RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI Vorza Flux

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI Vorza Flux » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 45, 46, 47  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Kadaron
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.10.2009
    Beiträge: 152

    BeitragVerfasst am: 01.06.2010, 08:09    Titel:
    Hey Ihr,

    na die haben vielleicht Nerven, zumal ja die Halterung schon so konstruiert ist, dass man direkt einen Lüfter draufschrauben kann Confused .
    Im Handbuch habe ich leider weder was bei Tuning noch bei den Ersatzteilen gefunden. Im Netz findet man zwar den ein oder anderen Anbieter der Kühler verkauft, aber k.A. welcher dann "der Richtige" ist.

    Viele Grüße!
    Nach oben
    mctwo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 01.06.2010, 13:06    Titel:
    schaut euch mal im pc bereich um, lüfter für grafikarten northbridge etc, die gibt es in 10mm schritten und laufen meist zwischen 6 und 15 v...
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 01.06.2010, 16:45    Titel:
    oha, lüfter, mein Fachgebiet Wink
    Welche: entweder mit 5v (6v) u. am Empfänger anschliessen (altes Servokabel anlöten), oder 12v Lüfter u. Kabel am Akkukabel des Reglers anschliessen (klappt bei 5s auch).
    Wo kaufen: beim Conny rel. teuer, im PC-Fachhandel oder in der bucht zuweilen spott billig.

    auch wenn's für viele nicht "ästhetisch" ist, mit Lüfter zu fahren, zu einem Teil hilft das, kann aber Setupfehler oder Miese qualität nicht egalisieren.. die Temoperaturgrenze hängt mit der Neodym-Legierung zusammen (gibt welche, die können mehr ab). Es gab mal von Kontronik Motoren mit Kobalt-Samarium Magneten, die haben deutlich über 100 Grad ausgehalten...
    flo
    (lüfterfahrer, Schattenparker & Warmduscher...)
    Nach oben
    Kadaron
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.10.2009
    Beiträge: 152

    BeitragVerfasst am: 01.06.2010, 21:52    Titel:
    Huhu!

    Danke für den Tipp. Dann muss ich mal gucken ob ich noch irgendwo so einen Lüfter habe. Eventuell frag ich dann an dieser Stelle nochmal wie man den dann verlöten muss (falls das nicht eindeutig ist).

    Wisst Ihr durch Zufall wo man die passenden Federn (für die Big Bores) für den Vorza bekommt? Ich kenne mich mit diesen Big Bore Dämpfern nicht aus, ist das ein "Oberbegriff" oder gibt es nur eine Sorte?

    Viele Grüße!
    Nach oben
    maxl111
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2009
    Beiträge: 447
    Wohnort: Tirol

    BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 00:36    Titel:
    Hallo,

    Dämpferfedern am Besten die orignalen kaufen, die passen immer! ( meistens )

    Ansonsten alles sehr genau messen, Durchmesser, Länge, Federrate,... damits keine bösen Überraschungen gibt.

    LRP kocht hier zB seine eigene Suppe, die Dämpferfedern gehen unten auf den letzten Millimetern im Durchmesser von 16 mm auf 12 mm zusammen, passen dann also nicht mehr auf den "Federteller" der anderen Hersteller.

    lg maxl
    _________________
    www.buggy-club.at
    Nach oben
    werner_077
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 29.04.2010
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 21:18    Titel:
    Hallo,

    wie ist das eigentlich wenn man den original Empfänger gegen einen z.B. LPR C3 2,4Ghz tauscht. Wenn man das Auto das erste mal anmacht muss man ja den Regler einstellen. Wenn man nun den neuen Empfänger einbaut merkt der Regler, dass ein neuer Empfänger da ist und man macht das ganze von vorne ode rmuss man den Regler am Vorza irgendwie resetten?

    Wenn man den Vorza nur mit einem 2S Lipo fahren will. Wie steckt man den einen an? Muss man den zweiten Deans Stecker überbrücken?

    Danke für eure Hilfe
    Nach oben
    Blueracer
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2009
    Beiträge: 62
    Wohnort: Dieburg

    BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 00:41    Titel:
    Hi,
    zu Punkt 1:
    der Rregler merkt nicht, dass ein neuer Empfänger angeschlossen ist. Beim MMM muss du einfach nu den Programmierknopf beim Einschalten gedrückt halten und schon kommst du in die Anlernphase des Reglers. Du solltest darauf achten, dass alle Einstellungen an der Funkt auf neutral stehen.

    Zu Punkt 2:
    Genau richtig. Einfach eine Dean überbrücken, entweder mit viel Lötzinn oder wenig Lötzinn und ein Stück Kabel. Ich nehm immer soviel Kabel, dass ich eine Schlaufe bekommt, sonst wirds vor der nächst Fahrt mit 2 Akkus garnicht so einfach den Dean wieder zu lösen.
    Gruß,
    Jan
    _________________
    Tamiya TB-03; Tamiya DT-02; Tamiya TT-01; HPI E-Firestorm; LRP S8 TXe
    Nach oben
    Captain-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 22.05.2007
    Beiträge: 649

    BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 00:51    Titel:
    Blueracer hat Folgendes geschrieben:
    Hi,
    zu Punkt 1:
    der Rregler merkt nicht, dass ein neuer Empfänger angeschlossen ist. Beim MMM muss du einfach nu den Programmierknopf beim Einschalten gedrückt halten und schon kommst du in die Anlernphase des Reglers. Du solltest darauf achten, dass alle Einstellungen an der Funkt auf neutral stehen.


    Ist das neu?

    Normal muss man um den Sender anzulernen beim Einschalten Vollgas geben am Sender (vorwärts).
    Wink
    Nach oben
    Kadaron
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.10.2009
    Beiträge: 152

    BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 08:09    Titel:
    Huhu!

    Captain-RC hat Recht. Ich habe einen Empfänger von Sanwa (2,4GHz) eingebaut. Um das Autochen anzulernen musste ich lediglich beim Einschalten des Autos am Sender Gas geben (und den "binden" Knopf am Empfänger drücken).

    Viele Grüße!
    Nach oben
    Fesler
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2009
    Beiträge: 308
    Wohnort: Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 14:49    Titel:
    Damit man mit dem Regler überhaupt kommunizieren kann, muss man erstmal den Empfänger an die Funke binden (bei 2,4GHz).
    Beim MMM hab ich noch keinen Programmierknopf gesehen, einfach, wie Captain-RC schon beschrieben hat, Vollgas geben und dann den Regler einschalten.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI Vorza Flux » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 45, 46, 47  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06
    Keine neuen Beiträge savage flux the movie gildetrinker 10 26.11.2016, 23:01

    » offroad-CULT:  Impressum