RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Mad Fighter im Aufbau

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Mad Fighter im Aufbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 12:23    Titel:
    Sehr schöner Bericht, danke.
    Ich hätte mal ne Frage zu dem Schlitten: Wie schnell geht der?
    Meine Tochter (Cool war im Urlaub ganz neidisch, wenn Sohn und Papa mit ihrem Twinny und Stampy beim Waldspaziergang mitgeheizt sind.
    Und so ein einfacher robuster "Renner" könnte genau ihrs sein.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 694

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 12:35    Titel:
    Wir haben auch noch so einen alten Fighterbuggy hier. Mit 55T Motor und etwas gedrosselt. Den beherrscht der Große (grad 4 geworden) problemlos. Jetzt hats der Fighter nicht leicht, da der Kleine (1,5 Jahre) den nun bekommen hat Smile Für die kleinen Kids ganz in Ordnung. Ich würde aber gleich zum neuen Fighter greifen.

    PS super Bericht. Low Tech kann auch sehr, sehr viel Spaß machen.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 12:50    Titel:
    Echt toller Bericht Very Happy

    Und damit der Bastelspaß nicht aufhört, hohlst dir jetzt den Super Fighter GR und machst den Baubericht hier mit rein, dannach dasselbe mit dem DT-03 Laughing

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 14:07    Titel:
    @ amigaman
    Gute Frage wie schnell der geht. Hab ihn noch nicht getestet.
    Wenn ich an den Striker mit der Silberbüchse denke ich wird's wohl etwas mehr als 20 km/h sein.
    Der wird aber eh per Funke auf laaaaangsam gestellt, da der Kleine erst etwas über 2 Jahre ist. Gefahren wird da mit Mama´s hilfe.
    In dem Alter hat meine großer auch angefangen. Papa fährt, wollen die Kinder auch. Klar. Sollen sie ruhig. Der hat meinen nicht mehr genutzten Slash bekommen. Power per Funke ganz runtergestellt. Fährt ihn zwar jetzt mit 5 Jahren auch noch nicht Vollgas aber er ist schon sicherer geworden.
    Macht Spaß zu sehen wie die Kinder damit klar kommen.

    @Phillp N.
    Hab da schon was im Auge. Kyosho Scorpion Buggy (der neue alte) oder
    Team Associated RC10 CLASSIC Kit. Einer von den beiden. Da juckt es
    in den Fingern und das Auge weint vor Freude, daß die schönen Buggys wieder zu bekommen sind.

    Komm schon...den Super Fighter GR holst du dir. Du hast ihn dann und meine Finger haben einen Tipp-Pause Laughing
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 18:29    Titel:
    Ohh bitte den Kyosho Very Happy
    Ne wenn denn erst der DT-03 als The Frog Wink

    Aber naja erstmal nen Minijob suchen damit wieder Geld reinkommt (bin 18 und hab leider keine Ausbildung durch mehr durch meine Beschränkung Crying or Very sad )

    möchte später nämlich mal alle drei, also DT-01 /02/ 03 haben, aber alle als Schrankmodell nebeneinander.
    Damit man mal die Entwicklung sieht Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 19:32    Titel:
    Phillip N. hat Folgendes geschrieben:


    möchte später nämlich mal alle drei, also DT-01 /02/ 03 haben, aber alle als Schrankmodell nebeneinander.
    Damit man mal die Entwicklung sieht Very Happy




    Dann vergiss mal den Grasshopper nicht ,das war der Vorgänger vom DT-01 Wink
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 21:09    Titel:
    ok... das wusste ich noch net, danke Very Happy

    Wenn ich denn alle habe (dauert noch ganz schön lange...), werde ich hier ins Forum nen Baubericht der Entwicklung machen Very Happy

    Also alle gleichzeitig bauen (überblick behalten wäre da von Vorteil Laughing ) und denn jeweils die einzelnen Baugruppen fotografieren Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Traxxaner
    Gast






    BeitragVerfasst am: 08.08.2014, 12:56    Titel:
    ....

    Zuletzt bearbeitet von Traxxaner am 15.05.2015, 14:04, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 08.08.2014, 14:50    Titel:
    Die Technik ist veraltet ,aber die Qualität ? Die Tamiya Einsteiger Buggys, vorallem der Mad Fighter ist quasi unzersörbar. In den Händen eines Kindes das Perfekte RC Auto, da kann kein Team C mithalten.
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 08.08.2014, 18:11    Titel:
    Ob nun veraltert oder nicht, der MF hat schon einen Kultstatus.
    Ich kenne die Billigmodelle von Team C nicht, aber ich bezweifel stark das die an die Qualität eines MF rankommen Wink .
    Mal so unter uns alten RC Töchtern, das Ding kann mühelos einen BL Antrieb verkraften. Meiner damals, bevor mein Neffe ihn bekommen hat, lief um die 60 Sachen Laughing Laughing ,ohne Zahnausfall oder Diffprobleme. Danach kam wieder die Silberbüchse rein und wurde auf kindertauglich umgebaut .
    Selbst härteste Crashs steckte er weg ohne das jemals was gebrochen ist .
    Nichtmal mein MonsterFG hats in der Grube geschaft dem MF eine Blessur zu verpassen . Weder beim drüberfahren noch bei Frontalcrashs Laughing Laughing .Und wir haben es wirklich darauf angelegt Cool .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Mad Fighter im Aufbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52

    » offroad-CULT:  Impressum