RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 214, 215, 216 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    enty
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 22.12.2009
    Beiträge: 59
    Wohnort: Linz

    BeitragVerfasst am: 27.12.2010, 16:22    Titel:
    hast die Mutter vorher mal kontrolliert bzw war sie vorher fester angezogen?
    Nach oben
    metzgerolm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 27.01.2010
    Beiträge: 107

    BeitragVerfasst am: 27.12.2010, 19:43    Titel:
    Slipperbelag raus gemacht

    na schöne sch...... wen man schon der anleitung nach geht nene

    test fahrt heute

    nur da die stoppmutter sich wieder löste hat ich wieder das problem das zahnrad wurde sehr heiß
    ob da loktite hilft wage ich zu bezweifeln
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.12.2010, 19:47    Titel:
    Stoppmuttern gehören einfach ersetzt, wenn der Bund nicht mehr genug Haltekraft aufbaut. Warum mit Centartikeln ärgern?
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 27.12.2010, 23:00    Titel:
    Vermutlich war der Slipper von Anfang an zu locker.
    Die wenigen zehntel Millimeter, die später zusätzlich dazu kamen, sind wohl auf den abgeriebenen Belag zurückzuführen. Die Funktion des Slippers muss man anfangs kontrollieren. Das nächste Mal passiert Dir das vermutlich nicht.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    metzgerolm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 27.01.2010
    Beiträge: 107

    BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 12:02    Titel:
    das war die stoppmutter auch nur ich habe den fehler gemacht den slipperbelag machte ich raus laut (anleitung)

    slipperbelag,stoppmutter sowie das 86097 habe ich bestellt aber als HvD
    werde es aber heute nochmal versuchen mit kleben, was man noch machen könnt mit 2 flachen muttern konntern besser als kleben sogar
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 12:18    Titel:
    Mann-o-Mann. Das Kauderwelsch versteht ja kein Mensch.
    Reiß Dich bitte mal am Riemen und artikuliere Dich verständlich.
    In der Anleitung steht ganz sicher nicht, dass man den Slipperbelag 72131 entfernen soll. Da steht, dass man die Schutzfolie der Klebefläche entfernen soll: "Entfernen sie die Schutzschicht auf der Rückseite"

    Die Stoppmutter funktioniert gut, wenn man damit richtig umgeht. Nach dem Ausglühen Deiner sensationellen Aktion solltest Du sie allerdings mal wechseln.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 13:07    Titel:
    Zum Thema RPM Skidplate aus diesem Posting:

    Ich habe meine heute bekommen und verbaut. Die RPM Skidplate wird erstaunlich fantasielos eingesetzt und lässt auch ca. einen 3-4mm breiten Spalt, von dem man sich immerhin aussuchen kann, ob man ihn zwischen vorderer und mittlerer, oder zwischen mittlerer und hinterer Skidplate - oder gar gerecht auf beide Enden verteilt - haben möchte.
    Die Skidplate selbst ist sehr robust dimensioniert und sollte jeden Einschlag überstehen.

    Um sie zu montieren, muss eine Querstrebe in die vorderste untere Dreieckssaussparung (die gemeinsam mit drei anderen die "X"-Form unter dem Servokasten bildet) eingefädelt werden. Die RPM-Skidplate passt also nur zu Chassisplatten von Drittanbietern, die an dieser Stelle denselben oder einen ähnlichen Ausschnitt vorweisen. Beim TCS Chassis könnte das also - spätestens nach einer kleineren Dremelei - passen.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Savvage
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.05.2009
    Beiträge: 117
    Wohnort: Wolfsburg

    BeitragVerfasst am: 29.12.2010, 05:04    Titel:
    Super Bericht aaron. Danke das du auch die TCS Platten erwahnt hast. Dann kommt die Skidplate auch auf meine Einkaufsliste.
    Taugen die RPM Querlenker etwas oder sind sie nur 'raus geschmissenes Geld?
    Danke

    Mfg Savvage
    _________________
    -Savage Flux ehemals X SS
    Nach oben
    Tzeentech
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 20.11.2010
    Beiträge: 25
    Wohnort: Tirol,Bayern,WU

    BeitragVerfasst am: 30.12.2010, 01:19    Titel:
    Ich habe eine Frage:

    Habe vor mir einen Flux Roller zu kaufen und ihn eventuell mit einem Castle 1717 oder dem original Tork zu betreiben.
    Welche Regler soll ich nehmen? Ich hab mir bis jetzt den MMM V2 (da ja im original Savy) den Tekin RX8 , MGM Compro oder eventuell einen Flash 3000 V2. Wobei ich bei letzterem nicht weiß ob er die Motoren verkraftet.


    Edit: Hab mich gerade entschieden - wird ein Tekin RX8 mit einem T8 2250KV.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 30.12.2010, 08:42    Titel:
    Zitat:
    Taugen die RPM Querlenker etwas oder sind sie nur 'raus geschmissenes Geld?
    Danke


    Manche haben scheinbar gute Erfahrungen damit gemacht - ich gehöre nicht dazu. Vor allem die instabile Dämpferaufnahe nervt. (Kannst aber gerne mein Set haben, wenn du möchtest - erst 1x gefahren, Alles weitere aber dann per PN)

    Tzeentech, bei den Reglern kann ich dir leider nicht weiterhelfen, bedenke aber, dass nur die Tork Motoren bzw. Motoren mit demselben Durchmesser in die originale Motorhalterung passen!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 214, 215, 216 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum