RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

AXIAL WRAITH => Erfahrungs- und Tuningbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Crawler und Trial Area » AXIAL WRAITH => Erfahrungs- und Tuningbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 15, 16, 17  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    downhiller
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 11.04.2008
    Beiträge: 2116
    Wohnort: Steffisburg (CH)

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 18:39    Titel:
    So … Metall verbaut … Schaden behoben. Razz
    Beim Zusammenbau habe ich auch gleich noch den Motor gewechselt. Nun ist wieder der Stock 20T drin mit einer Übersetzung von 87/20. Da ich die nächsten 14 Tage in der Normandie bin, denke ich das in den Sanddünen etwas mehr Wheelspin sicher nicht verkehrt ist. Zudem mag ich mir nicht meine Holmes Motoren im Salzwasser ruinieren … Twisted Evil


    _________________
    Kommt auf die dunkle Seite der Macht ... wir haben Kekse
    Nach oben
    maxxwork
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 04.03.2011
    Beiträge: 179

    BeitragVerfasst am: 09.12.2011, 10:47    Titel: 4WD Lenkung für den Wraith
    Für alle die Ihren Wraith auf 4-Rad-Lenkung umbauen wollen, hat Axial eine tolle Anleitung
    dazu ins Netz gestellt. Die ausführliche Anleitung ist sogar mit Teile-Liste die ihr dafür benötigt.

    4-Rad-Lenkung Umbau - Anleitung: http://axialracing.com/wordpress/2011/12/06/add-4-wheel-steering-to-your-wraith/
    _________________
    http://www.maxxwork.com

    it isn’t bashing unless it gets broke
    HPI Savage Flux HP, HPI Savage X SS, HPI Savage XS Flux
    Nach oben
    Ma66ox
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.11.2011
    Beiträge: 62
    Wohnort: Hohn

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 19:25    Titel: Dogbone defekt
    Boah ich bin stink sauer und habe keinen Plan ob ich das hier an der richtigen Stelle poste aber hat sowas schon einmal jemand beim Wraith gesehen ?!



    Was ist passiert "Materialfehler" ich bin gerade mal 2 Akkuladungen gefahren und dann stellte ich fest das der Wraith über das linke Rad schiebt und das es freidreht.

    Ist sowas ein Garantiefall ?! Was würdet Ihr als Ersatzteil empfehlen?
    Nach oben
    Mango
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 27.04.2011
    Beiträge: 1400

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 19:44    Titel:
    Darf ich mal ganz kurz fragen, was das ist?

    mfg. Andy
    _________________
    back to the roots: mechanische regler und 27mhz Twisted Evil
    and regarding vintage runs it's becoming clear to me that it's not about running old cars, but about celebrating the spirit of RC in the 80s - where innovation, ideas and even quirkiness were fully embraced. -rctech
    Nach oben
    Ma66ox
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.11.2011
    Beiträge: 62
    Wohnort: Hohn

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 19:45    Titel:
    Dogbone vorne links,.,.zumindest war die das einmal

    So soll es aussehen,.,.

    Nach oben
    MIAFRA
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.09.2009
    Beiträge: 714

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 20:36    Titel:
    Nicht ärgern wegen der paar Euro - wird nicht der letzte Schaden sein
    Nach oben
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 21:17    Titel:
    Würde ich unter "wo gehobelt wird fallen Späne" abtun.. Ich weiß nicht, wie und wo du fährst, allerdings kann ich mir bei hoher Drehzahl+viel Gewicht+Sprung o.ä. sowas gut vorstellen!
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    Ma66ox
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.11.2011
    Beiträge: 62
    Wohnort: Hohn

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 21:19    Titel:
    Hallo mit dem Wraith bin ich weder gesprungen noch sonst was nur Gefahren. Das beim RC mal was kaputt geht ok, aber das bissel doll.

    Würdet Ihr die originalen wieder nehmen oder was würdet Ihr verbauen?
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 21:27    Titel:
    Ich würde die CVD`s vom Kit holen . Ich tippe , bei deiner fahrweise mal eher auf Materialfehler , aber das zu beweisen ,ist recht schwer Twisted Evil .
    Ärgerlich ist es trotzdem , und irgendwie unverständlich , da ich noch nie solche Schäden an meinen Axial´s verzeichnen konnte . Und die werden mehr gefordert , als dein Wraith . Hast ja auf meinem Video gesehen Wink Wink
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Ma66ox
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.11.2011
    Beiträge: 62
    Wohnort: Hohn

    BeitragVerfasst am: 11.12.2011, 23:44    Titel:
    CVD werden es Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Crawler und Trial Area » AXIAL WRAITH => Erfahrungs- und Tuningbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 15, 16, 17  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Kit xXIngrimmschXx 0 30.10.2016, 21:39
    Keine neuen Beiträge Wraith Regler gesucht brushed und brushless Rusty 8 30.08.2016, 16:01
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Trophy Truck - Vorstellung TomTom191 0 17.06.2016, 08:53
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Haens 19 05.01.2016, 00:45
    Keine neuen Beiträge Axial RR10 Bomber Scholfi 1 17.11.2015, 12:43

    » offroad-CULT:  Impressum