RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 95, 96, 97

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    freeyourminds
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 23.07.2014
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 07.02.2016, 23:02    Titel:
    Das hatte ich auch schon mal. Ich hab ne sprengringzange genommen um die laschen an der Welle auseinander zu drücken.

    Aber ersatzwellen sind sinnvoll. Die brechen auch mal gerne. Viele sind auf stahl umgestiegen.

    Ich war heute mal wieder eine Runde fahren. Soweit alles gut bis auf die Akkus die Probleme machen ein lipo hat ne tote Zelle, die nimh haben im lauf der letzten 4 Jahre recht viel Leistung verlohren und die stahlwellen quietschen. Morgen muss ich mal die nimh's formieren und nach passenden achsmanschetten suchen.
    Nach oben
    Rüttich
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 27.11.2014
    Beiträge: 18
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 08.02.2016, 17:37    Titel:
    Rüttich hat Folgendes geschrieben:
    Hallo super thread hier Soundmaster.
    Ich habe mal eine Frage bzgl. Reifen ich fahre ja einen Telluride und will den auf die breitere Stampede Spur umbauen und dann die Proline Trencher 2,8 Reifen montieren. Jetzt habe ich zwei Bestellnummern gefunden für die Reifen:
    http://www.prolineracing.com/tires/trencher-2.8-traxxas-style-bead-all-terrain-tires-mounted-on-desperado-black-rear-wheels/

    Da steht dabei das die für den Stampede hinten sind. Kann ich die nicht auch vorne verwenden?

    http://www.prolineracing.com/tires/trencher-2.8-traxxas-style-bead-all-terrain-tires-mounted-on-desperado-black-wheels/

    Da steht dabei das man die für vorne und hinten verwenden kann. Also wären das die richtigen Reifen für mich oder?

    Nur sehe ich keinen Unterschied und die Reifen von dem ersten Link würde ich günstig bekommen die aus dem zweiten Link sind momentan leider ausverkauft.

    Vielen Dank für Eure Hilfe Rüdiger



    Also die Reifen von Proline mit der Bestnr. 1170-13 passen sowohl vorne wie hinten.
    Schöne Grüße
    Rüdiger
    Nach oben
    ossi2013
    neu hier



    Anmeldedatum: 06.01.2013
    Beiträge: 5
    Wohnort: Sachsen

    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 00:44    Titel:
    rhylsadar hat Folgendes geschrieben:
    ja muss man drüber würgen. einseitig einfädeln und dann blockeren und drüberziehen. ist etwas mühsam. eine ersatzwelle bereit zu haben macht an sich auch sinn. dann kann man die defekte in aller ruhe wieder herstellen. schauen, dass der slipper nicht zu hart eingestellt ist damits ein wenig weniger au die wellen geht.

    greets
    rhylsadar


    Ok, Danke.
    Nach oben
    Posi
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 25.06.2016
    Beiträge: 18

    BeitragVerfasst am: 10.08.2016, 23:26    Titel:
    Suche ein paar Erfahrungspunkte bezüglich der Nutzung Von Diff Öl vorne und hinten. Womit habt ihr gute Erfahrung gemacht und mit welcher Diffölhärte setzt ihr wo und wie den Pede ein?

    Danke und Gruss
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.08.2016, 00:18    Titel:
    50k vorne, 30k hinten ist so eine Art standard Bash Setup was ich fahre bzw. gefahren bin.

    Da die Traxxas Diffs recht kleine ritzel und auch nur zwei stk. haben muss man schon ordentlich dickes Öl heranziehen damit man entsprechende Sperrwirkung erzielen kann.
    Nach oben
    Posi
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 25.06.2016
    Beiträge: 18

    BeitragVerfasst am: 11.08.2016, 09:00    Titel:
    Hatte mich noch versucht in www zu informieren.
    50k v : 30k h ist so"standard" was sehr viel nehmen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 95, 96, 97



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58

    » offroad-CULT:  Impressum