RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 33, 34, 35  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 11.12.2012, 11:25    Titel:
    Ich habe mal einen Bericht gelesen, dass die Shapewaysteile mit Epoxy "getränkt" wurden, finde es allerdings nicht mehr!
    Mach das ganze wohl um ein gutes Stückchen härter!
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 11.12.2012, 23:54    Titel:
    Die Qualität bessert sich:


    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    krussi
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 16.01.2011
    Beiträge: 37
    Wohnort: Berlin Buch

    BeitragVerfasst am: 19.12.2012, 14:06    Titel:
    11 (elf) Seiten Ultimate Stuggy, und ich komme aus dem Sabbern nicht mehr heraus.

    Das ist ModellBAU, zum Schluss wäre mal interessant wieviele Stunden du in das Gerät investiert hast, das Finanzielle lassen wir mal außen vor, was du hier auf die Beine bzw. Räder gestellt hast ist mit Geld nicht aufzuwiegen.

    Bin gespannt wie es weiter geht und wann wir mit ersten Einsatzvideos rechnen können.
    _________________
    Nein, der verliert kein Öl,
    der markiert nur sein Revier
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 19.12.2012, 14:40    Titel:
    Ist ja noch nicht fertig, ich warte mal wieder auf Teile Wink
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 16:32    Titel:
    ... Teile sind gekommen Smile

    Zum ersten hätten wir da mal die überarbeiteten Steckerblenden:



    Die schwarzen Teilen sind roh gefertigt, das rote Exemplar wurde poliert. Wobei "poliert" bei shapeways bedeutet, dass die Teile weniger rau sind. Eine spiegelglatte Oberfläche darf man hier nicht erwarten. Die Oberflächenqualität ist mit jener vieler Spritzgussteile vergleichbar.








    Man sieht, dass die Teile ihre Funktion, nämlich die Steckverbindung vor Dreck und Steinschlag zu schützen, ganz gut erfüllen werden.

    Zu den Steckerblenden gibt es natürlich auch passende Steckerhalterungen. Im Gegensatz zu den Aluteilen können die Deans hier auch mit M3x3mm Madenschrauben (statt der exotischeren 4-40x1/8" Version) gesichert werden. Außerdem verfügen sie über eine ovale Erhöhung, die ins TVP einrastet, was die Montage vereinfacht.




    Und zu Guter Letzt möchte ich noch auf folgendes Problem hinweisen:



    Das RC-Kabel zum Regler fliegt frei im Chassis herum und kann schlimmstenfalls ins Motorritzel geraten. Die oberen Befestigungsschrauben des Diffkäfigs sind nicht 12, sondern 16mm lang...





    Die Kabelführung wird auf die überstehenden Schrauben aufgefädelt an der hinteren Schraube mit einer Rändelmutter (Altbestand aus einem HPI Firestorm 10T Flux) fixiert.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!


    Zuletzt bearbeitet von aaron am 20.12.2012, 16:55, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 16:38    Titel:
    Schick!
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 17:51    Titel:
    Vorne geht die Schraube in das Material und hinten hast Du eine Rändelmutter gegen geschraubt? Warum?
    Gefällt mir gut die Lösung! Erst dachte ich, das Kabel liegt dann auf den Schrauben auf und man könnte sie beim Reinschrauben verletzen, aber das Kabel liegt ja flach auf dem Alu auf.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 17:55    Titel:
    Weil die Schrauben den Motorhalter halten.
    Die Schraube im Material sitzt nicht fest, das ist nur eine lose Kappe, damit sich der Deckel nicht verdreht.
    Das hab ja sogar ich verstanden... Wink

    Hintergrund: Es ist schwer, die Schraube passend durch den Motorhalter/die Strebe und sofort danach durch den Deckel zu drehen, so das beide gleichzeitig bei "fest" ankommen.
    So macht man die Strebe fest, setzt den Deckel lose auf und rändelt ihn von innen fest.
    Der muss ja nichts halten, daher reicht das so.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 18:10    Titel:
    Jepp, so wird es sein. Smile
    Danke für die Erklärung. Smile
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 20.12.2012, 19:01    Titel:
    Jep, genauso ist es. Die Kabelführung wird nur aufgestülpt, damit sie bei Bedarf auch schnell zu entfernen ist. Wär ja sonst unnötige Arbeit, auch die Schraubensicherung immer wieder zu erneuern. (Die Schrauben, die den Diffkäfig halten, sind ja wegen der Metall-Metall Verbindung mit Schraubenlack versehen)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 33, 34, 35  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 08:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 14:14
    Keine neuen Beiträge Welchen Offroad 1:6er wählen? MatthiasHeimbach 3 21.04.2016, 22:30
    Keine neuen Beiträge Wiedereinstieg Offroad und Autowahl F834WD 3 27.01.2016, 00:02
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung Traxxas Slash Ultimate oder Arrma Senton DomexXx 8 02.12.2015, 12:51

    » offroad-CULT:  Impressum