RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Backslash 4x4 4s Basher Buggy / Truggy

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Backslash 4x4 4s Basher Buggy / Truggy » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 18, 19, 20  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 05.10.2014, 21:37    Titel:
    @Soundmaster

    Du sollst ja auch nur ne ganz dünne Schicht mit nem Küchenrollentuch draufmachen.
    Und durch diese ganz dünne Schicht die beim Reifen aufwärmen wieder abgeht kann sich auch nichts in Ritzen setzen etc. Very Happy

    Zitat:
    Von wem hast du diesen Tip?

    Von keinem... hatte langeweile und habs ausprobiert Laughing

    @DiForce

    Ja kann sein das es mir auch nur so vorkommt, aber ich hatte extra mal nen Vergleich gemacht.
    Einmal ohne Öl drauf und einmal mit und hatte mit dem Öl auf jedenfall mehr Grip da mir mein Heck nicht mehr weggerutscht ist. (Exakt gleiche Strecke am selben Tag)

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 06.10.2014, 12:12    Titel:
    Der Trick mit dem Öl auf den Reifen bezieht sich auf WD40, nicht auf Silikonöl.
    Ich habe das nie versucht. Aber bei Teppich bringt das wohl was. In Schmutz und Dreck hat das meiner Meinung nach keine Wirkung.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 06.10.2014, 18:36    Titel:
    Dort wo ich gerne fahre ist der Asphalt dermassen glatt das ich mit den Conrad Strassenreifen super driften kann. Macht enormen Spass muss ich sagen, wenn man mal den Dreh raus hat.

    Um eine Kurve dann optimal zu fahren kann man das Heck bewusst nach dem Einlenken mit einem kurzen Bremsimpuls wegbrechen lassen und dann mit Gas/Lenkung in Driftposition halten und die Kurve nehmen.

    So kann ich sehr schnell auf eine Kurve zufahren und sie dann eben im Drift durchziehen, wenn ich nur einlenken würde wäre es nicht möglich die Kurve mit Speed durchzuziehen.


    Zuletzt bearbeitet von soundmaster am 06.10.2014, 18:49, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.10.2014, 18:41    Titel:
    Achso ok

    Na gut der gepflasterte Parkplatz is halt vonnem großen Lidl und der geteerte is leer da den kaum jemand nutzt (halt Lauffaule Menschen Razz ) und der is richtig Rau, also da hab ich richtig fett Griff wenn ich die Reifen warm mache Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 06.10.2014, 18:51    Titel:
    Ja wenn der Untergrund ein wenig rau ist bauen die Reifen super grip auf, ist mir auch schon aufgefallen.

    Aber dort wo ich eben meist fahre ist das nicht der Fall, und so bin ich unverhofft "wieder" zum driften gekommen.

    PS. Die mounting plate habe ich bischen verbessert.

    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.10.2014, 19:53    Titel:
    Sway Bars sind heute gekommen und wurden dann gleich mit den härteren schwarzen Drehstabfedern verbaut.

    Morgen wird dann mal getestet. Weiters wurden noch kleinere Fahrwerksanpassungen durchgeführt um die Onroad tauglichkeit zu verbessern.





    Das 17er Ritzel hat sich verabschiedet und wurde durch ein neues ersetzt. Bin ein paar mal im Skatepark gefahren und habe dort einige grossen Sprünge mit harter Asphaltlandung (Autsch) durchgeführt. Das Ritzel war anscheinend nicht sehr begeistert davon.

    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.10.2014, 12:39    Titel:
    Nach zwei Testfahrten heute muss ich sagen, dass ich mit dem Setup mehr als zufrieden bin. Nur bei den Strassenreifen vom C ist bereits eine Felge gebrochen. Auch mit dem Grip bin ich einfach nicht zufrieden. Heute war der Untergrund ein wenig feucht und es war wieder Driften angesagt. Bin dann auf meine Offroad Buggy Pin Reifen gewechselt. Klar radiert es die Pins schnell runter, aber der Spass ist es mir allemal wert, zumal das sowieso recht günstige Reifen sind und der Grip ist einfach Hammer.
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 11.10.2014, 15:20    Titel:
    Würde die 1/8 GT GRPs in S1 oder S3 empfehlen. Sind mit 175g pro Paar schön leicht, haben gut Grip (Steinchen kleben fest daran), blähen nicht, eiern nicht, und fahren sich schön präzise Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.10.2014, 22:42    Titel:
    Danke für die Empfehlung.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 20.10.2014, 21:42    Titel:
    Hab mir mal ein externes BEC installiert, da das interne irgendwie schwächelt.

    Des weiteres wurde auf ein 20er Ritzel gewechselt. Hat jetzt richtig Dampf die Kiste.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Backslash 4x4 4s Basher Buggy / Truggy » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 18, 19, 20  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 20:36
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 09:59
    Keine neuen Beiträge Gibt es eine 1:8 Truggy Rennszene? patricknelson 1 10.04.2017, 13:59
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 10:26

    » offroad-CULT:  Impressum