RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Auto lenkt von selbst...

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Auto lenkt von selbst... » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Stöffel_773
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 24.04.2012
    Beiträge: 111
    Wohnort: Vorarlberg

    BeitragVerfasst am: 30.12.2013, 22:17    Titel: Auto lenkt von selbst...
    Hallo

    Ich war am Wochenende mit nem Kollegen ne Runde im Steinbruch. Als wir fertig waren wollten wir die Autos im Kofferaum verstauen. Er hat die Fernbedienung in den Kofferaum gelegt und den eMTA auf den Boden gesetzt. Nach ca. 1 Minute hat die Lenkung angefangen zu zappeln. Da hat er das Auto genommen und in den Kofferaum gestellt um besser die Karo zu entfernen und an den "Ein/Aus" Schalter zu kommen (der Hebel ist abgebrochen und kann nur mit einem Splint betätigt werden). Kaum im Kofferaum hat die Lenkung voll auf links ausgeschlagen und dann hat der Motor angefangen Gas zu geben Shocked
    Endlich ausgeschaltet haben wir vermutet er ist an die Fernbedienung gekommen.
    Fernbedienung auf die Seite gestellt und nochmal eingeschalten.
    Nach kurzer Zeit hat wieder die Lenkung gezapplet von Links auf Rechts und hat dann wieder voll ausgeschlagen. Anschliessend hat auch der Motor wieder Gas gegeben. Dann wurde ausgeschalten.

    Zuhaus hat er den Regler und den Empfänger ausgebaut und geöffnet. Alles trocken und auch keine Spuren von Wasserflecken zu sehen. Der Empfänger schaut eigentlich aus wie neu und der Regler hat schon ein bisschen Dreck drinn. Schaut aber eigentlich noch OK aus.

    Alles angesteckt und nochmal probiert. Das selbe in Grün.
    Ein anderer Empfänger dran und nochmal probiert.
    Siehe da...nichts. Ok Empfänger-Antenne hat 2 Knick drinn. Könnte ja sein.
    Heut haben wir es nochmal Probiert. Mit dem "defekten" Empfänger.
    Der Fehler konnte aber nicht mehr Produziert werden.

    Rein Theoretisch kann es ja nur der Empfänger sein, da zuerst die Lenkung und dann das Gas gesponnen hat. Der Empfänger ist ja das einzige Teil wo alles verbindet.
    Allerdings hatte ich vor ein paar tagen bei meinem Savage XS das Problem das Auto bei mehr als Halbgas plötzlich auf Rechts gelenkt hat. Nach langer Fehlersuche hab ich den defekten Lenkservo als "Übeltäter" entlarvt.

    Nun sind wir uns nicht mehr sicher obs nicht doch der Regler oder was anderes sein könnt. Es ist nicht angenehm mit dem Gedanken im Hinterkopf zu fahren, das er auf einmal mit Vollgas abhauen könnte.

    Hat jemand von euch schon mal solche erfahrungen gemacht?
    _________________
    Savage Flux Street Racer
    Savage Flux HP
    Tekno ET48.3
    TT EB4 G3
    Blitz ESE
    Savage Flux XS
    Tamiya Porsche 959 Rothmans (1986)
    Nach oben
    sascha1603
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 07.12.2013
    Beiträge: 25
    Wohnort: Kempten/Allgäu

    BeitragVerfasst am: 03.01.2014, 13:52    Titel:
    Bei E Modellen kenn ich mich nicht so aus, aber bei Nitro Modellen ist meistens der Akku leer wenn die Servos zum zittern an fangen

    MFG Sascha
    _________________
    Funken: Sanwa M12, 3x Spektrum DX3S, 1x Carson Touch
    Fahrzeuge
    Losi 8ight t 2.0 Raceroller mit OS Max
    Losi 8ight t 2.0 Raceroller mit RB WS9
    Losi 8ight t 2.0 Raceroller mit OS Max
    Serpent Cobra 2.0 mit Picco Boost
    Serpent Cobra 811 mit OS Speed
    Reely Iceland mit 36 Force
    Reely Destroyer PRO mit 38 Force
    Ersatz Motoren: Reds R5TTE, Reedy 121VR, Reds R5, RB BX-R, RB LTD3
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 03.01.2014, 17:17    Titel:
    Servus.

    Das Problem hatte ich noch nicht. Bei mir macht er nur spirenzchen wenn die Senderakkus leer sind. Das einzige Problem was ich ab und zu habe ist das er den Rückwertsgang nicht findet. Dann muss ich die Funke neu mit dem Auto programmieren und dann läufts wieder.

    MFG gismo
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 03.01.2014, 19:33    Titel:
    Welcher Empfänger ist es denn genau?
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    Stöffel_773
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 24.04.2012
    Beiträge: 111
    Wohnort: Vorarlberg

    BeitragVerfasst am: 03.01.2014, 23:42    Titel:
    sascha1603 hat Folgendes geschrieben:
    Bei E Modellen kenn ich mich nicht so aus, aber bei Nitro Modellen ist meistens der Akku leer wenn die Servos zum zittern an fangen

    Die Sender Akkus waren voll, wurden aber zuhaus zur sicherheit nochmal neu bestückt. Fing auch an zu zappeln und loszufahren.
    Die Lipos waren noch halb voll. Und wenn sie leer gewesen wären, würde der Regler abschalten und lässt kein Servo mehr zappeln oder den Motor vollgas hochdrehen.

    gismo811 hat Folgendes geschrieben:
    Das Problem hatte ich noch nicht. Bei mir macht er nur spirenzchen wenn die Senderakkus leer sind. Das einzige Problem was ich ab und zu habe ist das er den Rückwertsgang nicht findet. Dann muss ich die Funke neu mit dem Auto programmieren und dann läufts wieder.

    Das sollte aber auch nicht sein oder? Was heißt bei dir "ab und zu"? 1 mal im Moanat oder?

    knork hat Folgendes geschrieben:
    Welcher Empfänger ist es denn genau?

    Der Orginal Empfänger mit Orginal Funke. Cougar oder so heißt sie. Welcher das jetzt genau ist müsste ich nachfragen.

    Was mich eben wundert ist, das die Lenkung und der Motor sich bewegt haben. Das heißt beim Motor vollgas geben.

    Inzwischen wurde alles wieder montiert und nochmal getestet mit dem alten Empfänger. Etwa ne halbe Stunde war der e-MTA eingeschalten und nichts ist passiert. Jetzt sind wir uns halt unschlüssig.
    Der Empfänger ist eh schon bestellt und wird auf jeden Fall getauscht.
    Dann wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben als fahren zu gehen uns zu hoffen das es der Empfänger war.
    _________________
    Savage Flux Street Racer
    Savage Flux HP
    Tekno ET48.3
    TT EB4 G3
    Blitz ESE
    Savage Flux XS
    Tamiya Porsche 959 Rothmans (1986)
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 03.01.2014, 23:53    Titel:
    Stöffel_773 hat Folgendes geschrieben:

    gismo811 hat Folgendes geschrieben:
    Das Problem hatte ich noch nicht. Bei mir macht er nur spirenzchen wenn die Senderakkus leer sind. Das einzige Problem was ich ab und zu habe ist das er den Rückwertsgang nicht findet. Dann muss ich die Funke neu mit dem Auto programmieren und dann läufts wieder.

    Das sollte aber auch nicht sein oder? Was heißt bei dir "ab und zu"? 1 mal im Moanat oder?



    Mein e-mta hat jetzt ca 70 Akkuadungen durch und er hat es 2 mal gemacht. Ganz am Anfang und vor ner Woche. Also kann man sagen 2 mal im Jahr.

    Vielleicht war es nur ein Wackler in den Steckverbindungen weil Fehler Frequenzen könne es Theoretisch gar nicht sein.

    Was bei einem Fahrzeug bei mir auch mal probleme machte war ein Wassertropfen in der Elektronik. Obwohl ich mir das beim e-mta nicht vorstellen kann. Bin ihn schon bei strömenden Regen gefahren und nichts war nass.

    MFG gismo
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    Stöffel_773
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 24.04.2012
    Beiträge: 111
    Wohnort: Vorarlberg

    BeitragVerfasst am: 04.01.2014, 00:29    Titel:
    Das war auch unsere erste Vermutung. Aber der e-mta war schon voll bepackt mit Schnee. Innen und aussen von der Karo. War auch schon bei Regen unterwegs. Aber wie du schon sagst, alles trocken. Ist ja auch ziemlich gut Verbaut die Elektronik.
    An dem Tag war auch kein Regen. Der Steinbruch war halbwegs trocken.

    2x im Jahr ist ok. So wie du geschrieben hast, hatte ich das Gefühl es wär alle paar Wochen mal Wink
    _________________
    Savage Flux Street Racer
    Savage Flux HP
    Tekno ET48.3
    TT EB4 G3
    Blitz ESE
    Savage Flux XS
    Tamiya Porsche 959 Rothmans (1986)
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 05.01.2014, 11:03    Titel:
    Sowas änliches kenn ich von alten Tamiya Reglern.
    Wenn dort der Akku (NiMh) Leer war und man leicht Gas gegeben hat ist die Spannung zusammen gebochen.
    Dann hat der Empfänger gesponnen und nach Links gelenkt und Gas gegeben.
    Würde also auch auf den Empfänger tippen.

    Gruß Ralf
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Auto lenkt von selbst... » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche RC Auto fuer meinen Sohn Jenthe 18 29.03.2017, 11:29
    Keine neuen Beiträge RC Auto mit wegwerfbaren Alkalinen betreiben? Screamday90 5 31.07.2016, 21:24
    Keine neuen Beiträge Reifen selbst kleben Pierre S. 3 21.07.2016, 14:06
    Keine neuen Beiträge Auto springt sehr schlecht an johannes3 14 11.04.2016, 19:11
    Keine neuen Beiträge Wie Kann ich mit mein iMax B6 mein Auto Akku laden 2F4U 7 30.01.2016, 21:16

    » offroad-CULT:  Impressum