RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 122, 123, 124 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 10:20    Titel:
    bei sehr sehr harten Landungen (meistens auf Asphalt) knickt das Chassis auf der Höhe von Motor/Regler gern ein.
    von TCS und FLM gibt es mittlerweile Chassiplatten mit mehr Wandstärke (5-6mm)

    2x2S ist 4S, richtig. Und mit 2x2S(4S) geht der Flux schon sehr ordentlich (gibt ja schon mittlerweile zig youtube Videos davon). GPS Messung wurde im verlauf dieses Threads schon mal erwähnt - etwas über 65km/h an 4S.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 12:59    Titel:
    ...soll ungefähr an der Stelle sein, wo das Getriebe sitzt - hier, also etwa in der Mitte des Fahrzeugs, müsste der Hebel am größten sein, kommt natürlich auch darauf an wie man, wo, aufkommt. Wobei 'Schwachstelle' doch relativ zu sehen ist, wenn man natürlich viel springt und basht (s. 'bashing in the hell'...) usw. kann es schon sein, dass das sonst gute Alu sich verbiegt - ist eben nur 2mm, 6000er Stanzaluminium (dafür vertikal ausgerichtet) - eigentlich ist das Chassis schon sehr robust.

    @Canneloni: Thema 3s - dazu hat Aaron sich bereits in seinem großen Flux-Test geäußert - Zsf.: Das Auto soll sich ausreichend schnell, sicher und relativ gutmütig fortbewegen lassen Smile... Am besten du fragst ihn selber nochmal oder liest dir den Test nochmal durch. 4s-Konf. ist schon ausreichend. Man ist meist schneller unterwegs, als die Nitros - vorausgesetzt, man kriegt die Power, gebändigt, auf die Strasse und hat einen feinfühligen Gasfinger....


    Zuletzt bearbeitet von Vinlancer am 20.11.2009, 13:06, insgesamt 3-mal bearbeitet
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 13:00    Titel:
    dangö.... für die Antwört ^^
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 13:35    Titel:
    Bin schon da Wink

    Ich sag mal so: Die abnehmenden Grenzerträge, wie's in der Ökonomielehre so schön heißt, kommen beim Thema Savage Akkubestückung schnell zur vollsten Geltung, wobei ein 3s Setup gerade den Reiz hat, mit nur einer Akkubox auszukommen. (und mit der anderen bei Bedarf Blödsinn zu veranstalten Wink )

    Aber der Reihe nach:

    2s ... ist unbestreitbar fad, gerade mal für Probefahrten im Garten geeignet
    3s ... fühlt sich deutlich spritziger an, wobei man hier gerade mit dem 47Z Kunststoff-Hauptzahnrad Abstriche in der Untersetzung machen muss, sodass auch ein 3s Setup als potentiell zu langsam empfunden werden kann. Auf einer Strecke würde der Savage damit aber eine verhältnismäßig gute Figur machen.
    4s ... hier scheint mir zumindest leistungstechnisch ein Optimum für den Savage vorzuliegen (Optimum im Sinne eines guten Kompromisses aus Spaßfaktor und Kontrollierbarkeit)
    6s & Co: Was ich so auf Youtube dazu sehe, scheint mir die Mehrleistung von ca. 125% (bei gleicher Untersetzung) gegenüber dem 4s Setup in den meisten Fällen einfach Verschwendung zu sein... aber wer's "extrem" haben will, findet dafür sicherlich sinnvolle Verwendung.


    Um also nochmals auf das 3s-Setup zurück zu kommen: Der Vorteil ist hier, dass man nur einen Akku benötigt, der mittels pseudo-"Schnellwechselhalterung" auch recht flott gehandelt werden kann. Dazu kommt, mit dem 450g Motor und (bei mir) einem 160g Jumboservo auf der anderen Seite eine bessere R/L Balance, sowie ein spürbar leichteres Modell (300-500g Akkugewicht eingespart!)
    Ich meine, man merkt's - kann ich mir aber auch einbilden.

    Wo das 3s Setup der normalen 4s Bestückung unterlegen ist, das ist natürlich die Endgeschwindigkeit. Andererseits ist das Antriebsset mit dem Savage in aller Regel dermaßen unterfordert (Merke: Mehr als am Dach liegen kann er beim Beschleunigen eh nicht Very Happy ) dass ich demnächst den Highspeed Idler ausprobieren möchte. Der hebt die Übersetzung und damit die Endgeschwindigkeit um 20% an und gelangt damit in 4s Regionen.
    Die höheren Beschleunigungsströme sind für einen modernen 30/60C 5000er Lipo kein Problem, Regler und Motor wurden bei mir nie fühlbar wärmer als die Umgebung, sodass auch hier noch reichlich Reserven vorhanden sind.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    RoKo1986
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 01.09.2009
    Beiträge: 62
    Wohnort: 8200 Gleisdorf

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 17:36    Titel:
    mit dem 3s setup könnte man ja auch einen 2 3s lipo parallel hängen und so die kapazität zu heben. dann hätte es auch sinn in einem rennen mit zu fahren!
    _________________
    Savage FLUX
    Hobao ST @ 28er Novarossi
    Savage XSS
    Tamiya DF03 @ Novak3.5
    E-REVO 1:16 VXL
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 23:50    Titel:
    Was ist denn ein 'Idler'? Ritzel? Sagt' mal gibt's denn passende Dämpfersocken für die Bigbore-Dämpfer? (Falls darüber schon geschrieben wurde - sorry, aber der thread wird langsam unübersichtlich...)
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 23.11.2009, 11:30    Titel:
    Auf die Big-Bore Dämpfer passen normale Shock-Socks für den Savage. So viel Unterschied ist da gar nicht, denn die Big-Bores haben im Prinzip nur den Durchmesser normaler 1/8 Buggydämpfer.

    Der "High Speed Idler" ist ein Zahnrad, das auf der frei drehenden (daher: to idle) mittleren Welle in der Getriebebox sitzt. Die Idler-Welle "vermittelt" nur zwischen dem Topschaft/der Eingangswelle und der Ausgangswelle ganz unten im Getriebe.

    Ich habe diesen übrigens schon übers Wochenende zusammen mit einem HD Topgear eingebaut. Nötig war letzteres nicht, denn das Topschaft-Zahnrad hatte dan der Klüber-Sumpfschmierung keinen fühlbaren (wenn auch ein wenig sichtbaren) Verschleiß. Es ist echt verwunderlich, wie verschleißfest der Savage aufgebaut ist.

    Wie erwartet ist der Savage mit dem Highspeed-Idler um einiges flotter unterwegs, das 18er Novak-Ritzel verringert die mit 20% höher angegebene Endgeschwindigkeit jedoch auf 10%
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 23.11.2009, 16:18    Titel:
    Aha, vielen Dank Smile

    Ich hab' auch das HD-Topgearzahnrad rum zu liegen, aber das alte geht noch und wird erst getauscht, wenn's zerbröselt ist. Da ich beim Einbau des neuen Getriebes vor ein paar Monaten normales Maschinenfett genommen hatte rechne ich noch mit diesem Ausfall, wenn auch etwas später als beim ersten Mal... (stock-->gar kein Fett Smile )
    Nach oben
    Raffael07
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.03.2007
    Beiträge: 186

    BeitragVerfasst am: 23.11.2009, 16:53    Titel:
    Hallo,

    ich hatte nun endlich mal Zeit die Flux Stoßdämpfer einer Wartung zu unterziehen.
    Unter den Shock Socks hat sich leider eine Menge Dreck abgesetzt. Keine Ahnung wie der dort reigekommen ist. Viel Schlimmer war aber das höchstens noch die Hälfte des Dämpferöls im Dämpfer war. Dies lag bei mir wohl an den O-Ringen der Schraubkappen.
    Das Gummimaterial scheint nicht besonders gut zu sein. Die O-Ringe sind mir in der Hand zerbröselt.
    Von HPI gibt es diese nich einzeln, aber dank eines Tipps hier aus dem Forum, hab ich nun Ersatz. Schaut besser bei der nächsten Wartung nach wie die O-Ringe aussehen.

    Gruß
    Sven
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 13:15    Titel:
    hallo,

    ich habe direkt eine Frage zu den Dämpfern: wie lange sind die "Big Bore" Flux-Dämpfer (Augenmitte-Augenmitte)?

    Wg. der zerbröselten Gummis, der Sand ist schon sehr aggressiv, mich würde aber auch interessieren, wo ich 1:8er Dichtungsringe herbekomme (hab momentan die von Tamiya, zwar klein, aber ok). Ein kleiner Riss im Gummi kann (wie im echten Leben...) ziemliche Folgen haben, bei jeden Ausfedern wird anscheinend Schmutz angezogen. Solche Risse sind bei mir (buggy) z.b. durch den stramm sitzenden Federteller entstanden.

    danke für die Maße
    flo
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 122, 123, 124 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum