RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Starker brushless motor für den 6s betrieb

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Starker brushless motor für den 6s betrieb » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 27.05.2014, 20:51    Titel:
    16/46 ist im truggy schon echt gut. Ich bin 17/46 im buggy gefahren und motor lief nach 10 minuten zu heiß.

    Wie viel kv hast du? Und der 1418 müsste doch auch ein bisschen kürzer sein als der 1421 oder?
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 27.05.2014, 20:55    Titel:
    46/16 für ein truggy ist ja schon echt top.

    Wie viel kv hast du? Ist der 1418 nicht noch ein bisschen kürzer als der 1421?

    Und was bedeutet das "y" oder "d" bei den motoren. Beispiel: 1y / 2D / 1,5 D ???
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 27.05.2014, 20:59    Titel:
    Shit jetzt wurde die erste nachricht doch abgesendet. Sry für den fehler Razz
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    mbx5t
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 11.04.2014
    Beiträge: 29
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 28.05.2014, 16:47    Titel:
    Mein 1418 hat 1900kv, und ja der ist kürzer als der 1421.
    Der 1418 war mit 1300 Watt Dauerleistung angegeben.
    So wie es auf der Seite von Ron2 aussieht ist der 1421 nur mehr einmal vorhanden, war beim 1418 auch so, Neu/Motoren werden Hand gewickelt und nur auf Bestellung gebaut wenn ich das richtig verstanden habe.
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 28.05.2014, 17:02    Titel:
    Oh nein ich will nicht erleben das ich keinen mehr kriege. Gegenfalls frage ich ron2 ob er was bestellen kann. Wenn der motor meinen ansprüchen erfüllt, werde ich den für meine anderen autos verbauen.

    Weiß den jetzt einer was das Y und das D zu bedeuten hat?
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    mbx5t
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 11.04.2014
    Beiträge: 29
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 28.05.2014, 17:19    Titel:
    Da fragst du am besten ron2, ich denke es hat was mit der Wicklung zu tun.
    Die Motoren werden ja verschieden gewickelt-drahtstärke, wie viel Draht....
    Es gibt Sternwicklung Dreieckwicklung und wahrscheinlich noch andere.
    Aber davon hab ich keine Ahnung:-(
    Nach oben
    mctwo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 28.05.2014, 22:25    Titel:
    The next letter d/y is the coil configuration: d = delta or triangle. y = wye or star.....
    Nach oben
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 29.05.2014, 00:42    Titel:
    Hallo, also dein Vorhaben kenne ich da ich dort vor kurzem auch war.

    1. Wie es hier schon geschrieben wurde , wird es ab ca 80-90 km/h schwer werden mehr zu machen als geradeaus zu fahren. Nun bereche einmal selber wenn du das Auto mit ca. 2,5G auf 100 km/h bringst und dann 3 sec Vollgas hast bist du ca 100m entfernt. Stell mal deinen Wagen in 100m hin und versuche dort mal genau zu fahren. Damit will ich sagen je weiter du weg bist desto schnell lenkst du mehr als du must und bei über 100 Sachen......den Rest kannst du dir denken.
    2. Die ganz Schlauen werden dir nun Formeln um die Ohren werfen welcher Motor und wie....Faustregel je Größer desto besser, oder viel Kühlung ( keine Lüfter die machen wenig Sinn ) per Luftstrom. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Skyrc Motoren ( es sind Ares Motoren die auch das Militär in USA nutzt ) gemacht wenn es günstig seinen soll und Tenshock wenn es der Geldbeutel zulässt. Soweit ich weiß sind die Tekin 8er Motoren Tenshock. Ich selber nutze die neuen Motoren von Absima, 1900 oder 2100 gehen ohne Probleme mit 6S.
    3. Ein Dicker Tenshock zieht auch mal locker bis 200A, egal was draufsteht das macht nicht jeder Regler lange mit, habe hier noch 3 liegen die wie ein Stück Kohle aussehen nachdem sie mal richtig ran mussten.
    4. Wenn du wirklich nur auf Endgeschwindigkeit aus bist dann kauf dir einen 1:8 Onroad mit langen Radstand z.B. Absima GT8LE und baue ihn um. 8s mit 980KV Motor, bei 13/43er Diffs und 40auf 41er Ritzel und XO-1 Reifen macht das 200km/h gemessen mit GPS und Zeitschranke. Also ich hatte Pipi in der Hose als ich es auf einem Flughafen getestet habe.
    1x macht das sicher Spass aber auf dauer? Es ist auch sehr gefählich, im Amiland hat einer einen 1:8er mit ich glaube 140km/h vor das bein bekommen und musste genäht werden, video gibt es im Netz. Was du aber machst ist dir überlassen, aber bedenke vorher alle Faktoren BITTE.

    MfG
    Tom
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 29.05.2014, 07:20    Titel:
    Hallo tom.

    Danke für die antwort.

    Also ich habe mein buggy schonmal auf 105 km/h untersetzt, das hat der erste akkusatz auch gut mitgemacht, zweite wurde zu heiß.

    Ok du sagst "tenshock", ja sind schon feine teile, aber wie oft lese ich die temperatur probleme? Leider schon zu oft!

    Die absima habe ich auch schon gesehen! Die haben ähnlichkeit mit denen von graupner und den von orion (orion vortex 690 vst glaube ich)
    Ok diese motoren sind vom preis vergleichbar mir tenshock. PREIS IST MIR EGAL, bin in der ausbildung und hab gut kohle Razz

    Wie gesagt: ich will nicht wieder in der scheiße packen und nach den zeiten akkusatz sagen: bor ne schon wieder fast 80 grad, das ist zu viel!

    Also ich wurde bis jetzt am meisten von neu-motoren überzeugt. Die skyrc ares sehem auch gut aus aber als erinnerung: ich möchte bitte aus deutschland bestellen.

    Ja mmmmmh jetzt weiß ich wirklich nicht mehr, welche motoren ich überhaupt noch vertrauen kann!!!

    Lg
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 29.05.2014, 10:06    Titel:
    Hallo, ja du musst doch ein Ziel haben. Ich hatte das Ziel 200 km/h für 1x zu erreichen. Was ist dein Ziel willst du auf dauer 6s fahren und der Buggy soll 100 km/h schnell sein? Wie sind deine Untersetzungen, wie groß ist der Reifendurchmesser? Je nach Griff wird es auch Unterschiedliche Werte geben, z.B. wenig Griff und die Räder drehen durch....schlecht für die Magnete und er sehr heiß. Ich aber, wirklich nur ich würde dir empfehlen z.B. einen 4 Pole Motor zu nehmen mit wenig KV 1700-2000 und dann zu ritzeln bis es mit der Temperatur passt. Bau dir einen Luftstrom ein, aber benutze Fliegendraht damit es keine Beschädigungen gibt. So würde ich es machen, und wenn das im Offroad klappt kannst die auch gerne mal 2-3 Zähne rauf gehen und Straßenreifen drauf machen und auf Asphalt testen. Bedenke immer anderer Tag, andere Strecke und schon sind die Werte wieder für den A...... http://www.skyrc.com/index.php?route=product/product&product_id=147 das sind die von Toro oder Absima das war meine Wahl.

    Gruß
    Tom
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Starker brushless motor für den 6s betrieb » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 17:06
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 13:26

    » offroad-CULT:  Impressum