, relativ schwer ist und auf über 90km/h (im 2. Gang) geritzelt ist.
    Wenn das Auto nen Kilo weniger hätte und ich es nur auf 60 ritzeln würde, und es dann noch ein Buggy mit kleineren Rädern wär, täte ich weniger kv einbauen.

    Mehr kv ist nicht "besser", mehr kv ist effizienter wenn man das Auto extrem beansprucht, das hast du vor und daher sage ich mehr kv. Wenn du mal mit Straßenreifen auf nem Rundkurs mit "nur" 70km/h fahren willst, ist weniger kv besser, da der "viel kv" Motor da dann mehr Strom verschwendet.

    Ich will nur den Unterschied zwischen "viel kv" und "wenig kv" erklären, unter der Annahme das alles andere identisch ist. Wie E.Power schon sagte gibt es da unsäglich viele Faktoren, von denen ich nichtmal alle zu 100% verstehe....

    Aber: Der Vorza mit 2200kv FLux Tork funktioniert prima mit 100km/h... der sollte also auch bei dir prima funktionieren, der Lehner funktioniert prima im E-Revo, und wird etwas weniger warm als der Castle, der aber auch geht. Damit hast du 3 Optionen die definitiv funktionieren.
    Wenn du nun einen anderen Motor kaufen willst, denke ich das du bei gleicher Motorgröße auch ähnliche kv brauchst und ähnliche Ergebnisse erzielen wirst, abhängig von der Qualität des Motors... aber das kann ich nur vermuten da ich nie einen Mega oder TP Power Motor hatte.

    Der Leopard (ein älteres Modell, exakte kv hab ich vergessen) und der Turnigy Turnigy XK4074-B-1400KV Brushless Inrunner (ohne TrackStar) bzw XK4082-1500KV Brushless Inrunner werden zu warm bei 100km/h, ich habe also auch Negativbeispiele getetet. Wobei der XK4082-1500KV Brushless Inrunner Turnigy immer noch kühler blieb als der Turnigy XK4074-B-1400KV Brushless Inrunner.
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 16:14    Titel:
    Also das ich den wagen stark beanspuchen will stimmt ja! Und ja die effizents ist mir ja das wichtigste!

    Also suche ich kein motor um auf einen parkplatz mit 10cm straßenreifen und halbgas umkreisen will, sondern einfach hohe geschwindigkeit auf großen flächem! Wenn mal parkplatz dann nur mit einem akku rum zu gurken, sonst nicht. Und für den neuen truggy eh nur gelände.

    Ok ja der flux tork/castle 1515 soll gut laufen. Aber da in diesem jahr wieder so viel neues gekommen ist, würde ich das auch gerne für euch und für mich testen.
    Neue: absima revenge (hatte einer auch schon erwähnt
    orion vortex 690 (müsste ähnlich sein)
    oder vllt der tp 4060/4070

    Für den truggy werde ich mir was hochwertiges anschaffen. Wahrscheinlich lehner oder neu 1527.

    Kennt einer den unterschied zwischen einen neu 1524 und einen neu 1527?
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 17:34    Titel:
    Der turnigy 4082 läuft kühler als der 4074? Ich glaube das liegt an der größe, da doch größere allgemein bei niedrigen kv liegen. Also jetzt sagt mir bitte nicht dass das nicht stimmt.
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    teh_rob
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 31.03.2009
    Beiträge: 201

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 19:22    Titel:
    so ich haenge mich nun auch mal hier rein.

    du gehst das völlig falsch an

    1. schaust du dir zuviele verschiedene motoren an, das macht dich nur noch unsicherer

    2. brauchst du keinen grossenm motor weil

    ein savage hp mit 6s und dem castle 1515 mit 2200kv läuft ohne probleme mit 100 kmh und der wiegt 6 kg, temp ist dann sicher auch höher als üblich aber er macht es ohne probleme

    deine faktoren die wichtig sind, du fährst deutlich kleinere leichtere reifen als der savvy und dein auto wiegt locker 2 kg weniger, wieso glaubst du dann das der buggy auf 100 uebersetzt derart heiss laufen sollte mit dem 1515 ?

    nimm den 1515er oder ein leo 4074 das ist selbe grösse, zur not 4082 oder den tp 4050 ist auch selbe grösse, und fahre damit und hab spass, ich würde eher an deiner stelle mir es genau überlegen ob du einen 6s regler wiirklich mit 6s betreiben willst, was vor allem beim bremsen zu problemen führen kann, bzw das bec sich auch gerne mal verabschiedet.

    hab ein leo 4068 2220kv sogar im abgespeckten hb gtx2 und an 6s mit 140mm reifen wird der auch nicht extrem heiss. bei ca 5kg.

    also mal den ball flach halten und sich nicht verrückt machen.

    mfg rob
    _________________
    Tamyia TRF 415ms @mm pro @ 9000kv
    Hpi Savage XL @ LMT 2240/9 @ schulze 40.161 k @ 8S
    Hot Bodies GTX2 @ LMT 2280 / 8 @ schulze 40.161 WK @ 12S
    Hpi Baja 5b @ TP5850 @ schulze 40.300K@ 12S-14S
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 19:28    Titel:
    ich dachte der xerun ist bauglich mit dem leopard 4074?
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 19:55    Titel:
    Savy kann man nicht mit nem Buggy vergleichen. Ausser dem Gewicht gibts da noch mehr Unterschiede die die Temperatur beeinflussen.

    1515 oder Leo 4074 wird wenn überhaupt nur knapp reichen.
    6s ist mit heutigen 6s Reglern dauerhaft haltbar wenn man ein paar Low ESR Kondensatoren anbringt und auf vernünftige Verkabelung und Stecker achtet.
    Nach oben
    teh_rob
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 31.03.2009
    Beiträge: 201

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 19:59    Titel:
    habe selber einen buggy auch betrieben mit dem 4068er und diversen anderen motoren, deswegen schreib es auch, aus eigener praxis erfahrung.

    mfg rob
    _________________
    Tamyia TRF 415ms @mm pro @ 9000kv
    Hpi Savage XL @ LMT 2240/9 @ schulze 40.161 k @ 8S
    Hot Bodies GTX2 @ LMT 2280 / 8 @ schulze 40.161 WK @ 12S
    Hpi Baja 5b @ TP5850 @ schulze 40.300K@ 12S-14S
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 05.06.2014, 20:06    Titel:
    Also ich denke der xerun 150a kommt mit 6s super klar. Bis jetzt lief alles super auch die temperatur war gut.

    Wenn es nen größerer motor ist der richtig druck hat, dann würde ich da auch ein tekin rx8 gen2 einbauen wollen. Der macht 220a dauerbelastung. Odevr orion hat jetzt auch einen vortex r8 pro X, der schafft auch die 220a. Also ich denke so ein tekin macht da auf jeden fall nicht schlapp!

    Also für den neuen trugy kommt auf jeden fall nen tekin rx8 rein oder was noch besseres Very Happy
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 06.06.2014, 08:49    Titel:
    Ach Rob du verwirrst ihn doch noch mehr, zuviele Motoren aber gleich noch mal ein paar in die Wagschale werfen^^

    Wann kommst du eigentlich mal wieder zum fahren? Hab dich schon ewig ned mehr gesehen... Am Silbersee haben sie uns jetzt verboten die 1/5er Verbrenner zu fahren... nicht das ich sowas hätte aber trotzdem doof...
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 06.06.2014, 09:22    Titel:
    Oh je eigentlich wollte ich ja nichts mehr schreiben aber der arme Rene 100 tut mir schon fast Leid. Wenn er das hier alles ließt wie soll er sich da entscheiden, ich lese hier x-mal der...Motor wird wärmer oder der bleit kalt aber was ist kalt und wieviel wärmer wird denn X zu Y ? Wenn wir von Innenläufern reden und bei ausnutzung der Voltzahlen und die Unterstzung anpassen werden die Unterschiede nicht extrem sein. Sagt ihm einen guten kaufbaren Motor und dann ist es wichtig das die Elektronik Luftzufuhr bekommt. Dann muss er eh testen was geht, denn Beschaffenheit von Fahrzeug und Strecke werden eh viel ändern. Zu deinem Regler Problem, die meisten können ca. 1000A für ca. 10sec welcher Motor macht denn bitte auf Dauer mehr als 150A? Mein Leo 1:5 hatte im Schnitt 120A geloggt, aber wie gesagt wenn ich falsch liege gebt mir doch mal einen Link zu einer Logdatei die auf eine Strecke geloggt wurde. Rene 100 du hast eine PN

    MfG
    Tom
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Starker brushless motor für den 6s betrieb » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 16:06
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 19:16
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 20:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 18:52
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 12:26

    » offroad-CULT:  Impressum