RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 56, 57, 58 ... 168, 169, 170  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 05.11.2011, 18:15    Titel:
    vielen Dank amigaman,

    leider komme ich mit meinem Vorhaben so nicht weiter, weil die Drehzahlen am Getriebe viel zu klein sind.

    Nur der Motor ohne Getriebe wären die Drehzahlen zu hoch bzw. warscheinlich der Motor zu schwach....eine andere Lösung fällt mir da derzeit leider nicht ein.

    Falls noch jemand Idee'n hat, hier mal was ich am anderen Ende für eine Drehzahl brauche = 1700U/min die Welle für den Antrieb hat 48 Zähne die ich aber nicht verändern kann.

    Wie komme ich da aber hin mit Brushed und NiMh Akku's....

    gruß
    Hawk
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 05.11.2011, 18:58    Titel:
    Du willst da was ganz neues bauen?
    Da würde ich doch versuchen, ein originales Spur/Pinion zu verbasteln und so mein eigenes Getriebe zu bauen.
    Was anderes wird dir nicht über bleiben, weil du ja nur ca. 10:1 Untersetzung brauchst.
    Du musst irgendwie ein großes Ritzel (im 24er Bereich) an ein großes Hauptzahnrad im 90er Bereich bekommen, dann kannst du mit einem kleinen Ritzel am Motor leicht in den Bereich kommen.
    Passen würde z.B. Motor 18 auf 90/24 auf 48, macht gesamt 10:1.
    Du musst für eine Berechnung nur Zähne zählen:
    - Dein 48er braucht 48 Schritte für eine Runde.
    - Das antreibende 24er muss also zweimal rum, ist aber fest am
    - 90er, das braucht also 180 Zähne, damit dein 48er Abtrieb eine Runde macht.
    - Nun hat dein Motor 18 Zähne, 180 müssen aber sein, also 180/18 ergibt 10.
    - Ein 18er Ritzel am Motor würde also auf den Punkt 10:1 ergeben.

    Was wird das, wenn ich fragen darf?
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 05.11.2011, 20:32    Titel:
    Rolling Eyes da komm ich jetzt nicht mehr mit...

    Kannnst du das vielleicht mal kurz grob skizzieren und die Zahlen dazu schreiben?
    Ich muss sowas immer bildlich sehen bevor ich das kapiere...kopfkratz....

    P.S.
    Was es werden soll, wollte ich eigentlich erst dann sagen, wenn es funktioniert...

    gruß
    Hawk
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 06.11.2011, 12:35    Titel:
    Zeichnen kann ich das gerade nicht, aber es ist auch nicht so kompliziert.
    Du schraubst ein 90-Zähne-Rad an ein 24-Zähne-Rad und befestigst das ganze drehbar so, das der 24er in deine 48er Welle greift. Die beiden Zahnräder bewegen sich nicht gegeneinander, nur gemeinsam!
    Dann ein 18er Ritzel auf den Motor, das wiederum greift in den 90er Ring, und schon fertig, Untersetzung 10:1.

    Denk an das sog. Modul, also die Zahngeometrie, zwei jeweils ineinander greifende Räder müssen vom gleichen Modul sein.
    Und Drehmal'nmoment hast du auch nicht wenig, also ist es wichtig, alles stabil zu bauen.

    Nebenbei: Ich bin kein Mechaniker, und ich hab auch noch nie ein Getriebe selber gebaut, also kann alles was ich sage, totaler Müll sein.
    "Sie arbeiten hier ohne Gewähr und Garantie."
    Ich handle aber stets nach bestem Wissen und Gewissen.

    Gruß,
    Jens
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 06.11.2011, 13:11    Titel:
    das klingt jetzt aber wieder anders als gestern, und wie soll ich ein 24 Zahnrad an ein 48 Riemenrad bekommen??

    Ich wollte eigentlich ein zweites Riemenrad (leider habe ich da schon vor ein paar Tagen ein sehr teures gekauft) mit dem original Riemen mit dem 48er Riemenrad verbinden. Und dieses neue Riemenrad soll irgendwie von dem Motor angetrieben werden.

    Direkt auf den Motor geht nicht, da die 15000 U/min (20000 macht der laut Mabuchi Liste nicht bei 16,8V) zum einen zu schnell sind, und zum anderen der Motor dann wohl kaum noch die Kraft hat, um das ganze zu drehen.

    Also ist deine Lösung eigentlich die beste, nur steige ich durch die beiden verschiedenen Aussagen und ohne Bild da leider nicht durch...

    gruß
    Hawk
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 06.11.2011, 13:22    Titel:
    Riemenscheibe, das ist eine neue, wichtige Info! Shocked
    Als Zahnrad hätte ich es so gemacht:


    HZ haben normalerweise Mitnehmer, meist (?) als 3 Löcher, mit denen sie am Slipper verschraubt sind, soweit wäre da kein Problem, das andere (24er) könnte ja auch ein kleines HZ sein, da müsste dann nur eine Adapterscheibe zwischen.

    Mit Riemen ist das ganze aber in einem zu lösen: Du brauchst nur ein passendes Riemenrad-Set. z.B. 10 Zähne am Motor, 100 Zähne am Abtrieb, fertig ist deine 10:1-Untersetzung. Wenn der Abtrieb nicht demontierbar ist, gehst du über noch eine Rolle extra, dann eben 2 Riemen mit passenden Verhältnissen.

    Und bitte, die Infos per PM sind evtl. auch hier wichtig, und beides gleichzeitig artet in Brummschädel aus. Wink
    Gruß, Jens
    Nach oben
    macranger
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 06.11.2011
    Beiträge: 12
    Wohnort: stuttgart

    BeitragVerfasst am: 09.11.2011, 14:47    Titel: Summit Angebot?
    Bin am überlegen einen großen Summit zu kaufen.

    Was sagt ihr zu dem Angebot?

    ####Shoplink, der sowieso nicht funktionierte####
    Gibt es da alte Modelle oder kommt demnächst ein neuer raus?
    Was könnte da evtl. anders sein?
    Ist ja um einiges günstiger als bei anderen.

    Gruß Claus
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 09.11.2011, 14:52    Titel:
    Der Summit ist schon der richtige/aktuelle, ein alter Summit hätte noch nicht die 2,4Ghz Funke, daran kannst die unterscheiden.

    Wo du kaufst musst du wissen, denn bei einem so teuren Auto sollte man auch auf den Service achten. Den bekommst du dort nur beim ersten Anruf wenn du direkt kaufst, ich spreche aus Erfahrung und warte heute noch auf die sogar extra in der Rechnung zugesagte Deutsche Anleitung, seit Mai übrigens schon - alle paar Wochen anrufen bringt dann auch nichts mehr...

    gruß
    Hawk
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 09.11.2011, 14:59    Titel:
    @MacRanger: Dein Link ist kaputt.

    Ich hab da auch gekauft, und @OffroadHawk: irgendwoher kommt der Preis.
    In diesem Fall durch Direktimport aus USA, vermute ich. Da fehlt eben der deutsche Distri (Multiplex) zwischen...

    Aber Teile bekommt man eh woanders billiger, bzw. da überhaupt nicht.

    Und die deutsche Anleitung ist auch nur ein haufen kopierter Zettel, hab ich mir sagen lassen.


    Zuletzt bearbeitet von amigaman am 09.11.2011, 15:00, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    macranger
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 06.11.2011
    Beiträge: 12
    Wohnort: stuttgart

    BeitragVerfasst am: 09.11.2011, 15:00    Titel:
    danke.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 56, 57, 58 ... 168, 169, 170  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23
    Keine neuen Beiträge Summit Reifeneinsatz und Klener Schattenparker 8 27.01.2017, 22:02

    » offroad-CULT:  Impressum