RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 52, 53, 54 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 00:58    Titel:
    Die Riffel hätt ich aussen gelassen, so liegen die Akkus drauf, könnten/werden den Schrumpfschlauch verletzen beim bashen => Kurzschluss Question
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 10:44    Titel:
    wir habens Probiert, nur ist das Material an den Riffeln dann aufgerissen !


    ich werde Schaumstoff drunter packen und evtl 1mm Kunststoffplatten zumindest unter den Akku tun, wobei ich bei den Fepos da nicht so die Sorgen hab das sie sich durchscheuern Very Happy

    btw die Akkus liegen längs drin also wie Stick Packs da kanns maximal passieren das eine Zelle quasi Überbrückt wird Smile
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 12:01    Titel:
    Hat jemand zufällig die Maße der Motorkugellager parat?
    Ich kann mich noch an 16x5x5 erinnern, bin mir jetzt aber nicht mehr so ganz sicher..
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 12:24    Titel:
    das Lager vorne ist 16x5x5 wie du schon sagtest ebend abgemessen!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 12:28    Titel:
    Danke!

    Brauch ich nämlich neu - kaputtgeputzt Sad Es war Staub am Innenring und am Übergang zur Metallblende zu sehen, der beim Abwischen leider ins Lager gelangt ist.
    Das Lager rennt zwar noch relativ gut, aber bei den Leistungen des TORK möchte ich nichts riskieren.

    Sobald das Lager getauscht ist, möchte ich die Lagerung mit einem 5x0.5mm O-Ring auf der Rotorwelle noch axial vorspannen, sollte die Laufruhe dieses großartigen Motors noch weiter verbessern.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 12:30    Titel:
    Laufruhe verbessern?

    also im Gegesatz zum Feigao hört/spürt man garned das der Läuft *gg*


    bin immernoch fasziniert von dem Ding Wink hoffe an 6S2p LiFePos zieht der Ordentlich Twisted Evil
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 12:40    Titel:
    Vorspannung der Lager kann (mit richtigem Mass und Ziel) auch deren Lebensdauer stark zum positiven beeinflussen.

    mfg Stephan
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 13:13    Titel:
    Bei mir wurde die Welle und Kugellagereingang auch immer dreckig - muss ich das jetzt wechseln?

    Sagt mal wo kauft ihr denn immer das ganze "Tuning"-Zeug, also z.B. spezielle Kugellager, Inbusschrauben und und und - hier in den Baumärkten gibt's sowas net...
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 13:52    Titel:
    Vinlancer; Nein, solange du nicht den Dreck ins Lager putzt, passt alles. Wink
    Ein Dreckrand sieht zwar beunruhigend aus, hat aber meiner Erfahrung nach sogar eine gewisse Schutzwirkung (vor noch mehr Dreck) solange man ihn nicht anfasst.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 14:25    Titel:
    danke, naja habe halt noch nie nen Motor auseinander genommen usw., hab da auch ein bisschen Respekt vor, aber wenn's net unbedingt sein muss umso besser .... Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 52, 53, 54 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum