RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 13:42    Titel:
    Das geht beim Tork relativ einfach: Die drei M3 Inbusschrauben am vorderen Lagerschild lösen, dann kannst du es herausziehen.

    Bloß das Kugellager ist serienmäßig eingeklebt (was IMO bei dieser Größe nicht nötig ist zumal es ohnehin einen recht festen Sitz aufweist), sodass man es nur schwer heraus bekommt.
    Der Kleber hat bei mir auch gleich das Lagerschlid mit erwischt Shocked
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 14:01    Titel:
    Doppelpost Rolling Eyes

    Von GPM gibt es ein recht lustiges Tuningteil, das am Savage Flux eigentlich überhaupt nichts verloren hat...



    Diese Chassis-Brace wird beim Savage-X als Querstrebe für den Motorhalter verwendet. Der Flux besitzt an dieser Stelle Längsstreben.
    Die Bohrungen, die auf dem Bild zu sehen sind, tragen M3 Gewinde während die Anschlüsse auf den Stirnseiten mit M4 Gewinden bestückt sind. Die Teile kosten nichtmal 10 Euro und sind recht ansprechend verarbeitet.


    Bohrt man nun die M3 Gewinde auf M4 auf, so kann man sich nette Chassis-Stützen daraus machen:



    An den Kunststoffteilen leierten vor allem die Schraubverbindungen zu den TVPs relativ rasch aus - obgleich die Teile nicht sonderlich hoch belastet zu sein scheinen, müssen sie wohl doch einiges wegstecken.
    Dass den Aluteilen die Zentrierzäpfchen fehlen, macht eigentlich nichts aus, die Bohrungen fluchten perfekt. (Es gibt hier zwar von GPM auch "richtige" Chassisstreben für diese Stelle, jedoch gefällt mir der Konkavschliff an passender Stelle einfach zu gut Wink )

    Interessanter wirds einen Stock höher:



    Bohrt man die M3 Löcher an zumindest einer Strebe auf 4mm (ohne Gewinde) auf, so kann man damit die Lenkpfosten überbrücken. Zudem passt die Längsbohrung genau zu den vorderen Löchern in den TVPs, die für die RC-Box vorgesehen sind (müssen allerdings auf 4mm aufgebohrt werden!)
    Fügt man nun ein Stück weiter hinten eine weitere Strebe ein (hier kann das M3 Gewinde bleiben!) und schraubt anschließend noch eine (CFK-)Platte drüber, so hat man eine schöne Basis selbst zur Montage eines Jumboservos (oder was auch immer) und viel mehr Platz für den Empfänger.
    Ich gehe davon aus, dass ein Truck wie der Savage Flux ohnehin nur mit den besten (spritzwasserfesten) Komponenten bestückt wird, sodass die halb staub- und spritzwasserdichte RC-Box nicht wirklich benötigt wird.

    Der Vorteil an diesem Setup ist weiters, dass man das Servo weiter nach hinten verlegen kann, sodass es sich bequemer wechseln lässt, ohne gleich die RC-Box ausbauen zu müssen.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Raffael07
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.03.2007
    Beiträge: 186

    BeitragVerfasst am: 03.05.2009, 18:54    Titel:
    Heute war es endlich auch bei mir soweit eine Probefahrt zu machen. Frau und Kind waren unterwegs und so konnte ich es nicht abwarten mal einen Testrun zu machen. Ich wollte eigentlich bis Mo. warten um mit 2,4 Ghz zu fahren, aber hab es nicht mehr ausgehalten.
    Einige Modifikationen hatte ich schon vorher gemacht. Dämpfer staubdicht gemacht, Winkel ,wie von Aaron empfohlen, an Querlenker eingebaut, Getriebe mit Klüberpaste behandelt, Regler mit verpolungssicheren 4mm Steckern ausgerüstet, da die Zippys alle diese Stecker haben, in die Aukkuboxen habe ich Schaumstoff eingepasst. In diesen werden die Zippys gesteckt. Der Deckel der Boxen wird wohl rausfliegen, ist eh nur im weg und hält nix. Mach ich 2x Klettband rum. Auf die Karosse hab ich an den empfindlichen Stellen jeweil ein Stuck Alu draufgesetzt. Optisch nicht der Bringer, ab wird die Halbwertszeit erhöhen.

    Sofort ist mir die Laufruhe des Antriebs aufgefallen. Deutlich leiser als mein E-Maxx. Leistungsmäßig sind 2x2s schon sehr ordentlich. Einmal war das Ritzel lose. Morgen werde ich mal 2x3 probieren. Aber eher just for fun. Bisher bin ich schon begeistert vom Flux. Auf einer BMX Strecke hab ich dann noch einen Stresstest gemacht. Ehrlich gesagt glaube ich nicht das mein Maxx das überlebt hätte. Die Umkippneigung des Flux werde ich noch versuchen zu verbessern. Di. werde ich mal im direkten Vergleich mit einen E-Revo fahren. Den hatte ich ja erst im Auge. Eine Skidplate wird als nächstes bestellt wenn erhältlich oder selber gebastelt.

    Eine Frage hab ich noch. Wenn man mit 1x3s fahren möchte, wird eine Seite der Reglerverkabelung kurzgeschlossen? Welche Seite ist egal?

    Danke euch
    Sven
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 03.05.2009, 19:12    Titel:
    Zitat:
    Eine Frage hab ich noch. Wenn man mit 1x3s fahren möchte, wird eine Seite der Reglerverkabelung kurzgeschlossen? Welche Seite ist egal?


    bei einseitiger Bestückung sollte der Akku gegenüber vom Motor gefahren werden (also Motorseitig kurzschließen)
    Alle schwereren Komponenten sind beim Savage FLUX rechts angelegt (Motor vs. Regler, Lenkservo vs. Luft ...)

    Mit dem Akkupack linkerhand ist er sehr gut ausbalanciert.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Tomt
    inaktiv



    Anmeldedatum: 03.05.2009
    Beiträge: 786

    BeitragVerfasst am: 03.05.2009, 19:23    Titel:
    Wo kann man in Deutschland das Teil zu einen guten Preis kaufen?
    Ich hab immer nur 800,- gesehen. In den USA gibts den Savi für 600$+100$ Versand = ca 530 Euro. Was kommt da an noch an Zoll dazu?
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 04.05.2009, 07:40    Titel:
    hab da was beim stöbern in einem US Shop gefunden, recht interessant:

    SMC
    9000mAh
    28c
    7.4v Lipo
    Soft case, TRX connector
    Size: 1.1" x 1.75" x 6.6"
    (27,94mm x 44,45mm x 167,64mm)

    124,95 USD pro Pack... Hammerpreis.... oder doch nur ein Bauernfänger Confused aussen hui, innen pfui ?

    Ist doch wie geschaffen fürn Flux Very Happy
    Kennt jemand SMC LiPo´s? Erfahrungen?

    @aaron
    wie stehst Du zu Soft Pack LiPo im Flux?

    @rctom
    Du fährst ja schon eine Weile Soft Packs - wie schaut der Schrumpfschlauch aus? Haben sich schon kleine Steinchen im Schrumpfschlauch verewigt?
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    rctom
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.09.2007
    Beiträge: 128

    BeitragVerfasst am: 04.05.2009, 08:08    Titel:
    Meine Softies sehen noch gut aus. War auch schon 2x in der Grube und 2x auf einer Schotterstrecke. Hab aber wieder den Deckel der Akkubox drauf gemacht, da mir sonst immer der Schaumstoff raus gefallen ist.

    Kann also über die Softies nicht klagen Laughing

    Bekomme diese Woche auch noch meine 3s 5000er Flghtmax, die haben ebenfalls ´n Softcase. Kosten grade mal 50€ pro Pack Wink
    _________________
    Sonntagsfahrer aus Leidenschaft
    Nach oben
    Raffael07
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.03.2007
    Beiträge: 186

    BeitragVerfasst am: 04.05.2009, 08:25    Titel:
    Zelter Frost hat Folgendes geschrieben:


    124,95 USD pro Pack... Hammerpreis.... oder doch nur ein Bauernfänger Confused aussen hui, innen pfui ?



    Der Preis haut mich nicht grade vom Hocker. Da bekommt man ja fast 5x5000er 2s Zippys dafür. Gut, man muss die Akkus wechseln. Dafür ist es auch nicht so schlimm wenn mal ein Akku kaputt geht.

    Gruß
    Sven
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 04.05.2009, 09:09    Titel:
    kommt auf die Qualität drauf an, auf Lebensdauer, Belastbarkeit usw.... kenn die Zippy´s eigentlich nicht, die SMC genausowenig. Wenn man aber für €100.- 4 - 5 Stk. 5000er LiPos bekommt.... weiß nicht, klingt nicht nach Hochwertig Confused (rein Bauchgefühl)

    Nur als Beispiel: Orion Race-Carbon-Voodoo-Magic-Boogey-Woogey-Spec. 3800er kosten 99,90.... soviel Kohle für sowenig Kapazität..... Confused
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    JWess
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 30.04.2009
    Beiträge: 291

    BeitragVerfasst am: 04.05.2009, 15:38    Titel:
    Was sind eigentlich so die Besten Preis/Leistungs Lipos mit 3s ab 5000mAh und mindesten 20c? Kenne zwar jetzt schon von hören(!!!) das die Zippys und Flightmax ganz gut und günstig sein sollen aber geht da auch ein Duci-Lipo(5000er 20c dauer; 30c burst)? Die liegen ja alle so um 50-60Euro. Müssen ja nicht gleich die Goldenen von Trakpower sein :roll: !
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum