RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    phibes
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.11.2008
    Beiträge: 145
    Wohnort: Westerwald

    BeitragVerfasst am: 08.03.2009, 12:40    Titel:
    philipp_hofmann hat Folgendes geschrieben:
    hallo erstmal, was ist denn jez mit dem savage flux, gibt doch schon nen e-savage Question


    Flux steht bei Hpi für Brushless-motorisierung .... ist leistungsmäßig ne ganz andere Liga ...
    _________________
    nowhere - now here
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 08.03.2009, 12:55    Titel:
    Hm, naja wir werden ja dann sehen was mit den Dingern wird - bei ebay gibt's schon Ersatzteile zukaufen Wink
    Nach oben
    phibes
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.11.2008
    Beiträge: 145
    Wohnort: Westerwald

    BeitragVerfasst am: 08.03.2009, 14:42    Titel:
    Vinlancer hat Folgendes geschrieben:
    Hm, naja wir werden ja dann sehen was mit den Dingern wird - bei ebay gibt's schon Ersatzteile zukaufen Wink


    scheinbar verleitet der Savage zu sowas hier: http://www.youtube.com/watch?v=Nia383ys9Zc ... de Flux is echt für die Tonne Wink HPI wird ein Vermögen machen mit Ersatzteilen Smile
    _________________
    nowhere - now here
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 08.03.2009, 19:11    Titel:
    Smile hehe, ja für die 'Tonne', im wahrsten Sinne des Wortes...

    Nee mal im Ernst, ich glaube, dass wenn man es nicht gar zu sehr übertreibt, selten zu Ersatzteile greifen muss. In allen Videos, die ich mir bisher angeschaut habe macht das Ding eine gute Figur, scheint absolut stabil und zuverlässig zu sein - selbst bei den abartigsten Abflügen und härtesten Landungen.

    Ich kann's kaum abwarten mit ihm zu fahren! Twisted Evil
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 08.03.2009, 21:12    Titel:
    HPI-Racing Savage FLUX - Aufbau, Teil 1

    Nachdem dem Brushless Savage leider keine Step-by-Step Bauanleitung beiliegt, sondern bloß eine weniger gute (weil Schraubengrößen nicht direkt ersichtlich) Explosionszeichnung beiliegt, beginne ich meinen Aufbaubericht so, wie ich es für sinnvoll halte.

    Station 1 ist damit der Antriebsblock:




    Der Brushless-Motor (mit abgeflachter 5mm Welle) wird beim Savage FLUX nicht wie im 1/10 Bereich üblich mit dem Kopf an eine Motorplatte geschraubt, sondern mit zwei 8mm breiten Klemmhaltern auf der Motorplatte fixiert. Dadurch kann der schwere Motor besonders am hinteren Ende besser gestützt werden, bzw. ist so erst das Einstellen des Zahnflankenspiels möglich (weil die entsprechenden Schrauben direkt von unten zugänglich sind)

    Die Basisplatte ist recht ähnlich wie jene der Verbrennermodelle aufgebaut: Über zwei Schienen wird sie am Chassis fixiert, was uns zum ersten Hoppala bringt:




    Die Schienen werden mit M4 Inbusschrauben und übermäßig viel Schraubensicherung (die M3 Schrauben darüber haben hingegen überhaupt keine abbekommen) am Chassis fixiert - jedoch wurde scheinbar vergessen, das Gewinde zu Ende zu schneiden (oder war es doch die Schraubensicherung), sodass sich die 8mm langen Inbusschrauben zumindes linkerhand nicht bis zum Ende hineindrehen lassen. Im Bild oben wurde das Gewinde bereits nachgeschnitten.

    Ansonsten gibt es an dieser Stelle nichts zu Meckern: die Teile sind allesamt harteloxiert, teilweise gestanzt, teilweise gefräst und auf jeden Fall von guter Passgenauigkeit.
    Widmen wir uns daher als nächstes dem Motor:




    Um die Stabilität mache ich mir bei den Castle-Creations Motoren absolut keine Sorgen: Überdimensionierte Lager, Materialdicken zum Abwinken, ein Schutz für die Spulenwicklungen, falls der Motor auf die "klassische" Art montiert wird zeugen von einer langlebigen Konstruktion.




    Am anderen Ende dagegen ist ein Streifen Klebeband gefragt, der die Lageröffnung verschließt und somit vor Staub schützt. Die Kabel oben können zwar nicht so einfach ausgetauscht werden, sind jedoch gut geführt, dick isoliert und daher auch nicht besonders gefährdet. (Man müsste die hintere Motorkappe abnehmen, die jedoch nicht nur mit den kleinen Schrauben fixiert, sondern mindestens auch verklebt ist, sodass dieses Unterfangen nicht so leicht vonstatten gehen dürfte. Das hintere Lager kann man dagegen schon tauschen.




    Ein Blick auf den aramidbewehrten Rotor verrät uns, dass es sich hierbei um einen 4-Poler handelt. Ein Blick auf die Statorwicklungen gibt uns das letzte Geheimnis des Fluxmotors preis:




    Hierbei handelt es sich also um einen 4-Poler mit Eisenkernstator, wes das fein abgestufte Rastmoment erklärt. (ein 2 Poler solcher Bauart hätte ein weit größeres Rastmoment)

    Sehen wir uns als nächstes die Getriebebox an:




    Zwei Dinge stechen sofort ins Auge: Erstens sieht es hier drinnen ziemlich ausgeräumt aus, zumal der Savage FLUX weder 2-Gang noch Retourgang nötig hat. Hier findet man also nur ein 2-stufiges Getriebe aus Modul 1 Stahlzahnrädern, welche zweitens nicht gefettet sind, was damit an dieser Stelle nachzuholen ist. (Man muss dazu aber nicht die Getriebebox öffnen, es genügt die Gummikappe, welche sich am fertigen Modell unter der linken Akkuhalterung verbirgt)




    Die Zahnräder in der Getriebebox sitzen recht locker und haben entsprechend Spiel. Hier sieht man beispielsweise, dass schlimmstenfalls knapp ein Drittel der verfügbaren Zahnbreite nicht mehr zur Verfügung steht - ein exaktes Ausdistanzieren wird aufgrund der legeren Stift-und-E-Clip Mitnehmerkonstruktionen schwierig.




    Obwohl das Gehäuse des Zentralgetriebes aus mehreren Teilen besteht, ist die Passgenauigkeit außerst gut: Alles schnappt mit einem wohlwollenden "Klack" ineinander. Der Savage FLUX ist mit einem rudimentären Slipper ausgestattet, welcher von seinem Design her nicht als Traktionskontrolle, sondern ausschließlich zum Schutze des Antriebsstranges vor Überlastung verwendet werden darf.




    Motorblock und Zentralgetriebe werden sodass zu einer opulenten Einheit verschraubt. Nachdem auf der Rückseite schließlich auch noch der Controller seinen Platz in erhöhter Position findet, haben wir es hier mit einem äußerst kompakten (im Vergleich zur Verbrennerverion fast um die Hälfte kleineren) Antriebsblock zu tun.



    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!


    Zuletzt bearbeitet von aaron am 08.03.2009, 21:34, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 08.03.2009, 21:29    Titel:
    phibes hat Folgendes geschrieben:

    scheinbar verleitet der Savage zu sowas hier: http://www.youtube.com/watch?v=Nia383ys9Zc ... de Flux is echt für die Tonne Wink HPI wird ein Vermögen machen mit Ersatzteilen Smile


    oh Mann, was für ein Künstler..... für solchen Stumpfsinn nehm ich doch kein 600$ Modell, sondern irgendeinen billig scheiss vom Conrad Rolling Eyes
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    CKMAXX
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 16.06.2006
    Beiträge: 737
    Wohnort: Köflach

    BeitragVerfasst am: 09.03.2009, 11:29    Titel:
    Stichwort "Fett": Da scheiden sich ja die Geister... Getriebe fetten, ja oder nein?

    Wenn ja, was wäre den eine Empfehlung für ein entsprechendes Fett?

    @aaron: Wieder einmal perfekte Bilder! Schöner, als aus dem Katalog!
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 09.03.2009, 14:32    Titel:
    beim Schaltgetriebe schmierte man nicht weil es evtl die Schaltklaue verkleben könnte, bei dem FLux Getriebe kann /sollte man schmieren Smile
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 09.03.2009, 14:55    Titel:
    meinen Nitro Savy hab ich schon verkauft, jetzt kann ich nicht mehr vergleichen: könnte diese Motorhalterung samt Platte mit der Nitroversion kompatibel sein, d.h. einfach kaufen, Nitro Motor raus, und den Halter rein? Dann hätte man ja endlich eine vernünftige BL Motorhalterung, die allerdings auf den Neu Motor zugeschnitzt ist. Aber was sollte man sonst im Savy fahren?
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 09.03.2009, 14:59    Titel:
    Meine Lösung :

    Elementiert die Motorplatte, das Getriebe und den STarren Antrieb Smile



    + das Diff

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum