RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas X-Maxx

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Traxxas X-Maxx » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 28, 29, 30  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.03.2016, 17:48    Titel:
    Sieht gut aus.
    Nach oben
    Dezibelmaster
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 06.03.2016
    Beiträge: 11
    Wohnort: Meerbusch

    BeitragVerfasst am: 12.03.2016, 18:41    Titel:
    Heute war ich mal wieder mit dem X-Maxx unterwegs und habe meinen Rädermod getestet. Hat leider auch nicht lange gehalten nach 3 Sprüngen haben sich die Ringe gelöst und waren auch gebrochen. Außerdem ist ein Stift der Antriebsknochen im Alumitnehmer gebrochen, den konnte ich aber mit einem abgeschnittenem Inbusschlüssel provisorisch reparieren.
    Ansonsten ist der X-Maxx aber schon ziemlich stabil und macht Spaß, nur die Räder sind ein Witz so schnell wie die kaputt gehen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 12.03.2016, 18:52    Titel:
    Habe den X-Maxx heute mal live bewundern dürfen und war sehr begeistert. Macht echt einen sehr wertigen Eindruck und die Dämpfung ist phänomenal.

    Habe aber einfach nicht die Möglichkeit das Teil zu meinen Bashplätzen zu transportieren es sei denn ich besorge mir einen grösseren Anhänger für mein Bike Wink
    Nach oben
    No_Name
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 17.02.2016
    Beiträge: 42

    BeitragVerfasst am: 13.03.2016, 15:52    Titel:
    Thx @ soundmaster Cool
    Der X-Maxx ist auf jedem Fall ein cooles Auto.
    Ich denke die Kinderkrankheiten bekommt man auch in den Griff.
    Trotzdem verstehe ich nicht wie man ein Fahrzeug so ausliefert. Wo ist da die Endkontrolle?
    Geht schon los mit dem aufgesteckten Kühler der so gut wie keinen keinen Kontakt zum Motor hat.
    Warum baut man da wieder diesen Vieleneon Schrott ein? Das Zeug hat doch noch nie gehalten bzw. was getaugt.
    Mir ist mittlerweile der 3te Reifen kaputt gegangen bei 6 x 4 Lipos/ Ausfahrten beim fahren auf einer Wiese.
    Die Materialstärke der Reifen an der Lauffläche zwischen den Stollen ist gerade mal 1mm dick. Kann ja nicht halten.
    Die Frontbumber Aufnahme reißt ständig raus. Hab schon den 3ten dran. Warum wurde das so filigran gemacht?
    Dezibelmaster seine Felgen sind komplett gebrochen.
    Bin ja echt schon gespannt was als nächstes hin ist... Wink

    Außen hui und innen pfuii Confused

    Habe gerade eben nach ner Karo für den X-Maxx Ausschau gehalten. Leider ist meine im hinteren Bereich mittlerweile komplett gebrochen.
    Habe ein X aus Alu gefertigt für hinten und nun mehrfach mit Shoegoo geklebt, hält auch soweit noch. Bei den Händlern sind alle Karos ausverkauft.
    Über Ebay habe ich dann noch eine gefunden die nun von Mobo kommt. War wohl die letzte derzeit. Glück gehabt.
    Ich glaub der X-Maxx wir dann grün Twisted Evil

    Werde mir die Tage mal Gedanken machen zu den Reifen von CS Electronic. Die fährt ein sehr guter Freund schon ewig ohne Verschleiß.
    Eventuell drehe ich halt neue 22er Radmitnehmer falls das anders nicht umzusetzen ist. Mal sehen.
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 13.03.2016, 17:07    Titel:
    No_Name hat Folgendes geschrieben:


    Außen hui und innen pfuii Confused




    Hallo!


    Ich sag nur USA selbe Thema ^^

    Also um nicht in Ungnade zu verfallen aber nach einem E Revo und dem Slash 2WD ist Traxxas für mich gestorben Smile

    Das find ich mich bei dem *alten* HPI Kram oder Tamiya besser aufgehoben.


    mfg xD
    _________________
    Hpi Savage Flux XL
    Hpi Baja SS 27,2 ccm
    Tamiya XV-01 pro SUbaru WRX
    Tamiya Tamtech GT-01 Porsche 935 Martini
    Tamiya Gruppe C Jaguar XJR,Mazda 787B, Mercedes C11, Nissan R91CP.
    Tamiya TGX Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Lancia 037 Martini
    Tamiya Toyota GT-one TS020
    Vitrine - Carson Audi S1 Pikes Peak
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 603
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 13.03.2016, 17:28    Titel:
    meiner meinung nach ist es noch viel zu früh für ein vernünftiges "urteil" über den x maxx. viele ziehen schon wieder "glasklare" endgültige schlüsse aufgrund von eine paar wenigen fahrten bzw. die kurzfristigen erfahrungen die man derzeit lesen kann etc. das ist mE halt einfach wenig zielführend.

    grundlegende reifenprobleme kann ich derzeit nicht ausmachen und ich lese sehr viel zum x maxx. es gibt ein paar die ihre probleme haben. aber man kann derzeit (noch) nicht sagen: hier liegt eine grundlegendes problem vor.

    bezüglich dem "velineon" system. warum dieses system eingebaut wurde ist mE ebenfalls klar. mit einem grössern castle system wäre das modell als einstandspreis zu teuer gekommen, dass man wohl mit zu wenig absatz hätte rechnen dürfen. ich bin sehr sicher die haben das bei traxxas alles sehr genau durchgespielt. kommt dazu, dass kein cc system so ganz direkt passend wäre, da es wohl einen motor bräuchte der zwischem dem 1717 und dem 2028 liegen müsste. beim regler hätte es wohl mit dem xlx gepasst.

    desweiteren muss man sich auch bewusst machen, dass der release in der "kalten" jahreszeit einiges an beschwerden erklären kann was man derzeit in den foren lesen kann. andererseits sind die kühlen jahreszeiten ein vorteil für die elektronik. von daher ist es eventuell tastsächlich angebracht hier gewisse fragezeichen beim elo system zu setzen. erst im sommer werden wir sehen, ob hier insbesondere der regler wirklich ein "fehl"griff war.

    im übrigen: das velineon system in den kleineren traxxas modellen ist nicht "schrott". gibt sicher "besseres" aber als rtr system ganz ok.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 13.03.2016, 18:48    Titel:
    Stimme Rylsadar in allen Punken zu.

    Und bitter hier kein USA oder Traxxas Bashing. Das führt zu nichts.

    Danke!
    Nach oben
    Dezibelmaster
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 06.03.2016
    Beiträge: 11
    Wohnort: Meerbusch

    BeitragVerfasst am: 13.03.2016, 18:49    Titel:
    Schrott ist das Auto auf keinen Fall aber perfekt ist es auch nicht. Das Chassis scheint sehr stabil zu sein, bis jetzt ist noch nichts kaputt gegangen. Die Karosse mit dem neuen Schnellverschluss ist genial, das würde ich am liebsten bei meinen anderen Autos nachrüsten ( jedesmal 8 Klammern am HPI 5SC lösen nerft mit der Zeit). Die Felgen sind aber definitiv zu schwach.
    Im Traxxas Forum gibt es genug Themen dazu, vielleicht halten sie im Sommer aber etwas länger.
    Probleme mit dem Regler und Motor hatte ich nur beim Slash 4x4 , mein Revo läuft noch mit Original Ausstattung.
    Ich werde jetzt mal Reifen vom HPI 5T testen in 195x80mm , habe da Bilder im Traxxas Forum gesehen und das sah garnicht schlecht aus. Da hat einer sogar Felgenadapter aus Alu im Angebot aber leider nur bei ebay usa.
    Da der X-Maxx noch ziemlich neu ist gibt es leider noch wenig Tuning- und Ersatzteile aber ich denke das wird sich im Laufe des Jahres noch ändern.
    Nach oben
    No_Name
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 17.02.2016
    Beiträge: 42

    BeitragVerfasst am: 14.03.2016, 10:25    Titel:
    Ich wollte hier auch kein Traxxas Bashing anfangen!
    Habe hier den kleinen und großen Rally/ nen Slash und auch nen Erevo.
    Rally und Slash mußte halt die Kombo weichen da dauerhaft 3s nicht läuft.
    Erevo ist soweit ok, wurde aber auch auf Hobbywing Max8/ 4274 umgebaut.
    Wollte nur meine Erfahrungen schreiben!

    Ich denke bei 1000 Euro VK kann man auch was erwarten.
    Wenn ich da den Losi Audi (ich weiß ist nicht wirklich vergleichbar) ansehe was da für ein Regler/ Combo/ hochwertige Karo verbaut ist.
    Da hätte Traxxas ruhig ne gescheite Combo verbauen können.

    Ist nur meine Meinung.

    Trotzallem macht der X-Maxx richtig Spaß, freue mich schon auf die nächste Ausfahrt mit dem Wink
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 603
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 14.03.2016, 12:19    Titel:
    Dezibelmaster hat Folgendes geschrieben:
    Schrott ist das Auto auf keinen Fall aber perfekt ist es auch nicht.


    jo der ist sicher alles andere als "perfekt". sonst müssten ja alles sofort nur noch den haben. Cool perfekt wäre dann vor allem für jeden was anderes. was für den einen "perfekt" ist, wäre völlig untauglich für den nächsten.

    die reifen bzw. felgensache wird man aber sicher im auge behalten müssen. das sehe ich auch so. ich denke wir können davon ausgehen, dass pro line in dem bereich noch was bringen wird bzw. ich wäre überrascht wenn es nicht so wäre.

    No_Name hat Folgendes geschrieben:

    Wollte nur meine Erfahrungen schreiben!

    Ich denke bei 1000 Euro VK kann man auch was erwarten.
    Wenn ich da den Losi Audi (ich weiß ist nicht wirklich vergleichbar) ansehe was da für ein Regler/ Combo/ hochwertige Karo verbaut ist.
    Da hätte Traxxas ruhig ne gescheite Combo verbauen können.

    Ist nur meine Meinung.


    das mit den erfahrungen finde ich super. und genau darum geht es ja in diesen foren. "aussen hui innen pfui" fett geschrieben ist aber eher ein urteil und nicht so wirklich eine eher wertfreie erfahrung. ich weiss das sind vielleicht details aber genau solche einschübe wie "meine erfahrung..." "nur meine meinung..." sind meines erachtens ganz wichtige begriffe die man häufig verwenden sollte in forenberichten. denn schliesslich will dir niemand deine erfahrung streitig machen. die ist wie sie ist. bewertende, vermeintlich allgemeingültige schlussfolgerungen daraus sind dann eine andere sache. insbesondere zum jetzigen zeitpunkt betreffend diesem modell.

    ich würde dir völlig zustimmen, dass eine tolle cc oder hw combo in dem x maxx ein interessante sache gewesen wäre. der vergleich mit dem losi audi passt mE hier nicht so ganz, weil der US preisunterschied doch bei satten 400$ liegt und damit gerade in etwa der cc xlx/2028 combo entspricht.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Traxxas X-Maxx » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 28, 29, 30  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 3 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 17:41

    » offroad-CULT:  Impressum