RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der Offroad-Action Foto-Thread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Show Off! » Der Offroad-Action Foto-Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 131, 132, 133  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 15:34    Titel:
    Sodale jetzt habe ich auch die Bilder vom MBX5T etwas aufbereitet. Im Gegensatz zu Obelix68, der zumeist einen fixen Punkt anvisiert hat und auf den Wagen gelauert hat, habe ich den Wagen mal anvisiert (leider auch öfters schon darauf scharf gestellt) und dann wenn er schön formatfüllend war ausgelöst. Leider ohne schärfe Mitführung ... habe ich erst später gelesen, daher sind die MBX5T Bilder recht unscharf geworden bzw habe ich ohne Sonne mit einer 1250 Verschlusszeit gearbeitet und dann wurden die Bilder mit dem 300er Objektiv leider zu dunkel ... daher musste die Bildberabeitung herhalten.

    Hier eins meiner "favorite" Bilder vom MBX5T. Rechts vorne fast vollständig eingefedert und einen Stein hochschleudernd. Die Rulux (Speichenfelgen) vermitteln eindeutig mehr Dynamik/Bewegung.


    Leider zu früh scharf gestellt und nicht gleich durchgedrückt, aber trotzdem spektakulär wie die Federung den überfahrenen Stein schluckt und der Wagen weiter brav in Position bleibt.


    Streckenführung frei interpretiert (von der langen Gerade in die Kurve reingedriftet) und leider wieder mit der schärfe Probleme


    Die weiteren Bilder habe ich mit dem 300er Objektiv und für die Lichtverhältnisse zu kurze 1250 Verschlusszeit gemacht. Daher ziemlich aufhellen müssen.


    Minimale Schräglage beim Einlenken (Ganz im Gegensatz zu meinem Buggy/Truggy Hybrid)


    Beim Plattfahren des neuen Streckenteils Wink


    Und zuletzt noch ein paar Bilder in Schräglage vom Protos Buggy/Truggy Hybrid beim Einlenken.


    Hier sieht man gut das gutes Kleben der Reifen angesagt ist Wink


    Leider etwas unscharf und eingestaubt


    Und das ist bis dato mein "Favorite" Bild vom Protos Buggy/Truggy Hybrid. Mit Speed auf der Gerade und einen Stein hochschleudernd.


    Ist definitiv eine spannende Materie und das für mich schwierigste ist anscheinend noch das korrekte fokussieren. Mal schauen ob die Canon D300 auch den Fokus auf ein Objekt nachführen kann. Genau das ist dass was ich bräuchte, da ich lieber mit dem Wagen mitziehe. Das nächste mal möchte ich mit der Videocam und Slomo Nachbearbeitung die Cars in der Kurve etwas näher unter die Lupe nehmen.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 21:29    Titel:
    Was habt ihr denn für ein 300er?

    @Fokustracking: Mach dir da mit der alten 300D nicht allzu große Hoffnungen!
    Da würde ich eher auf was Markantes am Ende der Geraden oder am Kurvenausgang vorfokusieren (One-Shot) und dann lauern.


    Nebenbei: Jimmiy (oople darf man ja jetzt nicht mehr sagen Rolling Eyes Razz ) hat eine kleine competition ausgerufen, und für den Publikumsliebling gibt's Trakpower Lipos zu gewinnen.
    Das Fotothema heißt RC-Car im Sonnenuntergang: http://www.oople.com/forums/showthread.php?t=13163
    Da werden sicherlich noch einige schöne Bilder auftauchen.

    Das ganze hat mich auch etwas inspiriert, und so überlege ich, das nächste Action-Shooting ebenfalls in ein Sonnenuntergangs-Szenario zu verlegen.
    Technisch extrem anspruchsvoll, drohen schlimmstenfalls sicherlich grenzwertige Ergebnisse. Wenn es aber gelingt, dann können da extrem stimmungsvolle und ausdrucksstarke Bilder gelingen...
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    obelix
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 27.05.2007
    Beiträge: 231

    BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 21:49    Titel:
    hab ich noch nicht gelesen das das meine 300d kann!

    nachdem ich seit langem wieder mal foto`s gemacht habe, ist mir stunden später eingefallen das ich den autofokus ausschalten hätte sollen und eben einen punkt scharf einstellen und warten müssen, deshalb ist auch fast immer wenn das auto gekommen ist der autofukus punkt eben neben dem auto gewesen und es ist unscharf geworden, aber man lernt ja nicht aus und wir werden es nächstes mal versuchen es besser zu machen.

    sb
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 22:05    Titel:
    Zitat:
    hab ich noch nicht gelesen das das meine 300d kann!


    Den Nachführfokus? Nur mit dem Russen-Hack (Google!), ansonsten immerhin noch im Motivprogramm "Sport"

    Aber wie gesagt, das packt sie eigentlich nicht. Von Canon gibt's irgendwo ein Diagramm, aus dem hervorgeht, dass selbst die 1er Profimodelle mit einer schnellen USM-Optik erst ab 10m (oder so) Motiventfernung 30km/h zuverlässig tracken können.
    Dannach geht's rapide bergauf, und bei 30-50m sinds glaube ich schon gut 300km/h.
    Das macht mit einem dicken Tele sicherlich auf der 1:1 Rennstrecke Spaß, ist für unsere Aufnahmedistanzen aber absolut unbrauchbar.

    Mit schwächeren AF-Systemen sollte man daher immer die schräge Aufnahmeperspektive bevorzugen, weil die für das AF-System effektiv zu trackende Geschwindigkeit dann die Sinusfunktion des Komplimentärwinkels des Fahrtvektors des Modells zur Aufnahmeebene der Kamera ... Very Happy also ziemlich stark verringert wird. Frontalaufnahmen am besten am Kurvenausgang: Staubt viel, arbeitet viel, trotzdem noch geringe Geschwindigkeit.

    edit PS: Das Modell bei Vollgas auf der Geraden frontal und scharf auf die Speicherkarte zu bannen ist zwar fotografisch sicherlich eine tolle Leistung, dabei ist aber am fertigen Bild erstaunlich wenig los:
    - die Aufhängung hat sich beruhigt, die Geschwindigkeit ist bereits zu hoch, als dass sie noch auf kleinere Unebenheiten reagieren würde
    - die Beschleunigung hat gen Topspeed ebenfalls derart nachgelassen, dass Staubfontänen o.ä. kaum mehr vorhanden sind.
    - die Geschwindigkeit lässt sich in der Frontalansicht auch nur in den seltensten Fällen rüberbringen.
    - und zu guter Letzt ist das Balooning bei voller Fahrt & vollem Bodenkontakt nicht besonders stark ausgeprägt. Das feine Buggy/Truggyprofil verhindert auch hier aufkommende Geschwindigkeitsgefühle.

    Fazit: Schaut zwar spektakulär im Sucher aus, am Bildschirm dann aber eher fad. Ich hab' mich schon oft geärgert, denn das Original-Feeling kommt nur unter ganz bestimmten Umständen rüber.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    obelix
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 27.05.2007
    Beiträge: 231

    BeitragVerfasst am: 18.08.2008, 23:02    Titel:
    Zitat:
    ansonsten immerhin noch im Motivprogramm "Sport"


    werde ich nächstes mal versuchen, sollte der autofokus besser bzw. schneller sein.

    zu den objektiven:
    ich habe die ultra sonic von canon und die sollen schon einen sehr schnelle AF haben.

    Zitat:
    besten am Kurvenausgang: Staubt viel, arbeitet viel, trotzdem noch geringe Geschwindigkeit.


    das sind auch die besten foto`s bei mir gewesen, da sieht man im grunde am besten die bewegung vom auto.

    die geraden und tempo ist dann eher was für die kamera!

    sb
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 23.08.2008, 09:25    Titel:

    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Anitaholiday
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 31.01.2008
    Beiträge: 23

    BeitragVerfasst am: 25.08.2008, 10:38    Titel:
    Shocked Shocked komm gib's doch zu, du hast den im Stehen fotografiert und dann den Kies mit Photopshop reingemacht Wink
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 25.08.2008, 10:50    Titel:
    Bin leider ein kompletter PS-Analphabet Sad

    Später werde ich noch mehr einstellen, wobei die Bilder diesmal nicht so gut geworden sind, weil ich aus Sicherheitsgründen (kurzes Shooting, wenig Zeit) fix mit 1/1250stel Verschlusszeit gearbeitet habe.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.08.2008, 12:51    Titel:
    Weiter geht's

    Wie schon geschrieben, beschränkt sich die Dynamik diesmal auf allerlei fliegendes Erd- und Steinmaterial, denn für was anderes reicht hier 1/800 - 1/1250 Sek. Belichtungszeit nicht aus.
    Ich werde mich bei Gelegenheit nochmals mit 1/400-1/500 hinsetzen...



    Offenbar braucht das Kegeldiff des Flux-Firestorms noch etwas härteres Silikonöl...




    Die Staubfontänen im Hintergrund zeugen von dem verzögerungsfreien und kräftigen Anlauf des (sensorlosen) Flux-BL-Sets. Konnte ich bislang noch bei keinem Modell so beobachten!




    Ein bissl mehr geht natürlich auch noch... Laughing




    Bitte nicht ganz ernst nehmen! Mr. Green




    ... und zum Abschluss noch ein "braves" Bild, das unter seiner kurzen Belichtungszeit leidet.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 31.08.2008, 19:21    Titel:
    Nachdem ohnehin schon einige brauchbare Bilder für den Tracktest im Kasten sind, war das heutige Shooting ein weit Risikofreudigeres - und ich bin froh, dass ich beim ersten Mal "auf Sicherheit" gegangen bin.

    Der Protagonist - wieder mal der Firestorm Flux - entwickelte nämlich schon beim letzten Mal einen ziemlichen Schlag am rechten Hinterreifen, welcher bei entsprechender Drehzahl den Truck, vor allem aber die Karosserie kräftig durchbeutelte.
    Das brachte natürlich in Verbindung mit ca. 1/400stel Verschlusszeit reichlich Material für die digitale Rundablage. Ein Teil vom Rest zeig ich wieder hier:





    Vorbild dieser beiden Fotos hier war dieses - das Laub wurde bloß durch Gras & Schottersteine ersetzt




    Dieses Mal sieht's einfach schöner aus als hier




    ... exakt 0,120 Sekunden später...




    Ein Fauxpas des heutigen Shootings: Ich war mit der ISO-Empfindlichkeit im Tv-Modus zu konservativ. Das Resultat sind recht große Blendenwerte mit einer resultierenden Schärfeausdehnung, die nicht mal den kompletten Truck erfasst. Auch das hat diesmal sehr viel Ausschuss eingebrockt. Fürs nächste Mal: Bei bildfüllendem Motiv sind Blendenwerte größer F/11 tabu!




    ... und wiederum 0,120 Sekunden später. Man sieht hier sehr gut die angesprochenen Vibrationen an der Karosserie, während die rechte Aufhängung davon weitgehend verschon geblieben ist. Für's nächste Shooting: Karosserie soweit unterpolstern, dass sie nicht mehr vibrieren kann!




    Tja, jetzt wird's spannend - irgendwas ist gerade dabei, mächtig schief zu gehen Rolling Eyes




    Nun weiß ich wenigstens, welche Farbe die Einlagen der Firestorm-Bereifung haben Smile




    Willst Emotion im Bild - pack 3s Lipo in den Truck Laughing
    Auch hier sieht man wieder, wie stark die Unwucht den Truck durchbeutelt: die aufspritzenden Steine im Vordergund zeigen keinerlei Unschärfe:



    Und hier noch ein kleines Making-Of dieses Fahrmanövers:


    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Show Off! » Der Offroad-Action Foto-Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 131, 132, 133  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 08:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 14:14
    Keine neuen Beiträge Welchen Offroad 1:6er wählen? MatthiasHeimbach 3 21.04.2016, 22:30
    Keine neuen Beiträge Wiedereinstieg Offroad und Autowahl F834WD 3 27.01.2016, 00:02

    » offroad-CULT:  Impressum