RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

E -revo erste Inbetriebnahme ?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » E -revo erste Inbetriebnahme ? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 19:54    Titel:
    Das kannste ruhig nehmen. Rolling Eyes
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 20:00    Titel:
    Ne das sind die 2.2 Badlands. Du Brauchst grössere (3.8 ) und auch mit Felge, aber wie gesagt fahr mal die Stock Reifen und kauf alles Schritt für Schritt nach.

    Diese sind das: http://prolineracing.com/tires/badlands-3.8-mounted-on-desperado-black-1/2-offset-17mm-wheels/

    Ich glaube der B6 duo ist eh identisch mit dem Ansmann oder?
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 20:05    Titel:
    Den kenne ich leider nicht. Ich bin mit dem Ansmann jedenfalls sehr zufrieden.

    edit: Habe ihn mir mal angesehen. Könnte identisch sein, aber der kostet ja mehr als der Ansmann. In der Bucht finde ich ihn nur für mind. 119euro
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 20:18    Titel:
    Okay die Reifen sind auch Nice muss ich dann mal schauen wie und was
    jetzt is prio 1 Lader und 2x2s Akkus zu kaufen
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 20:22    Titel:
    Sind die 3,8 Badlands nur für Monstertruck oder gehen die auch aufn 1:8er Truggy drauf ??? oder gibts da wieder andere???
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 20:28    Titel:
    sollten auf ein 1/8 truggy auch passen. aber hat jetzt nichts mit diesem thread zu tun. trotzdem check mal das video aus:
    http://m.youtube.com/watch?v=14G0AAeUAtg
    Nach oben
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 21:04    Titel:
    OMG des mit dem lader da muss ich glaub echt in ein geschäfft gehen und mich bisschen beraten lassen so im Internet blind kaufen

    Ne ne da gibts Mega viel
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 21:26    Titel:
    Gibt auch einen brauchbaren dual Lader beim grossen blauen C. Der ist glaube ich dem Imax und Ansmann sehr ähnlich. Wenn ich noch keinen hätte würde ich mir den möglicherweise holen.

    Hat auch 10A pro Kanal aber benötigt wie alle besseren Lader ein externes Netzteil.

    Witzig der kostet hier in Ö 99,95 und in DE 119,-

    Nach oben
    Bully821
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.03.2014
    Beiträge: 277
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 21:53    Titel:
    Okay cool danke ja zu dem Großen blauen C wollt ich eh die Woche mal hin und mal schauen wer da Ahnung über die Teile hat oder ob der mir das teuerste andrehen will Very Happy
    _________________
    Mein Fahrzeug


    Traxxas E-Revo Brushless Edition 6s
    Proline Shockwave 3.8"
    RPM Kugelfpannen Grün
    RPM Querlenker Vorne & Hinten
    RPM Lenkhebel Blau
    Alu Pushrods Vorne & Hinten
    Steel Drive Shafts Vorne & Hinten
    Steel Center Drive Shaft
    HPP Germany 17mm Radmitnehmer

    You Tube Name Bully821
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 22:32    Titel:
    Man kann sich auch ein externes Netzteil aus einem alten PC Netzteil basteln.

    So spart man sich eine Menge Geld Wink

    Sollte halt genügend Watt haben 400+ sag ich mal, wenn der Lader 200W pro Kanal hat.

    Aber da sollte man schon Ahnung von der Materie haben, sonst kann so etwas schnell in die Hose gehen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » E -revo erste Inbetriebnahme ? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge E Revo Vorderrad dreht falsch herum FranzP 2 01.05.2017, 14:25
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 11:26
    Keine neuen Beiträge E-Revo Diff Probleme Mexor 27 24.03.2017, 12:13
    Keine neuen Beiträge Reifen Upgrade für Traxxas Summit und E Revo SledgeHammer 10 16.03.2016, 12:45

    » offroad-CULT:  Impressum