RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Axial Yeti XL Vorbereitungen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Großmodelle » Axial Yeti XL Vorbereitungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 18, 19, 20  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 245

    BeitragVerfasst am: 15.02.2015, 11:55    Titel:
    @ DerAttila

    Steht doch im ersten Thread wieso er hier aufgeführt ist Smile
    Denke ist die gleiche Situation wie beim Revo. Ist als 1:10 er angegeben hat aber auch 1:8er Masse.

    @Phillip N.

    hab mir das Tekin Set mal angeschaut. Sieht ja echt top aus auch von den Herstellerangaben etc. Hab auch nichts wirklich negatives gehört/gelesen. Daher denek ich ist sicherlich eine gute Wahl. Mich wundert nur, dass diese Combo nicht so oft Gefahr wird.
    Ganz am Angang des Threads hast du ja noch erwähnt, dass du dir evtl noch ne neue Funke zulegen möchtest. Hast du da schon etwas angeschaut?
    Ich persönlich bin ein Fan der Sanwa MT 4 (bei grösserem Budget evtl MT4S)
    _________________
    Die Lebenden

    Traxxas E- Revo Brushless, HPI Savage Flux HP, Xrax XB9e, Team C Torch E, Axial Yeti XL, Traxxas Slash 2WD (Skateparkbasher),
    Sakura XI, Arrma Kraton

    R.I.P
    Hpi Bullet ST Flux, Hpi Trophy Truggy Flux, Traxxas ERBE + Traxxas Slash 4x4 LCG, Tamiya TT-01 + DF-02, Kyosho Dnano
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 15.02.2015, 13:08    Titel:
    Zitat:
    @Offroad-Hawk:
    hatte mal gelesen das du den auch geil findest, ihn dir aber nicht holen wirst wegen dem Torque-Twist???
    Oder hat sich an der Meinung schon was geändert???


    Das ist noch immer ein interessantes Thema, darum bleibe ich ja am Ball und konnte dir sofort die Info wegen dem Motorset geben.

    Also es sieht so aus, dass der Kit folgende Verbesserungen gegenüber dem RTR in Punkto TT hat;

    1. Er hat im Kit schon eine Swaybar (Stabi) was das wichtigste aus meiner Sicht ist. So etwas haben andere auf meinen Rat hin selber gebaut und das Ergebnis war deutlich besser.

    2. Er hat an den Schwingen hinten auf beiden Seiten 2mm Aluverstärkungen verschraubt, sicher auch kein Zufall das Axial das jetzt beim Kit gemacht hat.

    Ich finde den nach wie vor Optisch das geilste 1:8er Offroad Car überhaupt, nur muss ich überlegen ob das für mich sinn macht, da er nur ein ab und zu mal Spaß haben Auto wäre. Mein Glamis Fear steht auch nur rum...
    Da ich ja sobald mein Hummer fertig ist schon an meinem nächsten Projekt tüftel was aber sicher am Ende 2000.00 € oder mehr Euronen verschlingt.
    Der Yeti XL wäre also eine große Summe mehr oder weniger einfach so zwischendurch für ab und zu mal ballern...da kann es sein, dass ich den evtl. spontan mal einfach in den Warenkorb lege, je nach Gemütszustand...
    Denn ich gebe zu, da ich bisher nie mit Kit's zu tun hatte ehrlich gesagt nicht wusste, dass Motor/Regler/Funke/Empfänger nicht im Kit dabei liegen. Ich dachte echt, der ist nur deshalb 200 Tacken günstiger, weil man den selber zusammen bauen muss... Embarassed Embarassed Embarassed
    Aber dann gut 200-300 € für Motor/Regler und irgendwas bei 50-100 € für ne einfache 3-Kanal Funke - hmm ob ich dann noch lust habe den selber zusammen zu bauen....mal schauen.
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 15.02.2015, 19:46    Titel:
    @Foexer

    Funke steht schon fest.
    Bei der Funke ging es mir um einen "günstigen" Anschaffungspreis und das die Empfänger selbst nicht ein Vermögen kosten... deshalb flogen Sanwa, Spektrum und Kopropo direkt raus.

    Es wird denn eine Graupner X-8N Very Happy
    Kostet 180€ und jeder weitere Empfänger ~30€ Very Happy

    Und die Tekin Sets werden mehr im Wettbewerb gefahren, man liest aber ziemlich wenig drüber, da kaum Wettbewerbsfahrer was dazu schreiben Confused

    @Offroad Hawk

    Ich finde auch das es der geilste 1:8/1:6er ist, den es auf dem Markt gibt Very Happy

    das Kit hat alleine schon dadurch bei mir gewonnen, da die Karopanels unlackiert sind, so kann ich sie meinem Airbrusher geben und habe das Aussehen direkt wie ich ihn will Very Happy

    Und das er denn einmal so teuer ist, wäre nicht allzu schlimm, da er denn mein Hauptfahrzeug wäre Very Happy

    @Attilla

    Ich habe diesen Thread hier drinne aufgemacht, weil ich finde der Yeti XL hat mit den 1:8ern nicht mehr wirklich was am Hut.
    Er hat fast die Maße eines 1:6 und wirklich direkt ist er auch nicht, mehr schwammig von der Fahrweise <--- geht für mich also eindeutig Richtung Großmodell Twisted Evil

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    McToaster
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.04.2013
    Beiträge: 101

    BeitragVerfasst am: 16.02.2015, 10:41    Titel:
    das schwammige Fahrverhalten finde ich da jetzt nicht soo tragisch.

    Axial legt ja die Prio irgendwo bei Fun und Realismus an.
    Echte Rock Racer oder eher Baja Buggy`s, was der Yeti und der Yeti XL ja sein wollen, sind in real sowas von schwammig aufgebaut.

    Die müssen ja in den Etappen der Baja sehr derbe schläge weg stecken können.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZS_8YoZbCWM

    Das ist eine völlig andere Liga als z.B. ein E Revo.

    Bei der Größe gebe ich dir recht.
    Ist eher 1:6 als 1:8.
    _________________
    Basher aus Leidenschaft
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 16.02.2015, 20:01    Titel:
    Ich glaube du hast das bissel falsch aufgenommen Laughing
    Grade dieses schwammigere Fahrverhalten finde ich total geil Very Happy
    Das sieht mehr nach 1:1 aus Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 549
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 00:07    Titel:
    [quote="Offroad Hawk"]
    Zitat:
    @Offroad-Hawk:

    Denn ich gebe zu, da ich bisher nie mit Kit's zu tun hatte ehrlich gesagt nicht wusste, dass Motor/Regler/Funke/Empfänger nicht im Kit dabei liegen. Ich dachte echt, der ist nur deshalb 200 Tacken günstiger, weil man den selber zusammen bauen muss... Embarassed Embarassed Embarassed
    Aber dann gut 200-300 € für Motor/Regler und irgendwas bei 50-100 € für ne einfache 3-Kanal Funke - hmm ob ich dann noch lust habe den selber zusammen zu bauen....mal schauen.


    (?!)
    Für jedes Modell 'ne komplette Funke, gehts noch? Ich nenne vier Autos mein Eigen,
    von denen einer kein Bausatz ist, ich denke/hoffe das ich keine Ausnahme
    hier bin. Für die 4 EIN (1) Sender, normal.

    Wahrscheinlich haben viele euer RTR-Funken einen Modellspeicher intus,
    mit denen mindestens 10 Empfänger angesteuert werden können und
    eigentlich sollen. Ist gar nicht so schwer, heuer anno 2015 einen Sender
    zu 'programmieren', wer weder die Zeit noch Lust dafür hat, sollte sich nen Hund zulegen. Der müllt -bis auf die biologisch abbaubaren Kackhaufen-
    wenigstens nicht die Umwelt zu.

    Natürlich beinhaltet ein Kit keinen Antriebsatz. War noch nie so und wäre
    auch total Idiotisch, schließlich und endlich geht's ums bauen, schrauben,
    tüfteln und sich nachher um so mehr freuen, wenn die Karre läuft.
    RTR kann jeder ModellBAUER/Pfosten, kaufen wohl auch.
    Versucht wenigstens ein ARR zu ergattern..
    _________________
    1:8 Kyosho Dash, geschraubt 1976, 21 Enya\
    1:8 FS-Desert Truck BL|
    1:8 GV Leopard, SH 21.XB Pro\
    Wettbewerb; TeamC T8te/T8t, SH 21.XB Pro.\
    TeamC T8/Picco 21 5TR░▒▓█▀▄▀▄▀▄▀▄
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 03:22    Titel:
    Ich bin froh wenn ich meine Fahrzeuge selbst aufbauen kann, da weiß ich wenigstens was ich wo reintuhe, hatte schon so manche überraschungen Shocked (ein Beispiel... in jedem Dämpfer eine andersfarbene Flüssigkeit Shocked)

    Und selber die Elektronik kaufen finde ich auch besser... bei RTR ist meißt nur kurzlebiger Schrott drinne Rolling Eyes

    @Freind

    Meinst du die ohne LCD oder die mit LCD???
    Falls du die ohne meinst, lass mal bitte die Tastatur rauchen, Infos sind immer klasse Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 549
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 06:19    Titel:
    Phillip N. hat Folgendes geschrieben:

    @Freind
    Meinst du die ohne LCD oder die mit LCD???
    Falls du die ohne meinst, lass mal bitte die Tastatur rauchen, Infos sind immer klasse Very Happy
    MfG Phillip


    Wie jetzt, welche LCD. Und wofür? Falls es um 'nen Sender geht, welcher?
    _________________
    1:8 Kyosho Dash, geschraubt 1976, 21 Enya\
    1:8 FS-Desert Truck BL|
    1:8 GV Leopard, SH 21.XB Pro\
    Wettbewerb; TeamC T8te/T8t, SH 21.XB Pro.\
    TeamC T8/Picco 21 5TR░▒▓█▀▄▀▄▀▄▀▄
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 12:38    Titel:
    @Freind

    Bevor du mich hier so blöde von der Seite abstempelst von wegen;

    -Für jedes Modell 'ne komplette Funke, gehts noch
    - Ist gar nicht so schwer, heuer anno 2015 einen Sender
    zu 'programmieren wer weder die Zeit noch Lust dafür hat, sollte sich nen Hund zulegen. Der müllt -bis auf die biologisch abbaubaren Kackhaufen-
    wenigstens nicht die Umwelt zu.

    -RTR kann jeder ModellBAUER/Pfosten, kaufen wohl auch.

    solltest du vielleicht mal genauer lesen was ich meine. Außerdem auch mal schauen, was ich normal so mache im "RTR Modelbaubereich" du Superheld, nur weil du einen Kit zusammen bauen kannst.

    Das ich null Plan von Elektrik habe erwähne ich fast in jedem Thread. Das ich mich mit Dingen mit denen ich noch nie zu tun hatte nicht auskenne ebenso. Und dazu gehört ein sog. KIT. Noch nie mit befasst oder gekauft. Da darf ich ja wohl noch sagen, dass ich dieses oder jenes nicht gewusst habe.

    Aber ihr (meist jungen tollen Helden) im Forum Zeitalter wisst ja sowieso von Haus aus (bzw. Geburt an) schon alles und vor allem auch besser.

    (Sorry Sascha, aber ich habe es zumindest versucht nett und freundlich auszudrücken....aber nur weil ich zugebe mich damit nicht auszukennen gleich so anpepisst zu werden find ich schon krass...)
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 472

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 13:51    Titel:
    ist doch schnurz ob Bausatz, ARR oder RTR...
    wenns nur ums Zusammenbauen ginge könnte ich auch Puzzeln.

    Ich hab meine RTR inzwischen schon so oft zerlegt und von Grund auf neu zusammengesetzt. Ein Bausatz würde daran auch nichts ändern.
    Die Verbesserungen sind sowieso nirgends Dokumentiert, also ist da in jedem Fall der eigene Hirnschmalz gefragt.

    Was nützt einem der beste Bausatz wenn er danach auch nur für die Vitrine taugt?



    von all den Modellen die ich Besitze (5+) habe ich bei jeder noch den Originalfunken in Verwendung.
    Der Grund ist einfach: Nicht alle lassen sich paaren... und mir es auch zu blöd nun das ganze umzulernen.

    Fahren kann man immer nur mit einem Model... also schnappt man sich einfach die Funke zum entsprechenden Model.
    Nicht das sich der Gedanke einer Einheitsfunke (Spektrum usw.) nicht schon aufgezwängt hat, aber bei dem Kosten-Nutzen Effekt eigentlich überflüssiger Luxus.
    ...und wenn einem mal einer über die teure Fernbedienung stolpert ärgert man sich gleich doppelt... dann doch lieber die billige Stockbedienung.

    daran ist doch nichts verkehrt...?!
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Großmodelle » Axial Yeti XL Vorbereitungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 18, 19, 20  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Ersatzteil ASB1 / YETI 1:10 +Reifen stefan1980 4 21.05.2017, 23:32
    Keine neuen Beiträge Yeti XL Vanguard AE-4 XL Marco Yeti 1 13.11.2016, 19:39
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Kit xXIngrimmschXx 0 30.10.2016, 21:39
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Trophy Truck - Vorstellung TomTom191 0 17.06.2016, 08:53
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Haens 19 05.01.2016, 00:45

    » offroad-CULT:  Impressum