RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4062
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 03.03.2009, 13:35    Titel:
    Das mit Ritzelspiel mach ich meist immer ohne Visuelle Kontrolle, rein nur mit Fingerspitzengefühl und etwas Geduld, bei allen Modellen. Das Ritzel würd ich noch ggf. Nachsichern. Hab schon von "sich lockernden" Ritzeln gelesen im Flux.

    Gleich mal eine Rüge: WARUM sieht man kein Bild vom Cuda Razz Laughing
    Entweder der oder ein Charger kommt bei mir auch druff
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 03.03.2009, 16:00    Titel:
    Genau! Zeig mal bitte ein paar Bilder von deinem Cuda-Savage. Ich habe auch überlegt ob ich mir die und nochmal die Charger-Karo zukaufen, die auf einem tiefergelegten E-Maxx übrigens rattenscharf aussieht. Fehlt dann nur noch der RAM...Smile
    Nach oben
    CKMAXX
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 16.06.2006
    Beiträge: 737

    BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 21:55    Titel:
    Hab jetzt die Stecker getauscht und Empfänger gewechselt und das Ding mal "scharf" gemacht.

    Fazit: Für die Wohnung definitiv zu schnell Very Happy und das Lenkservo ist zu schwach (kein Drehen der Räder am Stand möglich).

    Bin schon gespannt, wie sich das BEC vom Regler schlägt. Sollte es Probleme geben, kommt noch das externe von CC rein.

    Der Regler macht noch schiachere Geräusche als der Mambamaxx und zeigt doch leichtes Cogging.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340

    BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 13:10    Titel:
    Sodala, jetzt sind wir zu dritt im Bunde! ;D

    Mein Savage ist auch gerade gekommen, aber nachdem ich noch was arbeiten muss, hier nur ein erster grober Überlick:


    - Der FLUX sieht mächtig aus. Vor allem durch seine, im Vergleich zu den Verbrennerversionen ungleich bulligere, dichtere Bauweise. (Kompakter Motorblock, der ja geradezu im Chassis verschwindet, relativ schmale, da hochkant verbaute Akkuhalter etc.

    - Ich bin froh, dass es HPI bei 4 Dämpfern belassen hat! Smile Sie funktionieren aus der Packung heraus im "Bench-Test" sehr ordentlich. Fast so, wie jene vom Firestorm

    - Beim langsamen Anschieben macht der Antriebsstrang die seltsamsten Geräusche, als ob Ritzel und HZ so gar nicht zueinander passten. Das liegt aber vor allem an den starken Magneten des BL-Motors - und der Tatsache, dass dieser im Vergleich zum "kleinen" Flux Eisenkernspulen verbaut, also ein deutliches Rastmoment hat.

    - Die Halterung stützt den Motor zu beiden Enden und erweckt Vertrauen - so müssen BL-Motorhalterungen aussehen!

    - Nicht alle Schrauben scheinen gut angezogen zu sein. So etwa haben die Rammer v+h an den Montagepunkten der Dämpferbrücke Spiel, weil die Schrauben gute 2mm herausstehen

    - Die Akkuhalterung erscheint mir nicht als der Weisheit letzter Schluss: Zum einen wirkt der Schnappverschluss à lá Fernbediengungs-Batteriefach zu filigran (links hinten rastet er schon aus der Packung heraus nicht wirklich ein), zum anderen präferiert ihre Gestaltung Lipos mit Kabelanschlüssen anstelle der universeller verwendbaren Barren-Lipos mit 4mm Terminals.


    Nachdem mich das aktuelle Wetter ( Sad ) nicht zur Eile drängt, wird der Savage Flux erst einmal komplett zerlegt und mit allfälligen Modifikationen neu aufgebaut. Die Fotos gibt's dann entweder schon hier, oder später im Testbericht. Ich halt euch auf dem Laufenden!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    CKMAXX
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 16.06.2006
    Beiträge: 737

    BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 13:17    Titel:
    Bei meinem sind besagte Schrauben an den Rammern auch lose. Könnte das nicht absichtlich zur Stoßminderung sein?
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340

    BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 13:27    Titel:
    Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Denn "auf Stoß" werden die Rammer ohnehin gegen die Brücken gedrückt - die Schrauben haben also keinen Einfluss - und auf Zug (also mit den 2mm Spiel) bleibt den Rammern mehr Zeit zum "Schwung holen", bevor der Schraubenkopf ansteht, was die Belastungen dort nur noch vergrößert und auf jeden Fall aufs Gewinde geht.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4062
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 13:51    Titel:
    @aaron

    Waren bei deinem nicht diese Gummikapperl dabei? Wird oben am Deckel eingehängt, die Lasche kommt dann unter die eingerastete Zunge, so kann der Deckel nicht mehr aufspringen. Meine Boxen werd ich aber zusätzlich mit Klettband sichern, ich kenn mich ja vom Nitro Savage bashen Razz

    Welche Montagepunkte am Rammer meint ihr? An der Dämpferbrücke sind sie ja nur durchgesteckt, und auf der Rückseite mit einem Kunststoff C-Ring fixiert.

    EDIT - das Material der Rammer, diese 2 Bügel die federn bei einem "Impact", sind härter als bei der Nitroversion! Ich hoffe dadurch auch nicht spröder! Aber HPI wird ja schon wissen, warum
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340

    BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 14:13    Titel:
    @Zelter.. oops, wie gesagt, erster schneller Eindruck Laughing

    Die Rammer sind wirklich mit solchen Clips gesichert, hat anfangs ausgesehen, wie eine Linsenkopfschraube. (Ich werde aber trotzdem einen O-Ring dazwischen einsetzen)

    Gummilaschen habe ich noch keine gefunden, bin aber noch nicht mit allen Sackerln durch. > Am Abend sollte ich Zeit finden.

    Ganz allgemein gefragt und schon ein bisschen vorgegriffen: Gibt es empfehlenswerte Tuningteile für die Savage-Plattform, oder passt bei den aktuellen Modellen eh schon alles im Großen und Ganzen?
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4062
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 14:26    Titel:
    hehe... die C-Ringe haben Sinn, so hast den Rammer schnell demontiert, für schnellen Zugriff auf das Differential. Dann noch 6 Schrauben aufdrehen - das Gehäuse ist offen und man kommt gut zu den Diffis (nach vorne herausziehen). beim S-25 und 21er war das noch aufwendiger. Seit dem X gibts diese leicht zugängliche Diffbox.

    Es sollten viele Teile vom Nitro passen, ich hab die Hubs und Radträger gegen Integy Billet-Aluminium Teile ersetzt Cool , und hinten hab ich ihm einen einteiligen Integy Alu Radträger spendiert, Buggy-Like. So spar ich mir die hinteren Spurstangen. (und schaut gut aus)

    So auf die schnelle wüsste ich nicht, was sinnvoll wäre. Schwingen aus Aluminium sind schwerstens Sinnfrei Laughing Ansonsten fällt mir nur ein: für vorne MIP-Style CVD´s. Da im Flux aber die "fetten" XL Bones verbaut sind, werd ich die auch drinnen lassen, bis es von MIP entsprechende Pendants mit der gleichen Materialstärke gibt. Auch würden die aktuellen mit den neuen, dickeren Outdrives nicht zusammenpassen (vorsichtige Schätzung)

    EDIT - wegen den Gummikappen:
    Bei mir war ein loser Zettel in der Schachtel (wie ein Austauschblatt zur Beschreibung), mit der Aufschrift "Manual Update", dort war das mit den Gummikappen beschrieben. Im eigentlichen Manual war der Punkt allerdings auch schon zu finden.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    CKMAXX
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 16.06.2006
    Beiträge: 737

    BeitragVerfasst am: 06.03.2009, 10:15    Titel:
    So, ich bin fertig Very Happy !

    Ich werde ihn sobald das Wetter paßt, out of the box fahren.

    Dann haben wir 3 Ansätze und Vergleiche:

    aaron zerlegt ihn und baut ihn (ev. verbessert) neu auf.

    zelter tauscht gleich einmal ein paar Teile und

    ich fahr ihn wie gesagt out of the box (bis auf andere Stecker und DSM).

    Die Diffs werd ich mir vielleicht zur Sicherheit doch noch vor der ersten Ausfahrt vornehmen.

    Hier das erste Bild mit der Karo:



    In weiterer Folge mach ich es dann so wie bei meinem MAXX. Falls was bricht, wird´s durch ein Tuningteil ersetzt.

    Wenn der Dauerregen endlich aufhört gibt´s am Wochenende die erste Ausfahrt.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche Hongnor X1/X2 CRT 1:8 Brushless Hexenreich 0 04.02.2021, 13:26
    Keine neuen Beiträge savage flux xl center diff von alza. gildetrinker 2 03.06.2019, 08:27
    Keine neuen Beiträge Motorhalter Mugen Mbx5T Brushless ?! Christi@n 1 03.01.2019, 17:54
    Keine neuen Beiträge Kyosho MFR brushless Umbau Gaulo23 0 11.12.2018, 21:33
    Keine neuen Beiträge Kyosho Rage VE Brushless Erfahrungen 2F4U 1 10.08.2018, 19:41

    » offroad-CULT:  Impressum