RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Scorpion XXL

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Kyosho Scorpion XXL » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 14, 15, 16  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    pimp
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 09.02.2015
    Beiträge: 19
    Wohnort: Baden-Baden

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 10:31    Titel:
    Hi,

    kannst du vielleicht paar Fotos machen und uns (mir) zeigen welche Modifikationen du vorgenommen hast ?

    Mit der Beschreibung tue ich mir gerade schwer. Aber auch dass der Federweg zu gering sei ist mir nicht aufgefallen. Aber ich habe ja auch keine Ahnung Smile

    Danke !

    GrüßePimp
    Nach oben
    MightyMaexn
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 21.10.2013
    Beiträge: 60
    Wohnort: 14163 Berlin

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 10:56    Titel:
    Hey Leute,
    zum Thema Licht:

    http://www.rctech.net/forum/electric-off-road/658740-kyosho-scorpion-ve-xxl-thread-15.html

    Habe pro LED einen 150Ohm Widerstand eingelötet und bin dann mit "+" und "-" direct an den Empfänger.

    Wenn es eine mechanische Begrenzung gibt, so dass die Dämpfer nicht voll ausfedern, finde ich das sehr gut. Wird ein Rad bei einem Überschlag "zwangsausgefedert", schützt der mechanische Anschlag davor, dass die Dämpferkappe abfliegt und der Dämpferinnhalt sich über das Wageninnere ergießt.

    Querlenker sollten nach meinem Geschmack bei Offroadern auch lieber zu weich, als zu hart sein, somit brechen sie nicht so schnell.

    Gruß
    MightyMaexn
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 11:01    Titel:
    Ja schon klar,was sich biegt das bricht nicht.
    Ist aber schon extra weich und anscheinend
    komplett ohne jedlichen Faseranteil....?

    Zum Ausfederwegbegrenzen gibt es ja,wie Üblich,diese
    Made die man in den Querlenker schraubt um einen
    Anschlag zu haben.

    Mir auf alle Fälle war der Federweg hinten zu gering.
    Schau mal wie weit deine Dämpfer schon eingefedert sind,
    wenn die Schwingen auf Anschlag.....


    Nur mal zum verdeutlichen....
    sieht man zwar nicht soo gut,aber geht schon.

    Links bearbeitet---Rechts Orginalzustand


    Nach oben
    pimp
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 09.02.2015
    Beiträge: 19
    Wohnort: Baden-Baden

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 11:13    Titel:
    Danke für das Foto.
    Glaube aber dass es bei mir auch keinen Sinn macht.
    Fahre nicht auf einer Strecke und hatte es vorher auch nicht bemerkt.

    Trotzdem Vielen Dank !
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 11:42    Titel:
    Oki Pimp,ist wahrscheinlich nicht jedermanns Sache
    und schon auch aufwendig.

    Also ich hab das Getriebe entfernt,dann den hinteren
    Querlenkerhalter unterseitig abgefeilt.
    Das leicht schräg,damit die Querlenker Stangen auch schräg
    nach ober/vorn laufen.
    Auf dem Bild siehst du noch die unten rausstehenden Zapfen
    vom Halter.
    Beim vorderen Halter hab ich an der Vorderkante zwei Lagen
    Tape aufgepapt,damit auch dort die Stangen von vorn nach hinten
    abfallen.
    Dadurch das jetzt hinten alles noch tiefer sitzt,setzen die Schwingen
    noch eher auf`m Chassis auf,-noch weniger Ausfederweg....

    Bleibt nur noch Aussparungen ins Chassis zu feilen,die die Schwingen
    weiter ausfedern lassen......
    Nicht schön,aber erfüllt seinen angedachten Zweck.
    Was es nu mit dem Anti Sqad auf sich hat kann jeder sich hier
    im foreneigenem Wiki erlesen.
    Nur soviel,hab noch nie nen Hecktriebler ohne in der Hand gehabt.
    Folge wegen fehlen ist das ab einenm gewissem Lenkeinschlag
    die Care sich eindreht.
    Das schnelles Fahren von engeren Kurvenradin durch das Eindrehen
    verhindert wird.
    Und über die Vorteile eines angemessenen hohen Ausfederweg,die
    Kiste dämpft mehr weg,hoppelt weniger,liegt ruhiger......
    ....geht ja gar nicht das die Vorderachse mehr Federweg hat
    wie die Hinterachse,die auch noch angetrieben ist.

    Wie gesagt,empfinde das als Konstruktionsmangel,der sich aber
    auch beheben läßt,wenn man will und/oder es einen stört.

    Zwingend ist das natürlich nicht,erhöht aber garantiert nicht
    unerheblich die Performance vom Scorpi.





    PS:da war deine Antwort schneller wie mein Geschreibsel.
    Auf Strecke fahr ich mit ihm auch nicht,nur das ewige Eidrehen
    und die"Kurvenunwilligkeit"hat mich schon echt genervt.

    So what,vieleicht intersierts aber doch auch andere Scorpi Besitzer.....


    Zuletzt bearbeitet von farkas am 16.11.2015, 11:52, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    pimp
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 09.02.2015
    Beiträge: 19
    Wohnort: Baden-Baden

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 11:52    Titel:
    Klasse Anleitung.
    Danke.
    Vielleicht schaue ich es mir echt mal an. Nicht weil ich es brauche. Sondern weil ich dann wieder was zum Basteln habe Smile

    Hat von euch jemand schon den CEN Diff Mod ausprobiert bzw eingebaut ?
    Oder ist dieser nur erforderlich wenn man mit mit mehr als 4S unterwegs sein möchte ?

    Grüße
    Pimp
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 18.11.2015, 13:36    Titel:
    Also was ich bisher so drüber gelesen hab sind
    die Diffprobs doch eher nach aufgerüsteten/höheren Leistungen als
    dem 4S Standartantrieb eingetreten.

    Was das CEN angeht muss man das wohl etwas abdrehen,
    weil Durchmesser zu gröss.

    Wäre auch mal interesiert an Diffmod,wenn jemand schon
    gemacht.
    Bzw.welches ohne Bearbeiten/abdrehen passen könnte?

    Bin sicher das mir das eh bevorsteht,im V hab ich nen Trugster
    verbaut,der aber noch jungfreulich neu und uneingelaufen ist.
    Befürchte halt schon das die Minnispider dann damit die Grätsche
    machen......

    Selbst hab ich mir ein Savage Heavy Duty bestellt,nur
    auch da der Durchm.zu gröss und wenn man es abdrehen würde
    kommt man in die Aussparungen für die seperaten Spiderhalterungen.
    Blieb eigentlich nur den Innendurchm.vom Zahnrad zu vergrößern ?,
    damit das Diffgehäuse ohne Bearbeiten passt.


    Gruss,Andi.
    Nach oben
    pimp
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 09.02.2015
    Beiträge: 19
    Wohnort: Baden-Baden

    BeitragVerfasst am: 18.11.2015, 14:02    Titel:
    Hi,

    ja so habe ich das in den englischen Foren auch verstanden.
    Angeblich gibt es da einen der das für ne kleine Spende macht.
    Bis jetzt gibt es aber kein Diff welches ohne bearbeiten passen würde.
    Zumindest habe ich beim lesen nichts gefunden. Und das Thema Diff und 6S beim XXL ist ja auch bisschen älter.

    Mir reicht die Geschwindigkeit beim XXL. Ich habe zusätzlich zum 14er Ritzel noch einen 17er manchmal drauf.

    Grüße
    Pimp
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 18.11.2015, 23:22    Titel:
    Will mit 5 S fahren.
    Hab aber auch nen Leopard 4 Poler mit"nur"2000Kv
    drinn.
    Das ist mit 4S schon bissl mager mit dem Baukasten
    14ner Ritzel und der Motor/Regler termisch völlig
    unbeeindruckt.

    Wobei ich jetzt erst mal auch noch ein 15 und 16ner
    Ritzel an 4S probier.
    Wird schon besser gehn,aber auch den Strom hochtreiben.

    Wielang ist den deine Fahrzeit mit dem 17ner?
    Welche Akkukapazität?
    Orginalmotor?


    Gruß,Andi.
    Nach oben
    pimp
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 09.02.2015
    Beiträge: 19
    Wohnort: Baden-Baden

    BeitragVerfasst am: 21.11.2015, 14:30    Titel:
    Hi,


    also bei mir ist alles Orginal ( bis auf den Servo ) Mit 17er Ritzel und den Badlands komme ich auf gefühlte 40 Minuten. Also definitiv länger wie eine halbe Stunde. Ich nutze die Nvision 4s mit 6500mAh 90C. Habe zwei Stück davon.
    Aber ich fahre auch nicht Dauer Vollgas. Im Gelände geht das auch schlecht.
    Mit den BigJoes war definitiv früher Schluss und auch der Motor wurde mir zu warm. Da fahre ich lieber 14er Ritzel.

    Grüße
    Gregor
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Kyosho Scorpion XXL » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 14, 15, 16  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Summit Scorpion MK1 FranzP 57 17.11.2016, 21:41
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59

    » offroad-CULT:  Impressum