RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 128, 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    adrock
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 19.06.2009
    Beiträge: 29
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 29.04.2012, 23:54    Titel:
    Hi,

    ich muss diesen Thread mal hoch holen.

    Ich habe vom Nachbarn einfach so einen Reely Firestar geschenkt bekommen (wollte er nicht mehr haben) Shocked

    Habe ihn gestern mal zerlegt und überholt, da sind wir auch schon bei der ersten Frage:

    Gibt es irgendwo eine Explosionszeichnung von dem Ding? In der Anleitung die man beim C downloaden kann, ist keine enthalten...

    So nun ist mein Sohn heute mit dem Ding rumgeheizt und ihm ist prompt vorne eine der Spurstangen weggeflogen (leider nicht mehr zu finden im Gras Twisted Evil ).

    Ich müsste mir nun wenigstens ZWEI Ersatzteilsets (Spurstangen + Kugelpfannen) von Reely bestellen, zusammen 30 EURonen.

    Ausserdem habe ich gesehen hat das HZ etwas Karies schon und ich wollte auch ein 28er (statt 24er) Motorritzel draufmachen (wie es original sein sollte).

    Auch diese Sachen sind von Reely ziemlich teuer...

    Gibt es irgendwo passende Ersatzteile günstiger?

    Ansonsten macht das Auto echt Spaß und durch die größeren Reifen im Vergleich zu meinem Brushless DT-02 Chassis ist das Handling sehr viel besser.

    Danke & Gruß
    Markus
    _________________
    SFG DT-02 / ezrun 9t 4300kv / HK 60A
    Reely Firestar / Brushless
    Nach oben
    adrock
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 19.06.2009
    Beiträge: 29
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 03.05.2012, 19:59    Titel:
    Hi,

    ...nur für's Protokoll bzw. die Suche:

    Der Reely Firestar basiert auf dem X-Cellerator "E" von XTM Racing. Folglich sollten dann auch die Ersatzteile passen.

    Viele Grüße
    Markus
    _________________
    SFG DT-02 / ezrun 9t 4300kv / HK 60A
    Reely Firestar / Brushless
    Nach oben
    Mangokiwi
    Moderator



    Anmeldedatum: 05.09.2004
    Beiträge: 1419

    BeitragVerfasst am: 03.05.2012, 22:34    Titel:
    Zeichnungen: http://media.globalhobby.com/manual/145612.PDF
    Es gibt noch einen Online-Shop, der Erstazteile für X-Cellerator verkauft.
    Den Namen sage dir per PN.
    Nach oben
    adrock
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 19.06.2009
    Beiträge: 29
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 18.05.2012, 22:35    Titel:
    Hi,

    was soll ich sagen... habe mit dem X-Cel / Firestar bis jetzt noch nicht einen Akku zu Ende gefahren ohne das irgendwas zu Bruch ging Sad

    Beim ersten Mal hinten seitwärts gegen einen Kantenstein gerutscht -> Hinterer Achsschenkel gebrochen (da wo die Kugelpfanne der Spurstange befestigt ist).

    Beim zweiten Mal bin ich zusammen mit meinem Sohn gefahren und er wollte mich ein bisschen mit dem Tamiya SFG/DT-02 foppen und die Autos haben sich an den Vorderrädern getroffen (nichtmal bei full speed) -> Vorderer Querlenker an der Aufhängung abgebrochen Shocked (am SFG kein Schaden)

    Also der kleine Tamiya hat auch BL und macht seine 50+ Sachen und da ist mir so gut wie NIE was gebrochen.

    War das jetzt einfach Pech, kommt das weil die Spur und damit die Kräfte größer sind, oder ist das Plastik einfach dermaßen schlecht?

    Viele Grüße
    Markus
    _________________
    SFG DT-02 / ezrun 9t 4300kv / HK 60A
    Reely Firestar / Brushless
    Nach oben
    AxelF
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 08.11.2012
    Beiträge: 12
    Wohnort: Breitenbach

    BeitragVerfasst am: 11.11.2012, 13:08    Titel:
    Hallo!
    Ich hohl das Thema mal wieder hoch.
    Ich bin absoluter Neuling und hab da mal ne Frage Embarassed
    Als ich hba den Firestar und war heut auf nem Waldparkplatz unterwegs und ich hab das gefühl, dass der Wagen einfach nur über jeden kleinen Stein drüber hoppeltm, also den Bodenkontakt verliert. Wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, müsste ich mal ein weicheres Dämpferöl einfüllen? Wenn ja, welches? Bei nem bekannten Auktionshaus gibts welches von Ansmann, ist das ok?
    Andere Federn?
    Oder gleich komplett andere Stoßdämpfer? Question

    Fragen über Fragen Confused

    Ansonsten ist der Firestar noch komplett original, bis auf den Regler.
    _________________
    -Reely Firestar fast Original, (anderes Dämpferöl, weichere Federn) Ich fahr nur en biss'l rum Wink http://www.youtube.com/watch?v=eCTMnOVWVoM
    -Reely Cougar Brushless-Umbau.
    Nach oben
    Mangokiwi
    Moderator



    Anmeldedatum: 05.09.2004
    Beiträge: 1419

    BeitragVerfasst am: 11.11.2012, 17:58    Titel:
    Ja, das Öl ist unbrauchbar - unbedingt wechseln.
    Ich selbst benutze Öl von Team Associated WT35.
    Wie das Öl von Ansmann ist, kann ich dir leider nicht sagen.
    Nach oben
    Dasko
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 20.11.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 20.11.2014, 09:50    Titel: HURRICANE BRUSHLESS SET DATA-X 8 TURNS
    Hallo ich bin neu Hier

    Da ich recht neu bin in der Racing sparte (bis her nur fliegen)

    Ich habe zu einem guten preis den X-Cellerator / Team Asso T4 erstanden , er hat bereits vorsichthalber die kickup verstärkung von mir eingebaut bekommen . Nun zur frage es ist ein HURRICANE BRUSHLESS SET DATA-X 8 TURNS verbaut und ich traue mich nicht an 3S ran ohne info ich habe hier ne menge 3S lipos rum liegen alleine schon durchs fliegen jedoch habe ich angst den regler zu zerstören, kann ich das getrost testen oder sollte ich es sein lassen und mit 2S weiter fahren ? Die 75 A des Reglers kommen mir dünn vor oder Täusche ich mich da .

    Gruß Dasko
    _________________
    LRP Blast BX2 Brushless 8T Verkauft

    LRP Blast SC2 Brushless 8,5T

    Helion Criterion Brushed 12T

    Tamiya TL01 Peugot 406 Brushed 15T

    Hpi Sprint 2 Drift Brushed 15T

    X-Cellerator Verschenkt
    Nach oben
    icewolf721
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 08.09.2014
    Beiträge: 18
    Wohnort: ulm

    BeitragVerfasst am: 20.11.2014, 10:44    Titel:
    Wenn ja kannst du 2S oder auch 3S fahren, wobei ich denke das der Regler mit 3S ziehmlich an der Grenze betrieben wird! Ist aber laut Hersteller möglich
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 20.11.2014, 11:07    Titel:
    Kenn deine Antriebscombo nicht...
    ...nur dann bei 3S Betrieb nicht vergessen auch runter zu-Ritzeln....


    Gruss,Andi.
    Nach oben
    Dasko
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 20.11.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 21.11.2014, 11:57    Titel:
    vielen dank erstmal !

    Nach dem tipp habe ich mir erstmal das ritzel angeschaut und festgestellt das das getriebe ziemlich schwer läuft ... also geöffnet und mal reingeschaut.
    Wo rohe Kräfte sinnfrei walten Shocked , wie schon gesagt es ist ja ein gebrauchter .Also Getriebe und lager neu gefettet bzw gewechselt das diff sollte zur nächsten saison dann auch neu gemacht werden aber noch geht es . alles wieder " Soft " mit schrauben sicherung angezogen und siehe da das getriebe funzt fast von alleine. Testfahrt .... man läuft der leise und vor allem viel weicher in der gas und brems kontrolle Smile . Werde bei 2S bleiben, der speed reicht alle mal . Zur Übersetzung kann ich erstmal nix sagen, werde wohl am we mal zähne zählen (steht nix drauf ).
    _________________
    LRP Blast BX2 Brushless 8T Verkauft

    LRP Blast SC2 Brushless 8,5T

    Helion Criterion Brushed 12T

    Tamiya TL01 Peugot 406 Brushed 15T

    Hpi Sprint 2 Drift Brushed 15T

    X-Cellerator Verschenkt
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 128, 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 09:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 15:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 13:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 19:45

    » offroad-CULT:  Impressum