RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

E -revo erste Inbetriebnahme ?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » E -revo erste Inbetriebnahme ? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:31    Titel:
    Stimmt genau der is es 5608L Very Happy
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:34    Titel:
    Na dann mal viel Spaß mit dem brachialen Gerät. Laughing Leg schon mal Geld beiseite für den nächsten Satz Reifen. Rolling Eyes
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:36    Titel:
    Ich würde eher Geld für einen g'scheiten Lader und 2x2s Lipos bei Seite legen und erst mal mit 3s anfangen Wink

    Dann hast zumindest mal die doppelte Fahrzeit und halbe Leistung. Gut zum Anfangen auf jeden Fall.
    Nach oben
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:38    Titel:
    Des denk ich mir wollt mir aber noch 4s Lipos holen für den Anfang
    Ja die wollt ich mir auch noch dazu kaufen sind echt Mega riesig
    http://www.monsterhopups.de/proline-proline-trencher-desperado-felgen-revomaxxsumm-pi-16550.html?invis=0
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:39    Titel:
    Das Geld muss er ja nicht zur Seite legen, sondern direkt ein Lader ordern. Razz Da muss schon was vernünftiges her. Wink
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:39    Titel:
    Was für ein lader kannst den empfehlen wo auch preislich im rahmen is vielleicht passend zu den accus der lader
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:42    Titel:
    Imax B6 dual charger soll ganz gut und günstig sein. Dazu 2x2s Lipos. Beides kannst recht günstig vom Hobbykoenig holen.

    Die Trencher X würde ich nicht für den E-Revo empfehlen. Ich fahre die am Summit, aber denke die sind für den E-Revo zu gross und schwer und mit dem Mamba Monster System killst du dir mit diesen Reifen die Wellen.

    Hol dir die Badlands oder einfach stink normale Truggy Reifen. Aber fahr jetzt mal am Anfang die Stock.
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:47    Titel:
    Sowas kann ich empfehlen:

    http://www.ansmann-racing.de/cms/de/charging-technology/lader/tisch-lader/xmove/xmove-20-evo.html

    Da kannst du dann direkt immer 2 Akkus laden. Ist zwar etwas kostspieliger, da du auch noch ein Netzteil brauchst. Aber wenn du Später mal 3-4 Akkusätze laden willst solltest du über soetwas nachdenken.
    Ich habe auch erst mit einem einfachen 5A Lader angefangen, nach 4 Monaten ging mir das ewige um stöpseln auf den Keks. Rolling Eyes
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:51    Titel:
    Du mietest die Reifen hir gell
    http://www.monsterhopups.de/proline-proline-badlands-2230-medium-reifen-slash4x4-pi-16101.html?invis=0

    Des mit dem lader is ohhhh je da muss ich glaub mal bei mir um die Ecke in die Bastlerzentrale gehen und mal schauen was die so kosten die dinger
    Nach oben
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:52    Titel:
    Der Imax B6 dual charger kostet bei Ebay nur zum vergleich 50€ plus Minus paar Kröten
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » E -revo erste Inbetriebnahme ? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge E Revo Vorderrad dreht falsch herum FranzP 2 01.05.2017, 14:25
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 11:26
    Keine neuen Beiträge E-Revo Diff Probleme Mexor 27 24.03.2017, 12:13
    Keine neuen Beiträge Reifen Upgrade für Traxxas Summit und E Revo SledgeHammer 10 16.03.2016, 12:45

    » offroad-CULT:  Impressum